Verfügbare Ausgaben:
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Aktuell

Coronavirus – Kogler kündigte Sport-Hilfspaket an

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler (Grüne) hat Österreichs Sport gestern finanzielle Hilfe zugesichert. Die Größenordnung der notwendigen Unterstützung lasse sich derzeit zwar „noch gar nicht so leicht schätzen“, meinte Kogler in einer Pressekonferenz zur Situation des Sports in der Corona-Krise. Es könnten aber „einige hundert Millionen“ sein. Foto: APA

Bürgermeister de Blasio: New York in Corona-Krise vor entscheidender Woche

In der Corona-Krise steht New York nach Einschätzung von Bürgermeister Bill de Blasio vor einer entscheidenden Woche. Die Situation in den Krankenhäusern werde sich in der kommenden Woche zuspitzen, sagte de Blasio bei einer Pressekonferenz in der Nacht auf gestern. „Wir werden einen riesigen Schwall erleben.“ Morgen sei „ein entscheidender Moment, an dem wir ausgestattet und vorbereitet sein müssen, für den sehr schwierigen Kampf, den wir vor uns haben“. Den Krankenhäusern der Stadt fehle es derzeit vor allem an Personal und Beatmungsgeräten. Foto: Reuters

Probleme durch Corona: SUPRO berät Familien

Die Corona-Krise bringt für viele Herausforderungen und auch Überforderungen. Die Expertinnen und Experten der SUPRO – Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung und Prävention – beraten Eltern bzw. Familien telefonisch bei Themen, wie dem richtigen Umgang mit digitalen Medien, problematischem Konsum von Alkohol, Nikotin oder anderer psychoaktiver Substanzen. Tel.: 05523 54941-5012, Mo. bis Fr. 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr. Foto: APA

„Kauft jetzt regionale Lebensmittel!“

Vorarlbergs Lebensmittel-Produzenten brauchen die Unterstützung der Kunden, ohne diese ist die Zukunft vieler Betriebe ungewiss. Sutterlüty appelliert daher: „Kauft gerade jetzt regionale Lebensmittel!“

St. Gallenkirch: Nachbar rettet bewusstlosen Mann aus brennendem Haus

Ein Brand in St. Gallenkirch ist gestern gerade noch glimpflich ausgegangen. Wie die Polizei mitteilte, befand sich der Mann im Erdgeschoss, als das Feuer gegen 9.40 Uhr ausbrach. Die Mutter des 48-jährigen Bewohners und ein Nachbar bemerkten den Brand und riefen die Feuerwehr. Der 56-Jährige versuchte außerdem zunächst, die Flammen mit Wasserkübeln zu löschen. Dabei bemerkte er den inzwischen vom Rauch bewusstlosen 48-Jährigen und zog ihn ins Freie. Der Mann unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins LKH Bludenz eingeliefert. Die Feuerwehr löschte den Brand. Symbolfoto: APA

Carolin aus Dornbirn freut sich bereits über die ersten Frühlingsboten. Mehr von der hübschen 32-Jährigen gibt’s auf Dornbirn.com. Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at; Foto: Sams

Nach Quarantäne-Aufhebung: Rüscher mahnt zur Vorsicht

Nach Aufhebung der Quarantäne-Beschränkungen in der Nacht auf gestern mahnt Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher eindringlich die Einhaltung der strikten Ausgangsbeschränkungen an: „Das Verlassen der eigenen vier Wände ist weiter nur in wenigen begründeten Ausnahmefällen erlaubt“. Gestern waren von der Polizei am Kontrollpunkt Zürs immer wieder Personen ohne entsprechenden Ausnahmegrund zurückgewiesen worden. Foto: APA

STORY

Stay at Home: Das Ländle macht‘s vor!

Die dritte Woche der Isolation wäre überstanden. Noch ist kein Ende in Sicht. Auch weiterhin sind Menschen weltweit an die eigenen vier Wände gefesselt – auch hier in Vorarlberg. Nur zu wichtigen festgelegten Anlässen darf derzeit das Haus verlassen werden. So viel Zeit auf so wenig Raum – für viele der absolute Horror. Dennoch ist es wichtig, sich an die Maßnahmen zu halten, um so den Corona-Virus im Keim zu ersticken. Es geht nicht nur um den eigenen Schutz, sondern auch jenen seiner Mitmenschen. Auch wenn es unangenehm sein kann, Gefangener im eigenen Heim zu sein, ist der Gedanke, nur durch das bloße Daheimbleiben ein Menschenleben retten zu können, aller Mühe wert. Vielleicht hilft es auch zu wissen, dass wir, auch wenn es die räumlichen Isolierung nicht so erscheinen lässt, alle im selben Boot sitzen. Vorarlberger Persönlichkeiten aus verschiedensten Bereichen geben WANN & WO private Einblicke, wie sie die Zeit zuhause verbringen.

So vertreibt sich das WANN & WO-Team die Zeit daheim!

Simon Güner (Verkauf): „Ich habe glücklicherweise das Privileg, die Isolation nicht alleine verbringen zu müssen und kann die Zeit mit meiner Family verbringen. Neben meinem Homeoffice verbringe ich die Zeit beim Monopoly spielen, laufe täglich zwei große Runden bei uns im Wald oder verbringe Zeit auf unserer sonnigen Terrasse mit einem Buch oder dem iPad. Jedoch vermisse ich meine beiden Töchter, die bei ihrer Mutter leben, sehr.“ Foto: W&W/Simon Güner

„Dieses Virus geht nicht einfach wieder weg!“

Das neuartige Coronavirus werde uns noch eine ganze Weile begleiten, sagt der in den USA lebende Chemiker Dr. Norbert Bischofberger. WANN & WO erreichte den gebürtigen Mellauer und Erfinder des Grippemittels Tamiflu im Home Office in Kalifornien.

Karottentorte

100 g SPAR Haselnüsse gerieben200 g SPAR Karotten geraspelt

Tee Butter von Vorarlberg Milch: Feinste Butter – ohne Tee

Tee Butter enthält Rahm, Vitamin A, Vitamin D … – aber garantiert keinen Tee! Denn der Name stammt lediglich von der Historie der feinen Butter: Sie wurde gegen 1900 erstmals an den englischen Hof exportiert. Daraus wurde das köstliche Gebäck für den traditionellen britischen 5-Uhr-Tee hergestellt. Die Butter trug deshalb auch damals schon den Namen „Theebutter“. Zum Glück muss man heute kein Adliger mehr sein, um sie essen zu können! Foto: handout/SPAR

Support Your Local Artist

WANN & WO präsentiert die „Corona-Sessions“: Konzerte von heimischen Musikern, online frei Haus geliefert. Den Auftakt macht Philipp Lingg am nächsten Samstag!

MEINE TOP TEN

Nico Raschner – Schauspieler 1. Green Day – „She“ Berührend, rockig,...

Interview

„M4S“: #unitedbydance

Alle Videos und Informationen zur Aktion sind auf der Webseite https://www.move4style.com/keepdancing oder auf den Social Media Kanälen von MOVE4STYLE bei Instagram, Facebook und Youtube zu finden.

SOUND

Corona-Import aus dem Ischgler Kitzloch

Michael Vonbrül, Vorarl­berger Fußball-Dauerbrenner, infizierte sich im „Ibiza der Alpen“. Der 43-jährige Nenzinger warnt im W&W-Interview eindringlich, die Krankheit nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Jeder kann die Wirtschaft unterstützen!

Online regional einkaufen – W&W hat bei Ländle-Firmen nachgefragt, was sie in ihren Online-Shops anbieten und WK-Präsident Hans Peter Metzler erklärt, was jetzt wichtig ist.

Sport

REPORT

Genau richtig für alle Gartenfreunde

Jetzt schon Gemüse anpflanzen. Mit dem Hochbeet„Lärche“ (200 x 100 cm) macht das Gärtnern noch mehr Spaß. Bei BayWa statt 189,99 um 135 Euro. Zustellung näheres unter www.baywa.at Fotos: handout/BayWa

Ein Shop für Bike-Fans

Ab sofort gibt’s auch bei 2-Rad Malin einen Onlineshop mit den aktuellesten Fahrrädern und Bikes von KTM und ­Simplon für die ganze Familie und den Osterhasen. Mit Gratiszustellung im Bezirk Feldkirch, die Werkstatt ist für ­Notfälle geöffnet. Also, gleich ­vorbeischauen auf www.2radmalin.at Foto: handout/2-Rad Malin

Tipp: Online-Shops für

Vorarlberger Firmen In wenigen Tagen online verkaufen: xoo design bietet allen Vorarlberger Unternehmen eine eigene Online-Shop-Lösung zu ­Sonderkonditionen an. Das von den Feldkircher Web-Spezialisten selbst entwickelte eboxx® System ist technisch auf demselben Niveau wie Magento, Shopware & Co, wird jedoch zu 100 Prozent in Vorarlberg programmiert. Weitere Infos unter Tel. 0664 1631833 oder www.eboxx.at Fotos: handout/xoo

Naturbelassene Hanftropfen

Die Bio Ländle Hanftropfen von CBD Stores sind vollkommen naturbelassen, werden biologisch angebaut und sind in den Konzentrationen 5 Prozent, 10 Prozent, 15 Prozent und 30 Prozent erhältlich. Preis: 25 Euro. www.www.cbdstores.at Fotos: handout/CBD Stores

Mit Liebe handgefertigt im Bregenzerwald

Der Spiel-Teppich „Arche Noah“ ist ein echter Blickfang in jedem Kinderzimmer. Der Teppich ist bequem und macht Spaß, er ist unwiderstehlich für Babys, die gerne krabbeln, sitzen und spielen. Ältere Kinder benutzen ihn zum Spielen, Zeichnen, Hüpfen und Tanzen. Ein nachhaltiges und schadstofffreies Produkt aus natürlichem Kork, gesehen bei Clarissakork, Preis: ab 249 Euro. www.clarissakork.com Foto: handout/Clarissakork

Die perfekte Schärfe fürs Menü

Die Einmahlig-Chilimühle ist mit einem selbstentwickelten und zu 100 Prozent in Vorarlberg hergestellten Spezialmahlwerk ausgestattet. Die Chilischoten werden in maximal 2 mm große Flocken zerrissen, ideal zum Schärfen am Herd oder Tisch. Preis: 87 Euro. www.einmahlig.com Foto: handout/Einmahlig

Echter BBQ-Genuss

Die „Red Oak Choco-Whisky BBQ-Sauce“ ist glutenfrei und kommt ganz ohne Konservierungsmittel aus. Ideal zum Marinieren und Dippen. Preis für 275 ml: 6,50 Euro. www.genusskiste.cc Foto: handout/Gmeiner-Winder Fotografie

Tolles Angebot: Keramik-Grill im Sale!

Der Monolith Pro ist die konsequente Weiterentwicklung der bewährten Monolith Classic und LeChef mit vielen Innovationen. Zu Ostern gibt es den Grill nun um 1549 Euro statt 2099 Euro. Jetzt zuschlagen: www.grillshop.at Foto: handout/Grillshop Madlener

Neues Rad zu Ostern gefällig?

Nichts kann einem Kind mehr Selbstvertrauen geben, als die ersten eigenständigen Erlebnisse auf dem eigenen Bike: Das Cube Kinderbike gibt es ab 259,99 Euro bei Intersport. www.intersport-fischer.atFoto: handout/Intersport

Ein Moment der Ruhe

Stress im Homeoffice, Chaos und Streit, Lärm und Nervosität: Irgendwann braucht man auch einmal eine Auszeit. Der bewährte Gehörschutz von LZH Hörtechnik ist perfekt für jene, die nur in Ruhe arbeiten oder sich im nächsten Schritt entspannen möchten. Preis: 85 Euro. www.lzh-hoertechnik.atFoto: handout/lzh Hörtechnik

Kleine Erfrischung

Ein Prosit auf unsere Region! Das einzige Bier im Ländle mit 100 Prozent Braugerste von Vorarlberger Bauernhöfen. Foto: handout/Fohrenburger

Blitzeblank sauber

Der Kärcher Terrassenreiniger PCL 4 reinigt Holz- sowie Steinterrassen und ist einfach in der Handhabung: An Strom sowie Wasser anstecken und loslegen! Preis: Statt 219 Euro gibt es das Modell jetzt online um 199 Euro. www.zwickle.at Foto: handout/Zwickle

Für den Rasen nur das Beste

Die Firma Schmidts in Bürs hat ein tolles Osterangebot im Online Shop: Der Benzin-Rasenmäher Highline 475 SP bietet vier Funktionen in einem: Mähen, fangen, mulchen sowie einen Seitenauswurf. Allgemein gilt: Benzin-Rasenmäher sorgen für maximale Unabhängigkeit. Einmal gestartet kann losgelegt werden! Das Modell gibt es statt 479,90 Euro um 399,90 Euro unter: www.schmidts.at Foto: handout/handout Schmidts

Hoppelhase für das Osternest

Wird dieser kleine Holzhase gezogen, bewegt sich sein Hinterteil auf und ab und er hoppelt fröhlich durch das Kinderzimmer. Der süße Hase ist in vier verschiedenen Farben erhältlich – aktuell sogar versandkostenfrei. Preis: 9,90 Euro. waelderspielzeug.at Foto: handout/wälderspielzeug

„Mit der Corona-Kurzarbeit durch die Krise“

Hubert Hämmerle, AK-Präsident: „Es ist nie zu spät für das Modell der Corona-Kurzarbeit. Sie ist die beste Lösung, um durch die Krise zu kommen.“ Viele weitere Informationen zu der aktuellen Lage findet man im Internet unter: www.ak-vorarlberg.at Fotos: handout/Rofeld/stock.adobe; Shutterstock, Jürgen Gorbach/AK

Jobs

Klassik trifft Austropop

Am 15. November kommen Musikliebhaber von Klassik und Austropop beim Konzert von „Schiffkowitz & Schirmer“ in Götzis voll auf ihre Kosten.

TERMINE

„Osterreich – Osterbräuche in Österreich“

Heute, um 17.05 Uhr, zeigt ORF 2 eine Dokumentation über die verschiedensten Osterbräuche aus allen neun Bundesländern. Palmbuschen binden, Kinder die mit Ratschen gehen, Speiseweihe, Osterfeuer oder die Wache am Heiligen Grab – es gibt einen bunten Strauß an Osterbräuchen in Österreich. Foto: ORF

Floristen und Gärtner setzen auf Online-Verkauf

Durch Online-Verkauf und kontaktlose Liefermöglichkeiten muss niemand auf will-kommene Frühlingsboten im Haus, auf dem Balkon oder im Garten verzichten. „Viele Betriebe bieten die Gelegenheit, per Telefon oder online Blumen, Pflanzen und Produkte für den Garten zu bestellen und schlussendlich auch eine kontaktlose Lieferung“, erklärt Reinhard Brunner, Landesinnungsmeister der Gärtner und Floristen. Foto: handout / Österreichische Blumenwerbung GmbH

AKTION

Meine Zeit zuhause: Jetzt Foto einsenden und andere inspirieren!

Was tun, wenn nichts geht?! Sich in den eigenen vier Wänden selbst zu unterhalten scheint anfangs schwer. Zahlreiche Videos auf Social Media beweisen jedoch: Es geht – mit viel Kreativität! Wir wollen wissen, was ihr zu Hause macht, um nicht ganz zu versauern. Schickt eure Einsendungen an: fotogewinnspiel@wannundwo.at – Name und Adresse nicht vergessen! Wichtig: Ihr müsst auf dem Foto zu sehen sein! Wir veröffentlichen dein Bild auf der WANN & WO-Facebook-Seite. Das Foto mit den meisten „Likes“ gewinnt in der Kategorie „Online“. Eine Jury wählt das beste Bild für die Kategorie „Print“ aus. Wir freuen uns auf eure Einsendungen!

KINO

Eine kranke Filmwelt

Das Coronavirus hat auch die Filmbranche befallen. Immer mehr Kinostarts werden abgesagt und verschoben. Einige ­Neuheiten sind bereits als Stream verfügbar.

Nachschub im April auf Disney+

Kaum ist der Streamingdienst des Mickey Maus-Konzerns hierzulande gestartet, wird er auch schon weiter mit hochwertigem Content gefüllt. So gibt’s etwa ab 9. April den Zeichentrick-Klassiker „Die Hexe und der Zauberer“ zu sehen, am 10. April folgt „Edward mit den Scherenhänden“ und ab 11. April ist der Animations-Hit „Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ abrufbar. Bild: Pixar Animation Studios

Leser

Coronavirus und staatliche Hilfe

Infolge des umfassenden Verdienstausfalls stellt die Regierung großzügig Milliardenbeträge zur Verfügung. Klingt fürs erste gut, ist es das aber wirklich? Die Regierung tut sich damit ja leicht, denn sie muss die entstehenden Schulden nicht zurückzahlen, das müssen wir, die Steuerzahler, vermutlich auch durch Steuererhöhung. Zu den Wirtschaftsvertretern, die am lautesten nach mehr Unterstützung rufen, gehören auch diejenigen, die zuletzt gewaltige Gewinne gemacht haben, so etwa die Bauindustrie. Der alte Spruch „Spare in der Zeit, dann hast du in der Not.“ ist inzwischen vergessen worden. Er hat aber nach wie vor auf allen Ebenen Gültigkeit. Wie wäre es, wenn nicht nur der „kleine Mann von der Straße“, sondern auch Wirtschaftstreibende Rücklagen bilden würden (oder müssen), um wenigstens kurzfristig ihrer sozialen Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern gerecht zu werden und diese finanziell unterstützten? Natürlich ist es viel einfacher, das Problem zu sozialisieren, also alle Steuerzahler zur Kasse zu bitten. Stattdessen werden Gewinne (und die Investitionsfreibeträge) dazu verwendet, dem Wachstumswahn folgend ganze Landstriche zu verwüsten (Kies-, Sand- und Gesteinsabbau) oder ganze Ortsteile mit gigantischen Betonklötzen zuzubetonieren. Ein abschreckendes Beispiel kann in Bregenz-Vorkloster besichtigt werden. Hoffentlich gelingt es als Folge der Pandemie über den momentan grassierenden Raubtier-und-Gier-Kapitalismus nachzudenken. DI Dr. Bernd Oesterle,

Spinn ich?

Das fragte man sich vergangenen Sonntag, wenn man „Neues vom Zanzenberg“ von Ulrich (Gaul) Gabriel las. Ich dachte mir, was ist denn in den Gaul gefahren? In Wien würde man fragen, wo ist er „angefahren“? Ist jetzt der Gaul total durchgegangen mit ihm? Das ist für mich nicht das Ergebnis eines frustrierten, verbitterten Salonkommunisten der 68er, wie es jemand im Leserforum formulierte, sondern eines in der Pubertät stehen gebliebenen Anarchisten, der gegen alle, vor allem „die da oben“ rebelliert, und zwar nur der Provokation zuliebe!Er benutzt die „künstlerische Freiheit“ für Vergleiche wie „die jungen Kriegsherren da oben“ oder „smarte Staats-Werbesprüche“, die er zum Kotzen findet oder „die jungen Kriegsführer“, die er dann mit Hitlers Kriegspropaganda vergleicht. „Der“ Volk soll gewissermaßen stillschweigend per „Gesundheitskrieg an den dauerhaften Freiheitsentzug gewöhnt werden“. In dem Moment kann dem Schreiber dieses Kommentars wohl nicht ganz klar gewesen sein, was er da behauptet. Dann sind da noch, wie Gaul es bezeichnet, die „Gefälligkeitsmedien“, zu denen er auch den „Kriegswerber ORF“ zählt.Und was mich sehr an den Sprachgebrauch eines prahlenden Jugendlichen erinnert hat: Während seiner Autofahrt nach Wien alle 150 Kilometer einen Schluck Jack Daniels.Ich erinnere daran: Es geht um die derzeitige Corona-Pandemie. Um nichts Geringeres! Und ein selbsternannter Künstler meint, dieses Thema einmal auf „andere Art“ aufbereiten zu müssen. Günter Amann,

Bunt

Buchtipps

Benjamin Quaderer: „Für immer die Alpen“Buchtipp von Jana Dreher: „Staatsfeind Nummer 1 zu sein ist nicht so leicht. Das gilt auch dann, wenn dieser Staat einer der kleinsten der Welt ist: das Fürstentum Liechtenstein. Johann Kaiser, Sohn eines Fotografen, Weltenbummler und Meister der Manipulation, lebt unter falschem Namen an einem unbekannten Ort. Vom Verkauf gestohlener Kundendaten einer großen Bank hat er so gut verdient, dass es sich unbesorgt leben ließe – wären da nicht die Verleumdungen aus seiner Heimat, die aus ihm einen Verräter machen wollen. Im Versuch, die Deutungshoheit über sein Leben zurückzuerlangen, greift Johann zu Stift und Papier.“ LuchterhandPeter Caworon: „Habitat“Buchtipp von Rebekka von der Thannen: „Die Menschheit ist zum ersten Mal auf den Mars gelandet. Die neue Habitatsiedlung ,Endeavor‘ wird als Triumph des menschlichen Forscherdrangs gefeiert. Einhundertzwanzig Wissenschaftler, Techniker und Astronauten arbeiten und forschen hier. Sie sind auf alle Eventualitäten vorbereitet – nur nicht darauf, dass plötzlich die Funksignale von der Erde verstummen. Gefangen auf dem Mars, können die Kolonisten über die Katastrophe, die auf ihrem Heimatplaneten passiert sein mag, nur rätseln. Und hoffen, dass sie hier überleben. Ein spannender Roman, der perfekt zu den heutigen Umständen passt.“ Heyne

Echt tierisch… … echt lässig: Barinka genießt die warmen Sonnenstrahlen. Ein Bild von Ingrid aus Lochau. Foto: Privat

Horoskop

Widder 21.3.–20.4.Gehen Sie heute aus der Schusslinie!

In der überfüllten Straßenbahn bietet ein Mann einer Dame seinen Sitzplatz an.