Bild
Verfügbare Ausgaben:
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Zoom
Textansicht einblenden

TitelBZ

TitelDO

Ein Radrennen,

das keines ist Die Tour d’ Alba hat sich zum echten Kult-Event entwickelt...

Ein Radrennen,

das keines ist Die Tour d’ Alba hat sich zum echten Kult-Event entwickelt...

Ein Radrennen,

das keines ist Die Tour d’ Alba hat sich zum echten Kult-Event entwickelt...

TitelBR

Ein Radrennen,

das keines ist Die Tour d’ Alba hat sich zum echten Kult-Event entwickelt...

TitelFK

Upcycling beim Poolbar-Style

Redesignerin Kasandra Hipp kreierte für das diesjährige Poolbar-Festival neue Fashion-Pieces aus alten Shirts. Seite 16 Foto: Jasmin Elmi

Upcycling beim Poolbar-Style

Redesignerin Kasandra Hipp kreierte für das diesjährige Poolbar-Festival neue Fashion-Pieces aus alten Shirts. Seite 16 Foto: Jasmin Elmi

Upcycling beim Poolbar-Style

Redesignerin Kasandra Hipp kreierte für das diesjährige Poolbar-Festival neue Fashion-Pieces aus alten Shirts. Seite 16 Foto: Jasmin Elmi

Upcycling beim Poolbar-Style

Redesignerin Kasandra Hipp kreierte für das diesjährige Poolbar-Festival neue Fashion-Pieces aus alten Shirts. Seite 16 Foto: Jasmin Elmi

Upcycling beim Poolbar-Style

Redesignerin Kasandra Hipp kreierte für das diesjährige Poolbar-Festival neue Fashion-Pieces aus alten Shirts. Seite 16 Foto: Jasmin Elmi

Aktuell

HIV: Zahl der Toten laut UNO zurückgegangen

Die Zahl der Aids-Toten ist im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Weltweit starben 2018 rund 770.000 Menschen an der Immunschwächekrankheit, wie aus dem gestern veröffentlichten Jahresbericht der UN hervorgeht. Dies entspreche einem Rückgang um ein Drittel seit dem Jahr 2010. Mehr als drei von fünf HIV-Infizierten – 23,3 Millionen von 37,9 Millionen – erhalten zudem inzwischen antiretrovirale Therapien. Foto: AP

Halbes Kilo Kokain unter dem Toupet

Ein besonders dreister Schmuggler ging der katalanischen Polizei ins Netz. Ein Kolumbianer versuchte am Flughafen von Barcelona, 503 Gramm Kokain einzuführen. Als Versteck für die Rauschmittel wählte der Südamerikaner einen besonders kreativen Ort. Er klebte das Koks unter sein Toupet und wurde natürlich festgenommen. Foto: AFP

Julia aus Höchst verbringt die heißen Sommertage am liebsten am Bodensee. Mehr von der hübschen 22-Jährigen gibt’s auf bregenz.com. Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at; Foto: Sams

AK-Präsident Hämmerle zu Klimanotstand: „Mit Steuern könnte man steuern“

Als erstes Bundesland rief Vorarlberg kürzlich den Klimanotstand aus. Für AK-Präsident Hubert Hämmerle wären aber konkrete Maßnahmen wie steuerliche Anreize zugunsten der Umwelt wichtiger. „Die Steuerreform der geplatzten türkis-blauen Regierung hat sie ausgespart. Noch wäre Zeit, das zu korrigieren.“ Hämmerle fordert eine Abgabe auf alle fossilen Brennstoffe in Höhe von 100 Euro pro Tonne CO2. „Allerdings sollten die Erträge daraus (jährlich rund zwei Milliarden Euro) zu zwei Drittel zweckgebunden wiederum an die Bevölkerung und an jene Unternehmen rückerstattet werden, die sich besonders um emissionsvermindernde Maßnahmen bemühen.“ Foto: AK Vorarlberg

Interview

Hinter der Clowns-Fassade

Heute öffnet der Clown auf der BregenzerSeebühne offiziell die Augen! Für W&W haben junge Künstler die Bühne unter die Lupe genommen.

Die Bregenzer Festspiele 2019 werden heute offiziell eröffnet

Heute Vormittag, um 10.30 Uhr, werden die Bregenzer Festspiele offiziell eröffnet. Der ORF Vorarlberg überträgt die Eröffnung live im TV. Um 21.15 Uhr feiert die „Rigoletto“-Aufführung auf der Seebühne Premiere. Wer die Oper von Giuseppe Verdi sehen möchte, muss Glück haben: Es sind für die Aufführungen im Rahmen der Bregenzer Festspiele nur noch wenige Restkarten erhältlich. Übertragen . Alle Infos unter www.bregenzerfestspiele.com. Fotos: Sams

Intimus

Party in Weiß auf der Sonnenkönigin

Urlaubsfeeling herrschte auf dem Sonnendeck und der Tanzfläche des größten Eventschiffes in Mitteleuropa auch in diesem Jahr bei der „White Night“: Hunderte weiß gekleidete Partyfans kamen in den Genuss einer stimmungsvollen Sommernacht auf dem Bodensee, garniert mit einem schönen Sonnenuntergang, dem einen oder anderen Gläschen Sekt und dem einmal mehr sensationellen Buffet von MO-Catering. Der von „White Night“-Organisator Lukas Marberger (Komitee Eventservice) engagierte DJ Pablo Kaah sorgte gemeinsam...

Viel Sommerferienflair

bei Harder „Abendtörn“Bestens bewährt hat sich das neue Konzept für die dritte Ausgabe des Harder „Abendtörn“, die Mitglieder der Wirtschaftsgemeinschaft mit Unterstützung von Alpla, Raiba und anderen Unternehmen veranstaltet haben. „Wir haben 38 Stationen und sind damit größer geworden als bisher“, stellte Hans Wolff vom Organisationskomitee fest.

Red-Carpet-Comeback von Harry und Meghan

Prinz Harry und Herzogin Meghan feiern ihre Red-Carpet-Rückkehr nach der Geburt ihres Sohnes Archie Harrison und wirken dabei glücklich wie eh und je. Bei der Europa-Premiere des neuen König der Löwen-Streifens in London werfen sich die beiden immer wieder verliebte Blicke zu. Davon können sich auch die Stars vor Ort überzeugen. Fröhlich unterhielt sich das Paar unter anderem mit Beyoncé und Gatte Jay-Z, Elton John oder Pharrell Williams. Foto: Reuters

Eröffnungsfrüchstück bei Sutterlüty in Feldkirch

Vor Kurzem lud das Familienunternehmen Sutterlüty aus dem Bregenzerwald in den neuen Ländlemarkt am Jahnplatz. Jürgen Sutterlüty begrüßte die geladenen Gäste und erzählte stolz den Werdegang des ersten Marktes in Feldkirch. Nach Grußworten von Vizebürgermeisterin Frau Mag. Petz-Bechter führten die GF Jürgen Sutterlüty und Alexander Kappaurer sowie die beiden Verkaufsleiter Stefan Benda und Markus Arnhold durch den neuen Ländlemarkt. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein genossen unter anderem Sutterlüty-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Christian Hopp, Steuerberater Stefan Werle, WKV-GF Sparte Handel Mag. Michael Tagwerker, Stefan Nachbaur, Dipl.-Ing. Markus Boes, Melanie Fleisch (alle Prisma), Erhard Fischer und Tobias Stergiotis (beide Intersport) die regionalen Köstlichkeiten. Text: handout/Sutterlüty

Eröffnungsfeier bei den „Eisprinza“ in Bludenz

Wenn schon Wochen vor der offiziellen Eröffnung die Hörerinnen und Hörer von Antenne Vorarlberg eine neue Eisdiele im Top-Ten-Ranking auf Platz vier als bestes Eis im Ländle wählen, dann verheißt das Gutes. Konzept passt, alle Umbauarbeiten abgeschlossen und so herrschte in der Bludenzer Herrengasse bei der Eröffnung der Eisdiele „d’Eisprinza“ großer Andrang. Feinste Eissorten, Kaffee, Kuchen und andere köstliche Leckereien locken an. Die „Eisprinza“ Mario und Michael konnten zahlreiche prominente Gäste, Freunde, Familienmitglieder und Nachbarn begrüßen. Als Vertreter der Stadt Bludenz überbrachte Stadtrat Gerhard Krump die Grüße der Stadt, dazu LAbg. Harald Witwer, der sich als wahrer Eis-Fan entpuppte. WIGE-Obmann Hanno Fuchs und Marianne Frainer freuten sich über einen neuen WIGE-Mitgliedsbetrieb. Rege über die Vorzüge des Eises diskutierten Evi und Claudio Götsch (Fa. Stolz Installationen) mit Beatus Fleisch (Primus), Verena Walch (Wünderla), Wiebke Meyer (GF Stadtmarketing Bludenz) und Günter Heingärtner (ALH-FL). Fotos und Text: Franz Lutz

XS-Taille dank veganer Ernährung?

Kim Kardashian ist gerade in der Form ihres Lebens – doch ihre unglaublich schmale Taille warf zuletzt immer wieder die Frage auf, ob sich Kim die Rippen entfernen ließ. „Ich denke, ehrlich gesagt, dass es mir jetzt hilft, Veganerin zu sein“, dementiert die Beauty auf Instagram die Gerüchte. Foto: AP

Jeff Bezos zeigt sich verliebt

Im Januar machte Amazon-Chef Jeff Bezos sein Ehe-Aus publik. Nun präsentierte der reichste Mann der Welt seine neue Flamme Lauren Sanchez. Sie zeigten sich in Wimbledon erstmals als Paar in der Öffentlichkeit. Foto: Reuters

STORY

„Mein Sohn hatte tausend Schutzengel“

Vergangene Woche war Elias Ender (15) in einen Verkehrsunfall verwickelt und wurde schwer verletzt. Der Täter beging Fahrerflucht. WANN & WO sprach mit dem Opfer und seiner Familie, die nun nach Zeugen sucht.

Mit welchen Folgen ist bei Fahrerflucht zu rechnen?

Peter Rüscher, Landesverkehrsabteilung: „Wenn man Fahrerflucht begeht, können Strafen im Bereich des Verwaltungsrechts, des Strafrechts und des Zivilrechts drohen. Für alle Personen, deren Verhalten am Unfallort mit einem Verkehrsunfall in ursächlichem Zusammenhang steht, gelten die Pflichten laut § 4 Absatz 1 (Straßenverkehrsordnung). § 99 Absatz 2 StVO definiert bei Zuwiderhandlungen gegen die Bestimmungen des § 4 StVO Geldstrafen bis zu 2180 Euro.“ Foto: Stiplovsek

Poolbar-Style Reloaded

Die diesjährige Fashion-Kollektion des Poolbar-Festivals stammt von Kasandra Hipp (Urbanfoxxes). Was das Besondere daran ist, hat sie WANN & WO verraten.

„Angefangen hat alles mit einem Fuchs“Kasandra Hipp, Redesignerin: „Mein Lable Urbanfoxxes hat tatsächlich was mit einem Fuchs zu tu. Als ich in meinen Zwanzigern in Brighton gelebt habe, ist mir nachts ab und zu ein Fuchs begegnet, der sich am Müll zu schaffen machte. Ganz wie der Fuchs bin ich interessiert an alten Dingen – quasi ‚Müll‘. Ich liebe es, Kleidungsstücke aufzuwerten und somit etwas ganz Neues zu kreieren. Man könnte also sagen, dass alles mit einem Fuchs angefangen hat.“ Foto: WANN & WO

„Wir sind ziemliche Spießer“

Aenn und Tobi aus Lustenau ziehen mit ihren Tattoos alle Blicke auf sich. Dabei steckt hinter der bunten Schale ein ganz unerwarteter Kern.

Zwei Menschen, vier Kanäle, unzählige Tattos

Aenn und Tobi sind sehr aktiv auf Instagram – sie betreiben vier Kanäle! „Es geht dabei aber nicht um Selbstdarstellung, wie viele häufig kritisieren“, erklärt Aenn. „Für uns ist es ein Sprachrohr, um unsere Message zu verbreiten und auch so etwas wie eine Kunstform.“ Wer sich selbst überzeugen will, findet die Kanäle unter@aennsuicide, @aennvoncore, @tobi_rotten und @abagfullofdots. Fotos: P. Unmuth, P. Kirschner

Dornbirn

Bludenz

Mit roter Mütze und Uniform

Am 30. August findet auf der Seebühne in Bregenz das „Mega 90er Open Air am See“ statt. WANN & WO sprach mit Sänger Bruce von der legendären Captain Jack-Formation.

Feldkirch

SOUND

Poolbar: Gab & Gal kostenlos im „Freibad“

Das heutige Konzert von Xavier Rudd und Tay Oskee ist zwar ausverkauft, dafür wartet im Pool das kostenlose DJ-Set von Malalata (DJ-Parade). Zuvor spielen Gab & Gal ab 19.30 Uhr noch ein ebenfalls kostenloses Freibad-Konzert. Die vierköpfige Band besteht auf jeder Bühne, ob intimes Wohnzimmer oder Festivalbühne. Foto: handout/Gab & Gal

46 MB auf 4,5 PB: Diese Zip-Bombe „sprengt“ Festplatten

Der US-amerikanische Programmierer David Fifield hat eine neuartige zip-Bombe entwickelt: In der 46 MB großen Archivdatei sind unvorstellbare 4,5 Petabyte (4,5 Mio. GB!) verpackt. Wird sie geöffnet, führt sie zum Absturz – konventionelle Festplatten bieten heute gerade einmal Platz von einem oder zwei Terabyte. Die Entwicklung hatte aber ihren Grund: Fifield testete damit eine neue Technik mit höheren Kompressionsraten. Symbolbild: Corel

Zehn Ausflüge zu günstigen Preisen

Zahlreiche Ausflüge im Sommer: Das Familien-Scheckheft von Spar in Kooperation mit WANN & WO gibt’s ab sofort in allen Spar- und Eurosparmärkten gratis.

Sport

Bulldogs verpflichten zwei neue Spieler

Mit Verteidiger William Wrenn (USA) und Stürmer Mathias Bau Hansen (DEN) stehen den Bulldogs zwei weitere Neuzugänge für die anstehende Saison in der Erste Bank Eishockey Liga zur Verfügung. Coach Jussi Tupamäki über die beiden Cracks: „Wrenn ist ein guter Allrounder, der sowohl in Powerplay als auch in Unterzahl seine Stärken hat. Bau Hansen punktet mit Größe, Passspiel und exzellentem Spielverständnis.“ Foto: Margotti, handout/Dornbirn Bulldogs

TERMINE

Montafoner Sagenfestspiele

Die Montafoner Sagenfestspiele feiern von 20. Juli bis 24. August mit dem neuen Stück „Peppino, der Alpenmagier“ das 20. Jubiläumsjahr.

Blasmusik im Museumsgarten in Bürserberg

Die Dorfmusik Bürserberg lädt am Freitag, um 20.30 Uhr, zu den beliebten Sommerkonzerten in Bürserberg ein. Ein beschwingtes Programm mit traditioneller und unterhaltsamer Blasmusik wird von den Musikanten unter der Leitung von Kapellmeister Willi Bitschnau geboten. Die Musik und das besondere Ambiente im Museumsgarten versprechen einen geselligen Feierabend. Für Bewirtung ist gesorgt. Der Eintritt für den musikalischen Abend ist frei. Foto: handout/Irmgard Müller

Ludesch: Rock im Barx

Das Open-Air „Rock im Barx“ findet nächsten Samstag, 27. Juli, ab 19 Uhr, beim St. Martinshof in Ludesch statt.

„Laurenz – Meet and Eat“ in Dornbirn am Marktplatz

Nächsten Donnerstag und Freitag, 25. und 26. Juli, jeweils von 16 bis 23 Uhr, dreht sich am Marktplatz in Dornbirn alles um das Thema Essen und Trinken. Regionale Gastronomen kreieren kleine kulinarische Spezialitäten, welche nicht auf der „normalen“ Speisekarte des Restaurants zu finden sind. Die Gerichte sind abwechslungsreich, bunt und kreativ. Edle Weine, verschiedene Biersorten und diverse Limokreationen runden das Angebot ab. DJ „Ibion“ heizt mit seinen sommerlichen Beats an beiden Tagen den Marktplatz auf. Foto: Shutterstock

KINO

Simbas Rückkehr

Regisseur Jon Favreau bringt eines der beliebtesten Disney-Abenteuer als Realfilm erneut auf die große Leinwand. „Der König der Löwen“ startet morgen im Kino.

Neu IM KINO

Child’s Play (18. Juli)Genre: Horror, ThrillerDarsteller: Aubrey...

„Captain Marvel“

„Captain Marvel“ ist der 21. Film im Marvel Cinematic Universe und der erste, der eine...

Lashana Lynch als Agentin 007?

Gerüchte zufolge soll Lashana Lynch („Captain Marvel“) die Nachfolge von Daniel Craig als Agent 007 antreten. In „James Bond 25“ (Start April 2020) geht der namengebende Agent in Ruhestand auf Jamaika und trifft dabei auf die neue MI6-Agentin. Foto: Reuters

Bunt

Slipanlagen am Bodensee

Ich bin Besitzer eines Angelbootes und Jahreskartenbesitzer beim Fischerei­verein Hard. Mein Boot steht bei Nichtbenutzung bei mir zuhause auf einem Trailer. Um das Boot zu Wasser zu lassen, benötige ich eine Slipanlage, welche aber entweder in Gemeindehand oder privat sind. Auf Anfragen bei den Gemeinden wurde mir gesagt, dass diese nur für Trockenliegeplatz-Besitzer (was bei mir ja nicht zutrifft) befahrbar sind. Zu Anfang dieser Saison gab es auch noch die Möglichkeit, im Hafen Schwedenschanze (privat) zu slippen. Dies wurde aber mittlerweile auch eingestellt, da die Slipanlage nur von Vereinsmitgliedern genutzt werden kann. Meines Wissens ist es momentan so, dass am österreichischen Bodenseeufer keine Slipmöglichkeit besteht. Bei einer Bootsanmeldung muss immer der Liegeplatz angegeben werden. In meinem Fall ist dieser auf dem Bootstrailer. Da stellt man sich doch die Frage, warum die Bezirkshauptmannschaft Bregenz Bodenseezulassungen für Boote, die ihren Liegeplatz auf dem Trailer haben, erteilt. Wenn diese doch genau wissen, dass es nahezu unmöglich ist, sein Boot zu Wasser zu lassen. Auf Anfrage bei der BH Bregenz zu diesem Thema wurde gesagt, dass man das Boot ja bei einer Werft mittels Kran ins Wasser lassen kann. Der Haken an der Sache ist aber, dass dies nur zu den Öffnungszeiten der Werft möglich ist – und gegen Bezahlung von 40 Euro. Also rein und raus für 80 Euro, was ich für einen Angeltag doch als ein wenig teuer empfinde. Es ist schon ein bisschen traurig, wie man in Vorarlberg mit Kleinbootbesitzern umgeht. Und dass man als Vorarl­berger den Zugang zum Bodensee auf diese Art und Weise verwehrt kriegt. Ich denke mal, dass ich mit diesem Problem nicht alleine dastehe und hoffe, dass es dazu eine für alle zufriedenstellende Lösung gibt.  Daniel Holl, Meiningen

Testfrage

NR-Wahl 2019

Juhu, jetzt können wir wieder unser Werkzeug der Mitbestimmung in der Demokratie nutzen. Wir dürfen wählen. In Ordnung, die Umstände, wie wir zu dieser „Ehre“ kommen, sind leider alles andere als ehrenhaft und leider tägliches Geschäft der Demokratie. Soll ich mich jetzt freuen, dass ich wieder wählen darf? Ich bin doch Demokrat, also Ja! Aber irgendwie will mich die Euphorie nicht packen. Verdammt, ich will wählen, will mitbestimmen. Mal kurz recherchieren.mhm, wir können gar nicht „wählen“. Wir dürfen nur auswählen, wer uns auf eine Liste gepackt wird. Also stehen nur Menschen zur Wahl, die leider schon durch und durch von ihren Parteien und Interessenvertretern „auf Spur“ gebracht wurden und alles dafür tun, damit sie ihren höchstbezahlten „Sitz“ behalten. Bestes Beispiel sind die „Marionetten“ der aktuellen Landesregierung in Vorarlberg. Reiche werden reicher und bekommen weitere Steuergeschenke. Sozial Schwächeren wird weiter Sozialhilfe gestrichen, die Fleißigen dürfen sich über Mehrarbeit (inkl. mehr Steuerlast) freuen und die Mittelschicht verschuldet sich mehr und mehr und verschwindet dadurch in Richtung Armut. Danke ÖVPSPÖFPÖPILZNEOSGRÜNE! Ich merke, das Demokratischste, das ich tun kann, ist es, Alternativen zu suchen! Mal sehen, wer denn alles Unterstützungserklärungen braucht: www.nationalratswahl.at Es wird Zeit für eine wahre Demokratie der ehrlichen Mitbestimmung! Es liegt in unserer Hand! Die (Berufs-)Politiker haben bewiesen, dass sie es nicht können/wollen.  Mario Deutsch,

Ein großer Dank dem Finder!

Es gibt sie noch, die ehrlichen Menschen, die sich auch noch Mühe geben! Ich verlor meinen Reisepass, bemerkte nicht mal, dass er fehlte, und bekam überraschend Post vom Fundamt Dornbirn. Ich war so glücklich, dass ich den Pass unversehrt, mit den darin enthaltenen Notizzetteln, ohne viel Aufwand wieder bekam. Auf diesem Wege möchte ich den unbekannten Findern und Helfern meinen Dank aussprechen. Ein Handeln, das für viele Menschen Vorbild sein soll!  Karin Erne, Altach

Weltgymnaestrada

Das zutiefst Menschliche in uns zu entdecken und dieses zu leben, wird zur wichtigsten Aufgabe im 21. Jahrhundert (so Gerald Hüther in seinem Buch von Würde). In der Zeit der World Gymnaestrada wurde uns gezeigt, wie es sein sollte: Keine Ideologie, keine Religion, keine ethische oder moralische Wertvorstellung, die hier von Bedeutung war. Sondern ein achtsames, würdevolles Miteinander, sich in der Gruppe/Gemeinschaft verbunden fühlen und sich somit gegenseitig stärken und schätzen. Es sollte unser Anliegen sein, die Wahrung der Menschenwürde in den Mittelpunkt aller Entscheidungen (Gesetzgebungen) zu stellen. Denn dies ist die entscheidende Voraussetzung für den Aufbau und Fortbestand jeder Gesellschaft.   

Mellauer Holzbarone

Seit längerem besteht in Mellau eine Arbeitsgruppe Mellental. Unter großem Engagement und Zeitaufwand wird versucht, eine gemeinsame Lösung für die Wald-Wild-Problematik in unserem Ort zu finden. Deshalb bin ich sehr erstaunt über die mediale Berichterstattung zu diesem Thema, in Gang gesetzt einmal mehr vom Waldverein. Wie es dieser vom Steuerzahler mitfinanzierte Verein, dessen neueste Forderung ein Tötungsgatter für Wildtiere ist, in den Kreis der Naturschutzvereine geschafft hat, bleibt ohnehin ein Rätsel. Nach meinen Erfahrungen ist es nichts anderes, als ein Alibi-Verein, vor allem für die großen Waldbesitzer, um ihre wirtschaftlichen Interessen auf Kosten des Steuerzahlers durchzusetzen. Unterstützt stets von höchster Stelle der Agrarbehörde. Mittlerweile frage ich mich ohnehin, ob die Hauptaufgabe unseres Bezirksförsters darin besteht, in den Dörfern Zwietracht zu säen. Was mich am meisten ärgert, ist, dass die Leute von besagtem Verein immer als Vertreter aller Waldbesitzer auftreten, obwohl ein großer Teil der Waldbesitzer sehr wohl um eine Lösung bemüht ist, bei der auch das Wild als Teil unserer Natur angesehen wird. Ich will keinesfalls vorhandene Wildschäden verharmlosen, aber wenn auf Steuerzahlers Kosten die größten Waldschneisen für Forstwege in unzugängliche Naturgebiete geschlagen werden, hunderte Bäume gefällt werden, wo bleibt da der Aufschrei?  Albert Hager,...

Schickt Eure lustigen Tierbilder an redaktion@wannundwo.at undgewinnt einen 10 Euro-Gutschein vom Musikladen Kartenbüro in...

Flughafen, Subventionen

Regionalflughafen Alten­rhein kämpft gegen Klimaschutz. Jetzt können unsere Politiker erstmals beweisen, dass sie den Klimanotstand ernst nehmen. Keinerlei Subventionen mehr für die Flughäfen, sondern konsequente Besteuerung aller Betriebsmittel und Dienstleistungen! Es geht hier nicht um „Mehrkosten“ für Flugunternehmen und Privatpiloten, sondern um den Beginn von Kostenwahrheit, die durch die Subventionspolitik und Nichteinhebung von Steuern verhindert wird. Jetzt muss die Politik Flagge zeigen – will sie weiterhin Scheinmaßnahmen vorgaukeln oder können sich unsere Enkel auf ihre Großväter verlassen – wenn sie von Enkeltauglichkeit und Nachhaltigkeit sprechen. Klare Zeichen sind gefragt.  Wolfgang Juen, Dornbirn

Horoskop

Widder 21.3.–20.4.Mehr Selbstvertrauen entwickeln!

Eine Fliege fliegt haarscharf an einem Spinnennetz vorbei.