Bild
Verfügbare Ausgaben:

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Zoom
Textansicht einblenden

TitelDO

Keine Chance für Langeweile!

Die WANN & WO-Praktikantinnen Lara und Raphaela präsentieren außergewöhnliche Freizeittipps für Vorarlberg. Seite 12 Foto: W&W

Keine Chance für Langeweile!

Die WANN & WO-Praktikantinnen Lara und Raphaela präsentieren außergewöhnliche Freizeittipps für Vorarlberg. Seite 12 Foto: W&W

Keine Chance für Langeweile!

Die WANN & WO-Praktikantinnen Lara und Raphaela präsentieren außergewöhnliche Freizeittipps für Vorarlberg. Seite 12 Foto: W&W

Keine Chance für Langeweile!

Die WANN & WO-Praktikantinnen Lara und Raphaela präsentieren außergewöhnliche Freizeittipps für Vorarlberg. Seite 12 Foto: W&W

TitelBZ

TitelBR

TitelFK

Poolbar: Finn Parker

Interview: Die Vorarlberger Singer/Songwriter gastieren am 1. August in Feldkirch. Seite 17

Poolbar: Finn Parker

Interview: Die Vorarlberger Singer/Songwriter gastieren am 1. August in Feldkirch. Seite 17

Poolbar: Finn Parker

Interview: Die Vorarlberger Singer/Songwriter gastieren am 1. August in Feldkirch. Seite 17

Poolbar: Finn Parker

Interview: Die Vorarlberger Singer/Songwriter gastieren am 1. August in Feldkirch. Seite 17

Aktuell

24 Stunden — die Welt in Bildern

Wien: Neues Treffen zum Atomabkommen

Die verbliebenen Vertragsparteien des Atomabkommens wollen am Sonntag in Wien beraten, wie ein Scheitern der Vereinbarung mit dem Iran doch noch verhindert werden kann.

„Zoom“ empört die ÖVP

„Zoom“, ein angebliches Recherche-Institut mit Sitz in Genf, kündigte Aufklärung zum „Bro-Netzwerk“ von ÖVP-Chef Sebastian Kurz und dem Unternehmer Martin Ho an.

Sydney: Drogentransporter kracht gegen Streifenwagen

Das lief wohl nicht nach Plan: Ein mit Drogen im Millionenwert gefüllter Transporter ist in Sydney vor einer Polizeiwache in zwei geparkte Streifenwagen gekracht. Der Fahrer fuhr weiter, konnte von Beamten aber eine Stunde später gestoppt werden, wie die Polizei gestern mitteilte. In dem Van fanden sich in Säcke verpackt 273 Kilo Crystal Meth im Marktwert von umgerechnet 124 Mio. Euro. Der 28 Jahre alte Fahrer wurde festgenommen. Foto: Reuters

Die heißen Sommertage genießt Victoria aus Bregenzso oft wie möglich am liebsten im kühlen Nass. Mehr von derhübschen 22-Jährigen gibt’s auf Bregenz.com.Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at; Foto: Sams

Mario Rothmund, Oliver Müller (Brauerei Frastanz) und Markus Eichhorner (Auto Koch) schauten gestern mit dem VW-Käfer und kühlem Bier bei Katja Rauch (WANN & WO) und Russmedia vorbei. Jetzt unter https://bierzahl.vol.at mitmachen und sich die Chance auf den Bierzahl-Flitzer nicht entgehen lassen! Foto: WANN & WO

Partei „Wandel“ will bei der NR-Wahl antreten

Mit gestern hat die Partei „Wandel“, vertreten durch Konrad Steurer in Vorarlberg, die erforderlichen Unterstützungserklärungen für einen Antritt bei der Nationalratswahl 2019 zusammen bekommen. Die Verantwortlichen sehen dies als „Zuspruch aus der Bevölkerung“. Den Landeswahlvorschlag für Vorarlberg will die Partei Anfang kommender Woche bei der Landeswahlbehörde einreichen. Foto: Monika Bischof

Interview

Transportstopp wegen Hitze

Anlässlich der aktuellen Hitzewelle sollen in dieser und der kommenden Woche keine Tiertransporte abgefertigt werden, informiert Landesrat ­Christian Gantner auf WANN & WO-Anfrage.

Tierschutzvolksbegehren – „Unsere Stimme für die Tiere“

Seit vergangenem Mai sammelt die Initiative „Tierschutzvolksbegehren“ Unterschriften zur Stärkung des Tierschutzes in Österreich. Auch die umstrittenen Tiertransporte in und aus Vorarlberg liegen im Fokus der Aktion, die bereits über 30.000 Menschen in der Republik unterzeichnet haben. Wer das Volksbegehren ebenfalls unterschreiben möchte, kann dies auf jedem Gemeindeamt bzw. online per Handy-Signatur tun. Umfassende Informationen unter tierschutzvolksbegehren.at Bild: Tierschutzvolksbegehren

Intimus

40 Jahre Dogana: Was für eine Fete!

Dogana heißt nicht nur für den Großraum Feldkirch Genuss-Garantie und Wohlfühl-Oase. Die Menschen verbinden Dogana mit schönen Erlebnissen und Erinnerungen und das schon 40 Jahre lang. Viele Gründe also für die „Gallaun-Family“, um das vierzigste Jubiläum gebührend zu feiern – inklusive Geschicklichkeitsrennen um den Neustadtbrunnen zwischen Wirten und Stammgästen, gut aufgelegte Musik, Live-Musik von Falke & Eule, Gab & Gal und den Spinning...

Toskana-Extratouren

des Sommeliervereins„Mein Gott, hond’s mir schö ghett!“, erinnerte sich Ludwig Zortea, Finanzmanager des Vorarlberger Sommeliervereins, beim traditionellen Rückblick auf die...

Erneute Hochzeit bei Ayda Field und Robbie Williams

Seit 2006 turteln der Musiker und seine Liebste bereits gemeinsam über die Roten Teppiche rund um den Globus. 2010 haben sie sich zum ersten Mal das „Ja-Wort“ gegeben. Nun möchten sie ihre Liebe erneut mit einer Hochzeit krönen. „Wir haben es nicht ge-plant, er überraschte mich an meinem Geburtstag mit einem Heiratsantrag, also bin ich aufgeregt, aber ich denke, ich werde die ganze Planung machen“, schwärmt Ayda. Foto: AP

STORY

Mitmachen und ein Ticket für das Openair-Konzert gewinnen

WANN & WO verlost ein Ticket für das Konzert von Nena am Samstag, den 17. August bei der Talstation der Valisera Bahn in St. Gallenkirch. Als besonderes Goodie gibt es für den glücklichen Gewinner noch eine Tour-DVD zum Ticket mit dazu. Mitmachen kann man bis zum 17. August unter info.wannundwo.at/gewinnspiel mit dem Kennwort „Nena“. Der Gewinner wird am 14. August per E-Mail informiert. Foto: Reuters

„Musik als Reise im Kopf“

Am 1. August gastieren die Singer/Songwriter Finn Parker beim Poolbar Festival – WANN & WO sprach mit Sänger David Stecher.

SOUND

K.O. feat Mona Ida – „Kreislauf“

Vorhang auf für die freshe Kollabo des Bregenzer Rap-Urgesteins K.O. mit der jungen Singer/Songwriterin Mona Ida. In ihrem Track „Kreislauf“, der von Diken produziert werden, sinnieren die beiden Musiker über das Dasein – Ohrwurm, auf YouTube! Foto: Screenshot

Neue Single von den „Lochis“

Nach „Blinder Passagier“ ist „Nicht von dieser Welt“ die zweite Single des kommenden, dritten Albums „Kapitel X“ von den „Lochis“. Das Abschluss-Album der Zwillinge erscheint am 13. September. Foto: AFP

Showdown auf der Birkenwiese

Rothosen vs. Austria – Freitags-Derby um 19.10 Uhr: WANN & WO sprach mit den Trainern Markus Mader und Gernot Plassnegger.

Auftakt für die Eliteliga am Wochenende

Ab Samstag feiert die neu geschaffene VN-Eliteliga Einzug in das Vorarlberger Fußballgeschäft. Folgende Partien steigen am Samstag: VfB Hohenems – Altach Amateure (live auf VN.at), SW Bregenz – Röthis (beide 17 Uhr) und Lauterach – DSV (18 Uhr). Am Sonntag folgen dann die Begegnungen Wolfurt – Austria ­Amateure und Rankweil – Langenegg (beide 17 Uhr). Foto: Lerch

Real Madrid zu Gast in Salzburg

Laut den Salzburger Nachrichten trifft Red Bull Salzburg im Rahmen der Vorbereitung auf das Star­ensemble aus Madrid. Die Mannschaft von Zinedine Zidane soll am 7. August gegen den österreichischen Double-Sieger in der Bullen-Arena testen. Foto: Reuters

Sport

Sommer Sound in Lochau

Der Musikverein Lochau präsentierte am Samstag den perfekten Sommerabend für alle Nachtschwärmer.

Feldkirch

Dornbirn

Bludenz

Lauschangriff im Wohnzimmer

Sprachassistenten wie Alexa, Google Assistent, Cortana oder Siri werden immer beliebter. Konsumenten tauschen dabei freiwillig Bequemlichkeit gegen Privatsphäre.

Bregenz

Prime Day-Panne: 13.000 US-Dollar-Objektiv für 94 USD

Aufgrund eines technischen Fehlers durfte sich beim vergangenen Prime Day manch Fotograf über unfassbare Schnäppchen freuen. So wurde unter anderem das Canon EF 800mm 5.6 L IS USM Super Telephoto Lens-Objektiv – regulär 13.000 USD – für 95 Dollar angeboten. Auch Kameras von Sony und Fuji wurden um den selben Preis verkauft. Einige Kunden schlugen gleich mehrfach zu, Amazon lieferte offenbar. Foto: Canon

TERMINE

Erstes „Wälder Soap Hockey“ Turnier

Am Samstag, 10. August, findet das „1st Wälder Crashed Hockey Turnier“ in Krumbach statt. Gespielt wird nach internationalen Turnierkriterien. Auf einer wasserdichten PVC-Plane liefern sich zwei Teams à drei Spieler eine Hockeypartie auf Seifenwasser. Barfuß statt auf Kufen, mit Seife statt Glatteis. Für die Verpflegung der Zuschauer und Teilnehmer ist gesorgt. Los geht das lustige und rutschige Sommersportevent um 15 Uhr beim Fußballplatz in Krumbach. Foto: Shutterstock

Sonnenkopf: Der Bär ist los

Das sagenhafte Bärenland am Sonnenkopf zählt seit vielen Jahren zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in Vorarlberg.

Die „exploristas“ laden zum „sunset ride“ mit Melanie Bianchi ins Montafon

Am Freitag findet der „exploristas sunset ride“ mit Melanie Bianchi im Montafon statt. Der Verein „exploristas“ bestärkt Frauen, über sich hinauszuwachsen, etwas zu wagen und ihre Liebe zum Sport nach Außen zu tragen. Deshalb können sich alle Mädels, die gerne Mountainbiken, eine gute Zeit miteinander verbringen, sich bewegen und den Wind im Gesicht spüren möchten, zum „sunset ride“ im Montafon anmelden. Der Ride ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene und dauert rund 3,5 Stunden inklusive Pausen und Liftfahrt. Anmelden kann man sich unter: www.exploristas.at Foto: handout/Andreas Vigl

Lecher Musikantentag am Samstag

Der Lecher Musikantentag findet am Samstag, ab 11 Uhr, bereits zum zwölften Mal statt. Ein willkommener Anlass für Brauchtumspflege und musikalische Unterhaltung. Nationale und internationale Künstler werden ganz Lech in eine einzige, große Konzertbühne verwandeln. Nach der offiziellen Eröffnung am Rüfiplatz verteilen sich die Gruppen und Ensembles auf die umliegenden Berghütten und Almen, sonnigen Terrassen und blühenden Gärten, wo aufgespielt, gesungen und getanzt wird. Weitere Infos gibt es unter: www.lechzuers.com/event/12-lecher-musikantentag Foto: handout/si!kommunikation

AKTION

Generali Gesundheitsoffensive

Mit ihren „Impulstagen Gesundheit“ setzt die Generali in Vorarlberg wesentliche Akzente, um bei Kunden einen gesünderen Lebensstil zu forcieren.

SPAR Moser-Gerstgrasser eröffnet Markt wieder

Einladend, modern und kundenfreundlich: Nach acht Wochen Umbau erstrahlt der SPAR-Markt in Satteins in neuem Glanz. SPAR-Kauffrau Beate Moser-Gerstgrasser eröffnet ihren Markt in einem völlig neuen Laden-design und bietet auf rund 560 m² ein Frische- und Feinkostparadies mit einer Einkaufsatmosphäre wie auf dem Wochenmarkt. Foto: handout / SPAR

Sozialaktion: Kinder helfen Kindern

„Vergelt’s Gott“ an Jaqueline Haller, Kathrin Ludescher, Bianca Wehinger, Tanja Gitterle und Christa Kern mit dem ganzen liebevollen Kinder- und Jugendchor Montfort Voices Weiler für die Sozialaktion. Sie konnten eine Spende von 3600 Euro an drei schwerkranke Kinder und Ihre Familien übergeben. Foto: Stunde des Herzens

KINO

Die vierte Phase beginnt

Auf der San Diego Comic Con wurden zahlreiche neue Filme und Serien vorgestellt. Auch Marvel ­lüftete seine ­Pläne für die vierte ­Phase des Marvel ­Cinemativ Universe.

„Energie!“ Im Rahmen der San Diego Comic Con präsentierten CBS und Amazon Prime einen ersten Trailer zu „Star Trek Picard“. In dem Clip, der auf YouTube zu finden ist, gibt es neben Patrick Stewart als Captain Picard auch ein Wiedersehen mit weiteren altbekannten Figuren. Start: Anfang 2020. Bild: CBS/Amazon Prime Video

Neu IM KINO

Vox Lux (26. Juli)Genre: Drama, ­MusikfilmDarsteller: Natalie Portman,...

„Avengers 4: Endgame“ ist der erfolgreichste Film aller Zeiten

Zehn Jahre lange führte James Camerons „Avatar“ die Liste der höchsten Box-Office-Erträge mit einem Einspielergebnis von 2,788 Mrd. US-Dollar an. Während es „Endgame“ bereits gelang, „Titanic“ vom zweiten Platz zu stoßen, übernahmen die Marvel-Helden mit der Wiederaufführung nun auch den ersten Platz der erfolgreichsten Filme aller Zeiten: Am vergangenen Wochenende belief sich das weltweite Einspielergebnis auf 2,7902 Mrd. USD. Foto: Reuters

Leser

Unsere ­Wirtschaft

… sorgt für ausgleichenden Gerechtigkeit. Schützt selbstverständlich die Mit-Welt und unsere Mit-Lebewesen. Sie sorgt für allgemeinen Wohlstand und handelt immer im Sinne des Gemeinwohles. So dachte ich mir das, nachdem mir dies in der Schule und den „Ausbildungszentren“ so erklärt wurde. Nun lese ich die Schlagzeilen bezüglich der Umwidmung von Grünzonen für mehrere heimische Firmen. Und damit wird mir ein weiteres Mal bewiesen, dass weder die Wirtschaft noch die Politik einen Funken an Interesse am Gemeinwohl, unserer Mitwelt und aller Lebewesen hat! Einem Produzent von Plastikflaschen, ja (unfassbar) Plastik, wird es erlaubt, ein Logistikzentrum in eine solche Zone zu betonieren. Und einer Firma, welche das extrem umweltschädliche Aluminium verarbeitet, dass erst als Bauxit unter katastrophalen Umständen gewonnen werden muss, wird Ähnliches „gestattet“. Und noch in einer dritten Anfrage wollen die Politiker dafür stimmen, dass der größte regionale Giftgetränke-Abfüller noch mehr Gewinn, auf Lasten der menschlichen Gesundheit und dem Fortbestand einer intakten Natur, machen kann. Arbeitsplätze? Erstens entstehen nachhaltig keine! Zweitens, was nützt es unseren Kindern und Enkeln, dass wir kurzfristig ein paar Arbeitsplätze erhalten, sie aber das Wasser nicht mehr trinken und die Früchte des Bodens nicht mehr genießen können, weil wir ihnen die Erde vergiften? Und alles nur aus dem einen Grund: Gewinnmaximierung der CEOs und Aktionäre. Standortsicherung? Romantik! Wer profitiert denn hier eigentlich von diesen Entscheidungen? Zum Schluss trotzdem noch was zum Lachen: Geht’s der Wirtschaft gut, geht’s uns allen gut …  Mario Deutsch,

Umwege

Parteipackeleien gegen Mittelstand

Wenn es um Eintreiben von Steuergeld geht, ist in den anerkannten österreichischen Parteien eine heuchlerische Einigkeit gegeben. In kleinen Pfeilstößen möglichst auf eine Minderheit. Jedoch auch augenscheinlich, um den Sozialstatus der politischen Verantwortlichen in Amt und Würde bis zum Tode zu erhalten, gegebenfalls möglichst noch auszubauen. Dabei spielt auch ein Vertragsbruch beim im Staatsgrundgesetz verankerten Staatsvertrag von Wien anscheinend keine Rolle, um von Zeit zu Zeit eine Minderheit von Österreichern auch vorsorglich für die nächste Generation zu belasten. Dafür haben sich gerade bei der Einführung der Erbschaftssteuer neu auf Immobilien im Familienbereich um Mitterlehner, Kern die schwarze ÖVP und die rote SPÖ hervorgetan und einen Staatsvertragsbruch begangen. Die auch so wache Opposition im Parlament hat bei diesem Vertragsbruch die Augen verschlossen, die Einhaltung des Staatsvertrages von Wien öffentlich aufzuzeigen beziehungsweise zu fordern. Bei den Sozialisten und Anverwandten kann ich es noch verstehen, bei ihren Verteilungs- und Sozialverwaltungswahnforderungen einzig zur Schwächung der nötigen Eigenverantwortung der in Zukunft lebenden Individuen. Dabei die Finanzierung nur von ihrem Klientel der Produktiven aufgebracht wird.Unverständlich bei der schwarzen ÖVP mit ihren Bünden der Angestellten und Arbeiter, der Bauern und der Wirtschaft. So auch unter Landeshauptmann Wallner ein internationaler Vertragsbruch durch die Diskriminierung einer Minderheit von Österreicher begeht und diesen eine bis zu zehnfache Steuer aufzwingt. Regiert so Österreich?  Alwin Rohner,

Bunt

Kardinal Müller

Schon seit Längerem ist immer wieder die Rede von den vielen und einflussreichen Gegnern von Papst Franziskus. In Bezug auf die Benachteiligten und Flüchtlinge bleibt der Papst auf seiner ursprünglichen Linie. Aber in Bezug auf innerkirchliche Reformen ist auch bei ihm ein wachsender Einfluss von konservativen Beratern festzustellen. Der Kardinal G.L. Müller ist einer der erklärten Gegner des Papstes. Er war in Deutschland Dogmatikprofessor. Benedikt XVI. rief ihn kurz vor seinem Gang in die Pension als Präfekt an die Glaubenskongregation. Fünf Jahre lang versuchte ihn Franziskus „mit auf die Reise“ zu nehmen, doch dann sah er, dass dies unmöglich sei und entfernte ihn abrupt aus seinem Amt. Seither bekämpft Müller ganz offen alle Initiativen seines Vorgesetzten. Natürlich kritisiert er zur Zeit auch die Vorbereitung der Amazonassynode, von der viele große Veränderungen erwarten. Müller stellt im Arbeitsdokument der Synode schwere theologische Mängel fest. Es enthalte sogar eine „falsche Lehre“, nämlich dass das Amazonasgebiet „Quelle für eine Offenbarung Gottes“ sei. Dagegen stehe seit 2000 Jahren die unfehlbare Lehre von den zwei einzigen Quellen der Offenbarung Gottes. Die Eingeborenentheologie und die Ökotheologie des Dokuments bezeichnet Müller als „Kopfgeburt von Sozialromantikern“. Dass die Autoren oft die neuesten Dokumente des jetzigen Papstes zitieren, bezeichnet Müller als „Schmeichelei“. Dagegen gebe es nur wenige Hinweise auf die beiden Vorgängerpäpste oder auf die Kirchenväter.  Pfr.

Echt tierisch… … ein Schnappschuss von Sarah auf der Wurzachalpe. Foto: Privat

Den Wald vor ­lauter Bäumen ...

… nicht sehen. Von dieser Strategie scheint auch der „Vorarlberger Waldverein“ zu leben, ein Verbund von Holzfällern und Jägern, auf deren Homepage die Schnittflächen einer Monokultur gefällter Fichten zu sehen sind. Waldverein …Das ist, als täten sich Fischer und Motoryacht-Besitzer zum Seeverein zusammen (auf der Homepage wäre wahrscheinlich eine halbnackte Frau auf dem Bug eines Bootes zu sehen). Um die eigenen Absichten (und die inhärente Konkurrenz untereinander) zu verschleiern, verweist man auf die gemeinsame Beute. Und man beansprucht die Deutungshoheit. Wenn Herr Amann die Vorschläge des Alpenschutzvereins zum gemäßigten und bedachten Umgang mit Rotwild als „radikal“ bezeichnet, zeugt das nur von fehlender Selbstreflexion und demokratiefeindlichem Hochmut.Weder das Land, noch der Wald, noch das Wild, noch die Fördergelder gehören ihm. Er muss sich der öffentlichen Debatte stellen und selber fundierte (nicht Schein-) Argumente in Hinblick auf die Allgemeinheit – nicht nur die eigenen Interessen – liefern. Stattdessen mit dem Finger auf den Kritiker zu zeigen, zeugt meiner Ansicht nach von Kindergartenniveau und ist weder eines Vereines noch eines öffentlichen Diskurses im 21. Jahrhundert würdig.  Elke Wörndle,

Apotheke

in TostersIch als Neu-Tostner verfolge darüber schon seit langer Zeit die leidige, aber völlig unnötige Diskussion! Warum? Ich bin seit Langem Diabetiker und auf diese Einrichtung angewiesen. Meine Wartezeiten sind an manchen Tagen aber extrem lang und unnötig. In Gesprächen mit anderen Betroffenen erfuhr ich die Herkunft der Kunden: Tosters – Nofels – Gisingen usw. war die Antwort. Ich möchte hier einfach einmal die Lanze brechen, damit Entscheidungsträger (Politik und sonstige) sich mit dem Thema „Apotheke Tosters“ intensiver und ehrlicher beschäftigen. Wir – und das sind viele – würden den kürzeren Weg (das bedeutet auch weniger CO2) sowie den geringeren Zeitaufwand für unsere restliche Lebensgesundheit sehr zu schätzen wissen!  Werner Danek,

„Herr Verteidiger, Sie können sich jetzt kurz fassen, Ihr Mandant hat die Einbruchsserie bereits...