Bild
Verfügbare Ausgaben:
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Zoom
Textansicht einblenden

TitelBZ

Heute werden die Bregenzer Festspiele eröffnet

Charlotte aus Bregenz schätzt die traumhafte Atmosphäre. „Die Seeaufführung ist mein Highlight“, schwärmt die 19-Jährige. W&W hat weitere Meinungen über die Relevanz der Festspiele eingeholt. Seite 6 Foto: Sams

Heute werden die Bregenzer Festspiele eröffnet

Charlotte aus Bregenz schätzt die traumhafte Atmosphäre. „Die Seeaufführung ist mein Highlight“, schwärmt die 19-Jährige. W&W hat weitere Meinungen über die Relevanz der Festspiele eingeholt. Seite 6 Foto: Sams

Heute werden die Bregenzer Festspiele eröffnet

Charlotte aus Bregenz schätzt die traumhafte Atmosphäre. „Die Seeaufführung ist mein Highlight“, schwärmt die 19-Jährige. W&W hat weitere Meinungen über die Relevanz der Festspiele eingeholt. Seite 6 Foto: Sams

Heute werden die Bregenzer Festspiele eröffnet

Charlotte aus Bregenz schätzt die traumhafte Atmosphäre. „Die Seeaufführung ist mein Highlight“, schwärmt die 19-Jährige. W&W hat weitere Meinungen über die Relevanz der Festspiele eingeholt. Seite 6 Foto: Sams

TitelDO

Am Wochenende: W&W SUP the Lake beim Surfmax! Ab Samstag verwandelt sich das Ufer des Harder Binnenbeckens...

Am Wochenende: W&W SUP the Lake beim Surfmax! Ab Samstag verwandelt sich das Ufer des Harder Binnenbeckens...

Am Wochenende: W&W SUP the Lake beim Surfmax! Ab Samstag verwandelt sich das Ufer des Harder Binnenbeckens...

TitelFK

TitelBR

Aktuell

Sam Smith trägt seid seiner Kindheit gerne Frauenkleider

Der britische Musiker Sam Smith (26) trägt seit seiner Kindheit gerne Frauenkleider. „Dass es bei uns keine feste Einteilung in Jungssachen und Mädchensachen gab, hat sicher auch dazu geführt, dass ich jetzt so locker mit meiner Homosexualität umgehen kann“, sagte der Sänger („Stay With Me“) dem Kindermagazin „Zeit Leo“. Ob er Männer- oder Frauenkleidung trägt, entscheidet Smith nach eigenen Worten schon immer spontan. Foto: AP

BAWAG muss Spesen zurückzahlen

Das hat laut dem Verein für Konsumenteninformation (VKI) der Oberster Gerichtshof (OGH) entschieden. Der VKI klagte wegen mehrerer Klauseln in den Geschäftsbedingungen der BAWAG, betroffen seien tausende Kunden. Foto: Reuters

Gaza: Israel stoppt Sprit-Lieferungen

Israel hat die Lieferungen von Treibstoff in den Gazastreifen gestoppt. Hintergrund seien die anhaltenden Attacken der radikalislamischen Hamas, bestätigte das Verteidigungsministerium gestern. Diese Regelung gelte bis Sonntag. Foto: Reuters

New York ist das schönste Reiseziel für Chiara. Mehr von der hübschen Koblacherin gibt’s auf Feldkirch.com. Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at; Foto: Sams

Albuin (hinten Mitte) und seine Familie mit Freunden überreichten kürzlich einen Scheck im Wert...

VGT: „Transport stoppen!“

Trotz der Bemühungen der Landespolitik, Zahl und Streckenlänge von Kälbertransporten zu reduzieren, bleiben die Zahlen unverändert. W&W sprach mit Tobias Giesinger vom VGT.

Interview

Hochrangige Staatsgäste bei der heutigen Eröffnung

Heute wird Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Bregenzer Festspiele eröffnen. Hochrangige Staatsgäste aus dem In- und Ausland werden daran teilnehmen. Drei Bundesregierungsmitglieder haben ihr Kommen zugesagt: Kultur- und Medienminister Gernot Blümel, Jugend- und Familienministerin Juliane Bogner-Strauß, und Justizminister Josef Moser haben sich angekündigt. Foto: Sams

Intimus

Niederösterreich zu Gast bei der „Weinreise“ im Falstaff

Die Winzer im flächenmäßig größten Bundesland Österreichs bringen Jahr für Jahr unzählige hervorragende Weine hervor. Einen kleinen Überblick darüber konnten sich an der Weinkultur Interessierte bei der „Weinreise Niederösterreich“ im Casino­restaurant Falstaff machen, denn rund 40 Landessieger und Finalisten brachten ihre besten Tropfen aus deren Kellern mit. Zur Freude des Organisationsteams rund um Stefan Moosbrugger (Falstaff Standortleiter) und des Casino-Bregenz-Teams rund um Dir. Bernhard Moosbrugger und Marketingleiter Marc Isele fanden sich sehr viele Gäste, darunter auch Winfried Eberl (Österreichischer Agrarverlag), Konrad Hackl (Weinbauverband NÖ), Otto Auer (Präsident LWK NÖ), Oliver Kitz (Casinos Austria), Jenny Sabejew (Genuss Magazin) oder die Bundes-Weinkönigin Julia Herzog zum Degustieren auf der Sonnenterrasse ein. WAM

Lust Bar-Team feierte den vierten Jahrestag

Gute Gründe zum Feiern gibt es manche, einer davon war für Lukas Buttazoni und Stefan Köb als Betreiber der „Lust Bar“ deren Vier-Jahres-Jubiläum. „Wir haben kein bisschen an ‚Lust‘ verloren und freuen uns auf viele weitere Jahre im Herzen der Fußgängerzone“, stellten die beiden bei einem Umtrunk mit kulinarischen Köstlichkeiten fest. Ein Sortiment an Qualitätsweinen, vor allem aus Österreich und Spanien, und etwa 140 Cocktail-Variationen von Barchef Bernd Neubauer gehören ebenso zum Erfolgsrezept, wie ausgefallene Kaffees, Kuchen und hausgemachte Paninis. Nach dem Anschneiden der Geburtstagstorte sorgten die vier Mitglieder der Band „The Grumblers“ für Partystimmung. Mitgefeiert haben neben etlichen anderen Christoph Albrecht (Cuba Bar), Oliver Bertsch (Bevanda), Roland Kuster (Amann Kaffee), Hermann Boss oder Markus Pfanner (Pfanner Fruchtsäfte). Arno Meusburger

„Ich trinke nicht, ich rauche nicht und nehme keine Drogen“

Wie erhält sich Cher (72) ihr jugendliches Aussehen? Die Sängerin und Schauspielerin hat nun ihr Schönheitsgeheimnis verraten. Plastische Chirurgie hat laut Cher nichts damit zu tun. Sie hat einfache, aber strenge Regeln: „Ich trinke nicht, ich rauche nicht, ich nehme keine Drogen – das habe ich nie getan“, so Cher. „Ich trainiere. Ich bin ziemlich gut darin, meine Ernährung einzuhalten, außer, dass ich Schokolade mag.“ Foto: AP

Symphonisches Vorspiel zum Fußball-WM-Endspiel

Zum „Tag der Wiener Symphoniker“ begrüßte Festspielpräsident Hans-Peter Metzler zahlreiche Musikbegeisterte auf dem Bregenzer Kornmarktplatz. Nach den Grußworten von Bgm. Markus Linhart berichtete Intendant Johannes Neubert von der Verbundenheit des Orchesters mit der Landeshauptstadt. Die Auftritte von „Vienna Symphony Jazz Projekt“, „Viva Allegra“, dem „Johann Strauss Ensemble“ und den „Symphonikerbläsern“ seien „unser Geschenk an die Stadt und heuer sowohl Vorprogramm für die Festspiele als auch für das WM-Finale.“ Dem Anlass entsprechend startete das von Wolfgang Schuchbauer geleitete, in Fußballdressen auftretende, Strauss-Ensemble mit der Ouvertüre zur Operette „Die Weltmeister“ von Johann Strauss. Arno Meusburger

Vernissage „Verspielte Lichter“

Im ORF-Landesfunkhaus in Dornbirn präsentieren derzeit drei Vorarlberger Künstler ihre Werke zum Thema experimentelle Fotografie. Kürzlich eröffnete Kulturlandesrat Christian Bernhard die Vernissage. Neben ORF-Landesdirektor Markus Klement, Kurator Harald Gfader und den drei ausstellenden Künstlern selbst, waren zahlreiche Gäste zur Vernissage erschienen, um sich über Kunst auszutauschen. Astrid Bechtold-Fox, Herwig Selb und Georg Vith setzen sich in der Ausstellung „Verspielte Lichter – Experimentelle Fotografie in Vorarlberg“ auf jeweils gänzlich unterschiedliche Weise mit den Möglichkeiten der Fotografie auseinander: Bechtold-Fox mit einem malerisch inspirierten Zugang, Herwig Selb über Collagen- und Rastertechniken, und Georg Vith über die Technik der bildhaften Überlagerungen. So gibt es hier drei komplett unterschiedliche, einzigartige künstlerische Auseinandersetzungen mit dem Thema zeitgenössische Fotografie in Vorarlberg zu bestaunen. Die Ausstellung ist noch bis 22. September zu sehen. W&W

„Da muss ich erst mal jemanden finden“

„Ich bin immer noch Single“, so Beatrice Egli („DSDS“). „Ich genieße gerade mit 30 so richtig mein Single-Leben. Alles hat seine Zeit.“ Gleichzeitig gesteht sie, dass die Dinge doch ein bisschen komplizierter sind: „Bei meinem Beruf bin ich ständig unterwegs, kaum zu Hause. Da muss ich erst mal jemanden finden.“ Foto: AP

Love-Reunion mit Harry?

Bahnt sich zwischen Kendall Jenner (22) und Harry Styles (24) etwa wieder etwas an? Kendall besuchte am Samstag jedenfalls Harrys Show in Los Angeles und schien sich dabei super zu amüsieren. Foto: AP

STORY

„Ich kann das nur jedem abraten“

Wie gefährlich ist der neue DIY-Tattoo-Trend? W&W sprach mit Tätowierer Mike Geringer und Raphael (23) aus Fußach, der sein eigenes Kunstwerk bereut.

„Wohnzuschuss“ sichern!

WANN & WO und die ImmoAgentur verlosen noch zwölf mal 200 Euro in bar – eine kleine „Finanzspritze“ rund ums Wohnen!

Bettina Schuler aus Schruns und ihre beiden Mädels Valentina und Emilia haben sich als dritte Gewinner ihre 200 Euro in bar abgeholt. WANN & WO und die ImmoAgentur gratulieren von Herzen! Foto: W&W

„Bringen gerade den Garten auf Vordermann“

Bettina Schuler, Gewinnerin WANN & WOhngeld: „Wir freuen uns sehr über die Finanzspritze, denn wir haben letztes Jahr ein kleines Häuschen ergattert und dieses mit viel eigenem Engagement und fleißigen Helfern renoviert. Im Moment bringen wir gerade unseren Garten auf Vordermann und können den Zuschuss natürlich gut gebrauchen!“ Foto: W&W

SOUND

Tickets für das Szene Openair

Wer beim W&W-Gewinnspiel kein Glück hat, sollte sich noch schnell eine Karte für das Festival sichern! Die VIP-, Caravan und Friendship-Tickets für das 29. Szene Openair am Alten Rhein Lustenau sind bereits ausverkauft! Noch gibt es Festival- und Tagestickets zu ergattern. Alle Infos unter: www.szeneopenair.at/tickets. Foto: Philipp Steurer

Charts

1. Bushido – „Für Euch alle“ 2. Drake – „In My Feelings“3. Clean Bandit – „Solo“4. Jonas Blue – „Rise“5. Dennis Lloyd – „Nevermind“6. Summer Cem – „Casanova“7. Dynoro – „In My Mind“8. Ufo 361 – „Paradies“9. Capital Bra – „Neymar“10. Post Malone – „Better Now“ Quelle: Spotify

Roller, Quad, Fun-Bike & Co. zum Selberbauen

Die neuen modularen Baukits des niederländischen Herstellers Infento erfreuen sich großer Beliebtheit. Laufrad, Quad, Roller oder Dreirad: Das „Legend Kit“ bietet ein Toolset für 32 verschiedene Fahrzeug-Varianten. Ein Baukasten besteht aus zahlreichen Einzelteilen und ermöglicht es, Kinderräder selber zusammenzubauen. Infos: www.infentorides.com Foto: handout/Infento

Sport

Usain Bolt: Startschuss für seine Fußball-Laufbahn?

Der ehemalige Sprint-Superstar Usain Bolt will seinen Traum von einer Karriere im Profifußball nun Down Under verwirklichen. Der 31-Jährige soll für sechs Wochen ein Probetraining beim australischen Erstligisten Central Coast Mariners absolvieren. Das bestätigte der Klub aus der A-League gestern. Laut Spielervermittler Tony Rallis ist das Training fast beschlossene Sache, Kleinigkeiten seien noch zu klären. Foto: AFP

„Full House“ in Möggers! 8500 Besucher erlebten am Wochenende ein Motocross-Spektakel der Superlative. Den Gesamtsieg beim ADAC MX Masters holte sich überraschend Bence Szvoboda (HUN) vor Vize-Weltmeister Jeremy Seewer (SUI) und Jens Getteman (BEL). Foto: Sams

FC Bayern: Matthäus rechnet mit Dybala

Lothar Matthäus rechnet in absehbarer Zeit mit einem Münchner Mega-Transfer. „Der FC Bayern wird in naher Zukunft 60, 70 oder 80 Millionen für einen Spieler bezahlen“, schrieb der 57-Jährige auf skysport.de. Ein Kandidat sei der Argentinier Paulo Dybala von Juventus Turin. Foto: GEPA

Bulls und Cardinals zuhause

Baseball: In der ABL empfangen am Wochenende die Hard Bulls die Diving Ducks Wr. Neustadt (Samstag, ab 13 Uhr). Sonntags (ab 12 Uhr) gastieren die Stock City Cubs bei den Feldkirch Cardinals. Foto: Sams

Dornbirn

Feldkirch

Bregenz

Bludenz

OnTour

Urlaub in Italien – Casa Gava!

Im fantastischen Casa Gava lässt sich die Sonne des Südens ideal genießen! Die Vorarlberger Gastgeberfamilie Bösch freut sich über Besuch aus der Heimat.

Für Aktive...

Wanderwege, wunderbare Motorrad-, E-Bike- und Mountainbikestrecken sowie drei ausgezeichnete...

AKTION

ÖSV Damen trainierten im VAL BLU

Ideale Trainingsbedingungen herrschten für die ÖSV-Damen im VAL BLU. Die Athletinnen des österreichischen Skiverbands sind bereits in aktiver Vorbereitung für die kommende Wintersaison und trainierten vor kurzem im VAL BLU. Foto: Amt der Stadt Bludenz

TERMINE

Traditionelles Dörflefest mit Fahnenweihe in Thüringen

Tanz und Stimmung sind angesagt, wenn der Musikverein Thüringen kommendes Wochenende wieder zum Dörflefest unter die Linden einlädt. Am Samstag sorgt ab 20 Uhr „Extra4” für Stimmung unter den Linden vor der St. Anna Kirche. Am Sonntag wird dann ab 9.30 Uhr der Gottesdienst am Platz vor der St. Anna Kirche gefeiert, wo die neue Fahne der Handwerkerzunft gesegnet wird. Foto: Werbeagentur TM-Hechenberger

Warm-Up-Party und „Sommer Wiesn“ in Langenegg

Am Freitag- sowie Samstagabend wird traditionell zur Party geladen. Am Freitagabend sorgt „DJ Franz“ im Festzelt am Reitplatz in Langenegg für Stimmung, bevor am Samstag das Party-Highlight, die „Sommer Wiesn“, auf dem Programm steht. Auf ins Dirndl und in die Lederhosen und ab nach Langenegg! Für die musikalische Unterhaltung ist die Bregenzerwälder Band „ob8musig“ zuständig und sorgt für beste Stimmung ab 21 Uhr. Auf keinen Fall verpassen sollte man die Happy Hour mit „1+1 Gratis“ von 20 bis 21 Uhr. Ideal um eine Weißwurst mit bestem Weizenbier zu genießen. Fotos: RFV Bregenzerwald, Shutterstock

Cocktailtrophy im El Capitán

Auch diesen Sommer wird im El Capitán Rankweil ordentlich gefeiert. Jeden Donnerstag gibt’s die legendäre Cocktailtrophy.

WANN & WO-Tippsfürs Wochenende

Origano FestivalVon 19. bis 21. Juli gibt es am Dornbirner Marktplatz Musik und Geschmack aus aller Welt. Mit dabei: „Bukahara“, „5/8erl in Ehr’n“ und „Meute“. „LeClub“ Opening Am Freitag, öffnet „LeClub“ in der Werkstattbühne...

Kultur- und Einkaufsnacht in Lindau

Kultur, Kunst und Shoppen, all dies vereint die Kultur- und Einkaufsnacht am 27. Juli 2018 in der Innenstadt Lindaus. Von 18 bis 23 Uhr entsteht ein Sommernachtstraum im Lindaupark für die ganze Familie mit aufregenden Aktionen der verschiedensten Art, von dem Auftritt eines Graffitikünstlers bis hin zu einer Shopping-Lounge. Gefeiert wird Lindaus Kulturhighlight des Jahres, die Kunstausstellung „August Macke – Flaneur im Garten der Kunst.“ Foto: Shutterstock

„Laurenz – Meet & Eat“

Am 26. und 27. Juli, jeweils von 16 bis 23 Uhr, dreht sich am Marktplatz in Dornbirn alles ums Thema Essen und Trinken.

KINO

Neu IM KINO

Hotel Transsilvanien 3Genre: Animation, Komödie, FamilienfilmSprecher:...

„Red Sparrow“

Der raffinierte Spionagefilm „Red Sparrow“ ist seit Kurzem als Digital HD und ab morgen auch...

FKC-Film im Cinema Dornbirn

Heute (18 Uhr) und morgen (19.30 Uhr) zeigt der Filmkulturclub im Cinema Dornbirn den bei der Berlinale preisgekrönten deutschen Spielfilm „In den Gängen“. Christian (Franz Rogowski) tritt eine neue Stelle im Großmarkt an, wo er sich bald in Marion (Sandra Hüller) von den Süßwaren verliebt. Foto: Polyfilm

Leser

Ferien

Steinbruch

Am 5. Juni 2018 wurden die Pläne Steinbrucherweiterung in Hohenems-Unterklien öffentlich vorgestellt.Wir, in Emsreute haben unsere Eigenheime mit viel Herzblut erschaffen und fürchten uns über die unvorhersehbaren Gefahren bezüglich Felssturz (Beispiel Oberklien anno 1971), Erschütterungen, Trinkwasserverunreinigungen und sonstigen Beeinträchtigungen. Für eine Privatperson ist die Schaffung eines Eigenheims ein Lebenswerk, das über mehrere Generationen weitergegeben werden will. In Emsreute befinden sich direkt über dem Abbaugebiet die Wasserschutzgebietszonen I und II der Zacherquellen sowie die der Hermannsquelle, die einen Großteil der Hohenemser Bevölkerung mit Trinkwasser versorgen. Im Wasserschutzgebiet der Zone II wird einem Häuslebauer z.B. eine Höchstaushubtiefe mit 2,5m Tiefe und besondere Achtsamkeit auf Verunreinigung vorgeschrieben, was bei einer Steinbrucherweiterung widersprüchlich ist. Direkt im Abbaugebiet befindet sich das Wasserschutzgebiet der Trinkwasserquelle Unterklien, die die Dornbirner Bevölkerung mit rund 15 Prozent des täglichen Trinkwasserbedarfs abdeckt. Noch zu erwähnen ist das Naturschutzgebiet, das sich über die gesamte Fläche der geplanten Erweiterung erstreckt; das vielen Vogel- und wunderschönen Baumarten und uns Menschen einen Lebensraum bietet.  Peter Buschta,

Einsparungen für Kinder-Onkologie

Lieber Herr Dr. Bernhard. Leider gibt es ja immer noch große Probleme, dass die längst fällige Kinder Onkologie in gewünschtem Rahmen fortgeführt wird. Es ist sicherlich auch wieder eine Budgetsache. Ich hätte einen Vorschlag: In einem schweizerischen Krankenhaus wurde festgestellt, dass hohe Mengen an Lebensmitteln von den Patienten zurück geschickt wurden. Eine Organisationsgruppe hat dann festgestellt, dass die Portionseinheiten der Patienten zu hoch war. Jetzt wurde dies nach den Wünschen der Patienten angepasst. Was ist passiert? Fast keine Lebensmittel müssen vernichten werden, aber die Einsparung beträgt rund 200.000 Euro. Dieses Geld wäre gut für die Kinder Onkologie zu verwenden, wenn auch bei uns Ideen entwickelt würden. Bitte um Ihre Antwort, ob dies geprüft wird. Weiters möchte ich Sie auch erinnern, dass ich immer noch nicht alle Zahlen bzw. die richtigen für die öffentlichen Einrichtungen erhalten habe, wieviel Ländle-Produkte, im speziellen Kalbfleisch aus dem Ländle, serviert werden. Mit Ideen wäre auch vieles bei uns möglich und keine Kinder müssten nach Innsbruck, und – Verzeihung eigenes Thema – keine Kälber sinnlos ins Tirol oder andere Bundesländer gefahren werden. Mir persönlich fehlen im Ländle endlich Umsetzungen für wichtige Themen.  Dieter Steinacher, Nüziders

Hitzetod

Es ist sehr traurig, dass dieses unglückliche Ereignis geschah. Jedoch, denke ich, dies ist bestimmt nicht aus purer Absicht passiert. Für die Mutter, den Kindesvater sowie den Freund der Mutter ist diese Angelegenheit absolut nicht einfach. Toll, dass der Kindesvater so offen im W&W vom 8. Juli Stellung bezieht. Der Bericht von Elias ist ein Hinweis für Eltern, vorsichtig zu sein. Das finde ich sehr gut und absolut vernünftig. Gut, dass Richter Richard Gschwenter betreffend des moralischen Verurteilens so eine gute, menschliche Einstellung hat. (W&W, 11. Juli). Ich kann mit den jungen Menschen mitfühlen und wünsche ihnen alles Gute, viel Kraft für die Bewältigung des Geschehenen und alles Liebe.  Ingrid Grasbon, Bludenz

Betragen Fünf, setzen!

Ich finde es langsam lächerlich, wie in Sachen Hochwasserschutz im Raum Koblach argumentiert wird. Der Landeshauptmann von Vorarlberg wird da als „Diktator“ gebrandmarkt. Da frage ich mich schon: geht’s noch? Nur weil ein Entscheidungsträger richtigerweise eine klare Linie zum Schutz der Menschen verfolgt, ihn mit solchen Worten zu beschimpfen, zeigt schon, auf welchem Niveau die Projektgegner mittlerweile argumentieren. Bei Schulkindern würde es wohl heißen: „Betragen Fünf, setzen!“  Hubert Bösch,

Retten verboten

Wo zur Hölle sind wir hingekommen? Ist das die hässliche Fratze des imperialistischen Kapitalismus? Und was macht unsere Regierung, allen voran der Bundeskanzler der österreichischen Christ-Demokraten? Ist Sebastian Kurz am Ertrinken von Menschen im Mittelmeer schuld? Von Christian Strache wäre ja nichts anderes zu erwarten, aber von der ÖVP? Im benachbarten Deutschland nicht besser. Auch dort plädieren die christlichen Sozialdemokraten für das Sterben der Menschen im Mittelmeer oder deren Internierung in Lagern. Horst Seehofer muss sogar den Selbstmord eines abgeschobenen Afghanen verantworten. Töten durch unterlassen! Was sind das für „westliche Werte“? In Europa gilt doch „Die Würde des Menschen ist unantastbar“, und „Alle Menschen sind gleich“. Oder doch nicht? Tausende Flüchtlinge richten bei weitem nicht soviel Schaden an, wie es einer der vielen milliardenschweren „Steuerflüchtlinge“ tut. Dieser Schaden ist nicht nur wirtschaftlich extrem sondern, was viel schlimmer ist, auch sozial! Ich glaube es ist an der Zeit, dass WIR anfangen „hinter die Kulissen“ zu schauen. Wem dienen unsere Regierungen? Wem nützen all die Kriege und die damit verbundenen Fluchtszenarien? Wer schlägt aus all dem Profit? Eines weiß ich, die Bürger Europas jedenfalls nicht!  Mario Deutsch, Rankweil

12-Stunden-Tag

Aus materieller Sicht finde ich persönlich das Arbeitszeitgesetz mit dem 12-Stunden Tag nicht so schlecht, da es nur legalisiert, was bisher schon praktiziert wurde. Viele junge Menschen benötigen das Geld, um Wohnraum zu schaffen. Freiwilligkeit muss aber gewährleistet sein. Es gibt aber noch eine andere Sichtweise. Für Menschen, die den wahren Sinn des Lebens erkennen, ist nicht das Materielle an erster Stelle, sondern das eigene Wohlergehen. Ein Großteil der Menschen sucht das Glück im materiellen Wohlstand, doch wenn wir ein Ziel erreicht haben, ist uns das nach kurzer Zeit schon wieder zu wenig und wir suchen nach neuen Dingen, die uns glücklich machen. Es gibt immer wieder neue Errungenschaften, die uns das Leben angenehmer machen. Das heißt aber, dass wir immer mehr arbeiten müssen, um uns diesen Wohlstand leisten zu können. Vor 40, 50 Jahren hieß Armut, zu wenig zum Essen zu haben, heute ist Armut, nicht alle ein bis zwei Jahre das neueste Handy, den größten Fernseher, das beste Auto zu haben. Wir müssen weg vom Egodenken, dass immer auf unseren eigenen Vorteil abzielt, hin zum Wir-Denken, für einander da zu sein und miteinander unser Leben gestalten. Glück finden wir nie im Außen, sondern nur in uns selbst.  Paul Sandholzer,

Echt tierisch… …von Gabriele aus Andelsbuch. Foto: Privat

Der Hausarzt zu seiner Tochter: „Hast du deinem Freund gesagt, dass ich nichts von ihm halte?“...

Horoskop

Widder 21.3.–20.4.Arbeitsberge heute zügig abarbeiten!