Bild
Verfügbare Ausgaben:
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Zoom
Textansicht einblenden

TitelBZ

Auf „Fomo“ folgt „Jomo“

„Joy of missing out“ statt „Fear of missing out“. Neuer Antistress-Trend. Die 19-jährige Sarah aus Hohenems macht’s vor. Seite 12 Foto: Sams

Auf „Fomo“ folgt „Jomo“

„Joy of missing out“ statt „Fear of missing out“. Neuer Antistress-Trend. Die 19-jährige Sarah aus Hohenems macht’s vor. Seite 12 Foto: Sams

Auf „Fomo“ folgt „Jomo“

„Joy of missing out“ statt „Fear of missing out“. Neuer Antistress-Trend. Die 19-jährige Sarah aus Hohenems macht’s vor. Seite 12 Foto: Sams

Auf „Fomo“ folgt „Jomo“

„Joy of missing out“ statt „Fear of missing out“. Neuer Antistress-Trend. Die 19-jährige Sarah aus Hohenems macht’s vor. Seite 12 Foto: Sams

TitelBR

TitelFK

TitelDO

Aktuell

Seit drei Monaten entlaufene Kuh wurde wieder gesichtet

Seit knapp drei Monaten ist eine Kuh in einem Wald in Niederbayern unterwegs. Nun haben Passanten gemeldet, das braune Tier wieder gesehen zu haben, teilte die Polizei gestern mit. „Es ist ein Katz-und-Maus-Spiel“, sagte ein Polizeibeamter. Das Tier sei seit seinem Verschwinden immer mal wieder gesichtet worden, sei dann aber schnell wieder abgetaucht. Sie sei mittlerweile „fast schon wild, das macht das Ganze schwierig“. Symbolfoto: APA

Zebrabemalung schützt auch Menschen

Eine hell-dunkel gestreifte Haut kann Menschen offenbar vor Insekten schützen. Eine Studie hat jetzt gezeigt, dass diese bei indigenen Völkern traditionelle Bemalung den positiven Neben­effekt hat, für bestimmte Insekten unattraktiv zu sein. Die Umsetzung dürfte hierzulande aber spannend bleiben. Symbolfoto: AP

21 Monate Gefängnis

Im Juni schlug ein 15-jähriger, mehrfach vorbestrafter Tschetschene einen 17-Jährigen am helllichten Tag in Hard auf einer öffentlichen WC-Anlage krankenhausreif. Gestern stand er vor Gericht.

Nach Los Angeles würde Julia aus Höchst gerne einmal reisen. Mehr von der hübschen 22-Jährigen gibt’s auf Bregenz.com. Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at; Foto: Sams

Gaschurn-Partenen: Klimafreundlich heizen mit Abwärme

Der neue Wärmeverbund Gaschurn-Partenen wird die beiden Ortsteile mit sauberer, erneuerbarer Energie versorgen. Ende 2018 wurde ein weiterer Meilenstein erreicht und grünes Licht zur Weiterverfolgung des Projekts durch „Energie 360°“ gegeben. Aktuell führt „Energie 360°“ mit HauseigentümerInnen, die Teil des Wärmeverbundes werden möchten, Gespräche und legt ihnen entsprechende Angebote vor. In Zukunft soll die Abwärme des Kopswerk II (Pumpspeicherkraftwerk) als Energiequelle für die Wärmeversorgung der Liegenschaften in den Orten Gaschurn und Partenen genutzt werden. Foto: Gemeinde Gaschurn

Ausbildung in der Stickereigemeinde

Traditionell lädt der Lustenauer Gewerbeverein im Jänner alle Viertklässler an den ortsansässigen Mittelschulen zu einem Infoabend, um Eltern und Jugendlichen die Ausbildungsmöglichkeiten im Ort vorzustellen. 170 Personen folgten vergangene Woche der Einladung des Vereins. Foto: Marktgemeinde Lustenau

STORY

Wo bleibt die Skatehalle?

Seit Jahren wird darüber diskutiert, umgesetzt wurde sie noch immer nicht: eine Skatehalle in Vorarl­berg. Im Winter steht die Skaterszene im Land buchstäblich im Kalten.

„Arsch hoch, damit die Skater eine Halle bekommen“

Roman Zöhrer, Jugendarbeiter CFY Lustenau: „Ich bin von den Verantwortlichen wirklich enttäuscht, dass es bisher noch zu keiner Lösung gekommen ist. Gerade für eine Stadt wie Dornbirn wäre eine Landeshalle eine einmalige Chance. Das Motto lautet: Arsch hochkriegen und zusammenarbeiten, damit die Skateboarder endlich eine Möglichkeit bekommen, ihren Sport auch im Winter und bei schlechtem Wetter auszuüben. Und wer Skateboards als Spielzeug sieht, soll sich selbst einfach mal auf so ein Brett stellen.“ Foto: Petzold

Den 14. „Weißen Ring“ genossen und gefeiert

Von „brennenden Oberschenkeln“ sprachen nach der Bewältigung der 22 Pistenkilometer beim Kultrennen „Der Weiße Ring“ in Lech so einige der mehr als tausend Teilnehmer. Das sportliche Spektakel konnte bei traumhaften Bedingungen stattfinden, was für beste Laune bei allen Beteiligten sorgte. Für die Sieger gab es neben einer Trophäe eine Einladung zu der von BMW ausgerichteten Party in der „Schneggarei“ von Andreas Schneider. Dort hießen Sabine Milewski als Österreich-Marketingleiterin des Autobauers, Bürgermeister Ludwig Muxel und Tourismusdirektor Hermann Fercher die Gäste willkommen. Gefeiert haben „Nono“ Franziska Welte, Jogi Bieler, Seff Lucer, Will Nolan und Mac Garnsio von der Delegation aus dem Partnerort Beaver Creek, aber auch Marcus Knaus, Daniel Keipper-Knorr oder die aus Wien angereiste Theresa Pitrides vom BMW-Zulieferer Megatech-Industries. Arno Meusburger

58. Auflage des Dornbirner Narrenabend

Die Premiere des Dornbirner Narrenabends mit „Schnorrawagglar“ Hugo Nussbaumer im Kulturhaus Dornbirn war auch dieses Jahr ein voller Erfolg. Der Fanfarenzug Dornbirn, unter der Leitung von Bernd Fritz, eröffnete zusammen mit dem Fanfarenzug Bregenz feierlich den Abend. Die Gäste, darunter „Stiefelema“ Dr. Helmut Lecher, LSth. Karlheinz Rüdisser, LH Markus Wallner, LAbg. Nicole Hosp, LAbg. Thomas Winsauer, SR Guntram Mäser, SR Julia Alton, SR Julia Fässler, SR Walter Schönbeck, Günther Kreuzhuber (Metro), Günther Lenz (Lenz & Nenning), der VVF mit Präsident Michel Stocklasa, die Höchster Fasnatzunft sowie Dietmar Purin (Apotheke im Messepark) ließen sich die Premiere nicht entgehen. Wer sich das abwechslungsreiche Programm noch ansehen möchte, hat noch die Möglichkeit, eine der wenigen Restkarten für die kommenden vier Narrenabende zu kaufen. Lisa Purin

Taylor Swift vor Aufnahmestudio gesichtet

Sängerin Taylor Swift hat gerade erst ihre Tournee beendet und einen Vertrag mit dem Major-Label Universal Music Group unterzeichnet. Jetzt soll sie kürzlich in New York beim Verlassen eines Aufnahmestudios gesichtet worden sein. Arbeitet sie etwa schon wieder an neuen Songs? Ihre Fans dürfen auf alle Fälle gespannt sein. Vielleicht erscheint ja schon bald eine neue Platte von Taylor … Foto: AP

Hauptpreis ging an Sonja Schwärzler

Durchschnittlich versuchten 541 Personen täglich ihr Glück, um beim WANN & WO-Adventskalender eines von 24 Geschenken oder den großen Hauptpreis zu ergattern!

Götzner Hochzeitsmesse 2019

Alles für die perfekte Traumhochzeit wurde Brautpaaren und Interessierten vergangenes Wochenende im Jonas Schlössle geboten. Über 20 Aussteller zeigten aktuelle Trends und gaben Tipps zum schönsten Tag im Leben. WG-Obmann Manfred Böhmwalder als Veranstalter freute sich über das große Interesse und die Begeisterung der Messebesucher. Dass Heiraten im Trend ist, bewiesen unter anderem Petra Mayer (Modehaus Mayer), Andreas Kopf (Juwelier Kopf), Klaus Böckle (Loacker Tours), Ulrich Baldauf (Uhren Schmuck Baldauf), Mathias Waibel, Tobias Sandholzer und Bettina Fussenegger (Rosen Waibel). Traumhafte Brautkleider präsentierten neben Simon Lunardi (Lunardi Cerimonia) und Ilknur Sönmez (SI Brautmode) auch Sigrid Pfeifer (Brautschatz) und Petra Höfle (Brautschmiede Götzis). Die beiden Trauringspezialisten Juwelier Kopf und Uhren Schmuck Baldauf hatten einzigartige Trauringe ausgestellt und standen für Fragen zur Verfügung. Auch Tipps und Beratung für freie Hochzeitsrituale oder die perfekte Hochzeitsfotografie von Weissengruber Fotografie oder Judith Ritter-Österle konnten eingeholt werden. Weiters standen Partybands wie „X-Large“ oder „Welcome“ als Aussteller bei der romantischen Hochzeitsmesse in Götzis zur Verfügung und Paare konnten sich über die ideale Location, wie das Hotel am Garnmarkt oder das Millrütte Resort informieren. Veronika Hotz

Lady Gaga unterbricht Konzert

Bei einem ihrer Konzerte soll die Sängerin kürzlich einfach unterbrochen haben – und zwar um böse Worte an US-Präsident Trump zu richten: „Kann der verdammte Präsident der Vereinigten Staaten bitte unsere Regierung wieder in Gang bringen? Es gibt Menschen, die von Gehaltscheck zu Gehaltscheck leben und Geld brauchen.“ Foto: AFP

Kylie wieder schwanger?

Rätselraten bei Glamour-Girl Kylie Jenner (21). Bald soll sie etwas verkünden – nur was? Auf die Frage eines Fans, ob sie erneut schwanger sei, antwortete Jenner glasklar: „Neeeein, lol.“ Foto: Reuters

Intimus

„Bleibe lieber zuhause, anstatt wegzugehen“Sarah, 19, Hohenems:...

Hauptpreis: Reise nach Berlin!

Als Hauptpreis winkt ein High Life Reisen Städtetrip nach Berlin für zwei Personen, zwei Übernachtungen im kultigen Hotel Auberge *** direkt am Kurfürstendamm inklusive. Geflogen wird ab Zürich, übernachtet im Doppelzimmer mit Frühstück. Fotos: handout/High Life Reisen

Bludenz

Dornbirn

Feldkirch

Bregenz

SOUND

Für Jennifer Lopez sind Werte wichtiger als reines Wissen

Für Sängerin Jennifer Lopez sind die im Elternhaus vermittelten Werte viel wichtiger als reines Wissen. „Meine Eltern haben mir die richtigen Werte vermittelt – ein gutes Arbeits­ethos, Spiritualität, die Wertschätzung für andere Menschen“, sagte die 49-Jährige gestern in deutschen Medien. Das seien „auch die Schlüssel, um im Leben glücklich zu werden“, sagte der US-Popstar. „Und das lebe ich auch meinen Kindern vor.“ Foto: Reuters

Sport

NBA: Rekord von Klay Thompson

Los Angeles. Die Golden State Warriors eilen in der National Basketball Association (NBA) weiter von Erfolg zu Erfolg. Dank 44 Punkten von „Splash Brother“ Klay Thompson, der seine ersten zehn Dreipunkte-Würfe allesamt verwertete und damit einen NBA-Rekord egalisierte, feierte der Meister aus Oakland einen 130:111-Triumph bei den Los Angeles Lakers. Es war der bereits achte Sieg en suite für die „Dubs“. 

SCR Altach: Drei Testspiele in vier Tagen

Bereits heute trifft die Grabherr-Elf auf den FC Vaduz (14.30 Uhr, Altach), am Freitag auswärts auf den FC Dornbirn (18.30 Uhr, Birkenwiese). Am Samstag wartet das Duell gegen den FC St. Gallen (14 Uhr, St. Gallen). Bis auf Gatt (krank), Mwila und Müller (beide leicht angeschlagen) sowie Testspieler Anderson (Blasen) sind alle Mann dabei. Foto: Sams

Federer-Bezwinger im Halbfinale

Sydney. Zwei Tage nach seinem Coup gegen Titelverteidiger Roger Federer hat der griechische Tennisprofi Stefanos Tsitsipas als erster Spieler das Halbfinale der Australian Open erreicht. Der 20-Jährige gewann gestern in Melbourne im Viertelfinale 7:5, 4:6, 6:4, 7:6 (7:2) gegen den Spanier Roberto Bautista Agut und steht zum ersten Mal im Semifinale bei einem der vier Grand-Slam-Turniere. Dort trifft er auf Rafael Nadal.  Foto: GEPA

Keine Sexhefte bei Olympia

Tokio. Japanische Super­märkte wollen Sex-Magazine aus ihren Regalen verbannen, um während der Olympischen Spiele im kommenden Jahr kein schlechtes Bild abzugeben, berichtet laola1.at. 

OnTour

TERMINE

Die Riedenburg lädt ein

Am Samstag, den 26. Jänner, gibt es wieder etwas zu erleben in der Riedenburg, denn die Schulen öffnen von 8 bis 12.35 Uhr ihre Tore.

Bibi Blocksberg zaubert in Götzis

„Hexen Hexen Überall“ heißt es am 13. Februar in Götzis, um 10.30 Uhr, wenn das Bibi Blocksberg-Musical auf der Kulturbühne AMBACH gastiert.

Maturaball

Am Freitag laden die Schüler der HAK Feldkirch zum Maturaball ins Montforthaus Feldkirch.

Kinderfaschingsball in Hard

„Hi Ha Ho“ heißt es für die kleineren Faschingsnarren am Samstag, den 26. Jänner, von 13.30 bis 17 Uhr, in der Turnhalle der Schule Mittelweiherburg, im Rahmen des jährlichen Kinderballs. Ein Zauberer, Spiele mit Preisverleihung, die Guggamusik der „HarderSchlösslefeagarn“, das Bregenzer Prinzenpaar und die Gardemädchen der „Mufängar“ mit Showtanz als Auftakt stehen auf dem Programm. Foto: handout/Hardar Mufängar

Ski- und Snowboardcamp in den Semesterferien

Von 11. bis 15. Februar findet das legendäre Ski- und Snowboardcamp der Offenen Jugendarbeit Vorarlberg statt. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Tischtennis, Kinoabend, Billard, Val Blu-Besuch, Spieleabende und vielem mehr rundet dieses einzigartige Sportprojekt ab. Jetzt einen Platz sicher und sich unter www.villak.at anmelden! Foto: handout/OJA Lustenau

KINO

Das Spiel um Macht

Ab Freitag läuft der hochkarätig besetzte Historienfilm „The Favourite – Intrigen und Irrsinn“ in den österreichischen Kinos. Zum Kinostart verlost W&W zwei Filmposter sowie zwei coole Spielkartensets.

Neu IM KINO

Capernaum – ­ Stadt der HoffnungGenre: Drama.Darsteller: Zain...

„Mile 22“

In dem nervenaufreibenden Thriller vom Regisseur von „Lone Survivor“ spielt Mark Wahlberg James...

FKC Dornbirn spielt „Shoplifters“

Der FKC Dornbirn zeigt heute Abend im Cinema Dornbirn (18 Uhr/OmU) Uhr „Shiplifters – Familienbande“, das 2018 in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnete einfühlsame Porträt einer Familie am Rande der japanischen Gesellschaft. Eine weitere Vorstellung gibt es zudem morgen Abend um 19.30 Uhr. Foto: FCK Dornbirn

Leser

Palazzo Prozzo

Die Vorarlberger Landesregierung forciert die Energieautonomie des Landes. Man spricht von „101 enkeltauglichen Maßnahmen“ und dass man sich „auf Zielpfad“ befände. Die Insassen des Landhaus-Gebäudes in Bregenz wollen Ölheizungen verbieten, unsichere E-Autos und Passivhäuser fördern, verlangen Energieausweise für Objekte, etc., sitzen aber selber in einer Energie­schleuder sondergleichen, da der überdimensionierte und in die Jahre gekommene „Palazzo Prozzo“ laut Gutachten aufgrund der u. a. sündteuren vorgehängten Fassade thermisch gar nicht mehr saniert werden kann… Mit dem ständig propagierten Wirtschaftswachstum wird diese Vision der Energieautonomie niemals erreicht werden. Das Zauberwort hieße hier vielleicht mal Stagnation in allen Bereichen?  Dietmar Gasser, Wolfurt

Umverteilung neu nach Plan

Seit dem Beitritt zur Europäischen Union hat sich in Österreich die Erbschaftsteuer für Immobilien im privaten Familienbereich um das 10-fache (bis zu 3,5%) vom Verkehrswert erhöht. Dagegen bei betrieblichen Körperschaften (GmbH, …) zahlen die Kinder der Besitzer bei Ableben nur ein Zehntel (0,35%) Erbschaftsteuer vom Verkehrswert für die Anteile an geerbten Immobilien. Sind Kinder von Einzelunternehmen und Privatpersonen 2. Klasse und sklavisch zum Tribut des 10-fachen für den Staatssäckel verpflichtet, als Kinder von Besitzern mit in Körperschaften geparkten Immobilien? Meiner Meinung nach, ist das gesetzeswidrig und daher für alle gleich zu gestalten. Dazu die Absicht, die Einkommensteuer für Körperschaften von ursprünglich 33%, in der Ära Schüssel bereits um ein Viertel auf 25% gesenkt, nun mehr weiter um ein Fünftel auf 20% zu senken, ist ein neuer Vorstoß einer Steuergruppe, Vorteile zu schaffen. Bei aller Wichtigkeit der Wirtschaft sind das gesetzeswidrige Steuergeschenke in Milliardenhöhe und haben überhaupt nichts mit der Konkurrenzfähigkeit des Wirtschaftsstandortes zu tun. Denn es kann alles, und noch mehr, abgeschrieben werden. Die nun vorgesehenen 80% des Gewinnes sind dann für alles verfügbar, auch für die bereits eingeleitete Umverteilung von Arm zu Reich.  Alwin Rohner, Lauterach

Hundekot auf Spazierwegen

Als Hundebesitzer muss ich mich immer wieder ärgern, wenn Hundeführer oder Besitzer den Kot, den die Hunde mitten im Weg oder Spurrinnen oder gar am Wegrand liegen lassen, nicht entfernen! In der Gemeinde Bürs sind überall Hundeboxen aufgestellt mit Säckchen zum Entnehmen. Trotzden hat ein oder eine Hundebesitzer/in direkt daneben den Haufen liegen lassen. Das ist charakterlos und muss nicht sein. Alleine beim Rad- , Fußweg vor dem Bauhof Bürs habe ich mindestens zehn Haufen auf der Straße entdeckt. Vom Rand ganz zu schweigen. Ich bitte alle Hundebesitzer dringend, den Hundekot in den dafür vorgesehenen Boxen zu entsorgen! Die Gemeinde Bürs hat viele davon aufgestellt (mit Säcken).   Helmut Sauermoser, Bürs

Pro Taufe

Leider ist es so, dass viele Menschen wegen der Kirchensteuer auf die Taufe verzichten, nicht weil sie nicht an Gott glauben. Deshalb stimme ich dem Leserbrief von Frau Irmgard Bereuter aus Wolfurt voll zu. Das selbe gilt bei den Kirchenaustritten. Sicher gibt es viele Austritte wegen der Missbrauchsfälle in der Kirche. Der Hauptgrund ist aber meiner Meinung nach doch die Kirchensteuer. Und die Kirche ändert nichts daran. Es hat also den Anschein, als ob der Kirche das Geld doch mehr wert ist als die Gläubigen.  Marika Maier, Buch

Taufe, Kirche

Zum Leserbrief von Frau Irmgard Bereuter, Wolfurt vom 20. Jänner 2019 „Pro Taufe“. Liebe Frau Bereuter: Man merkt, dass Sie nicht aus der Kirche ausgetreten sind. Denn wenn Sie dies wären und die Bibel kennen würden, wäre Ihnen bekannt, dass die Kindstaufe eine reine Erfindung der Kirche ist. Jesus selbst (Gottes Sohn!) hat sich auch erst als Erwachsener taufen lassen. Auch war er seinerzeit oft von Kindern umgeben. Aber nicht ein einziges davon hat er jemals getauft, sondern er hat diese immer „nur“ gesegnet. In der Bibel heißt es auch klar und deutlich, dass man zuerst lehren und dann taufen soll. Wie um alles in der Welt soll man einem Baby etwas über Jesus beibringen? Gott überlässt jedem Menschen die freie Wahl, ob er sich ihm anschließen will, oder nicht. Deswegen ist es auch wichtig, einem Kind ab einem gewissen Alter die Bibel nahe zu bringen, so dass es sich dann als erwachsener Mensch selbst für ein Leben mit oder ohne Gott entscheiden kann. Liebe Frau Bereuter, ein Baby das noch nicht mal sprechen kann, wird auch von der Taufe nichts mitbekommen bzw. es wird sich an diese später nicht mehr erinnern können. Eine Kindstaufe hat somit nicht den geringsten Einfluss auf den weiteren Lebensweg eines Menschen. Die kath. Kirche hat seinerzeit auch das sogenannte Fegefeuer erfunden und sich mit dem Ablasshandel eine goldene Nase verdient. Ebenso erfunden ist auch die Kindstaufe, um damit möglichst viele zahlungswillige Mitglieder ab deren 18. Lebensjahr zu haben. Die kath. Kirche verehrt auch Maria und sonstige „Heilige“. In der Bibel geht jedoch eindeutig hervor, dass dies Götzenkult und Gott somit ein Gräuel ist. Der Papst hält sich für unfehlbar (!) und bezeichnet sich selbst als Stellvertreter Gottes. Wenn ein anderer Mensch eine solche Aussage von sich geben würde, würde er wahrscheinlich in der Psychiatrie landen. Ein echter Christ hält sich nicht an die Aussagen der Kirche, sondern an die Bibel, die Gottes Wort ist. Eine Taufe im Erwachsenen-Alter ist zu empfehlen, wenn man sich für ein Leben mit Gott entschieden hat. Aber durch eine (Kinds)-Taufe kommt der Mensch nicht in den Himmel, sondern einzig und allein dadurch, dass er Jesus Christus als seinen Erlöser annimmt und ihm seine Sünden bekennt. Der Verbrecher, welcher neben Jesus gekreuzigt worden ist, war mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch nicht getauft und trotzdem hat Jesus zu ihm gesagt: „Ich sage dir, heute noch wirst du mit mir im Himmel sein.“ Und nicht: „Wenn du getauft wärst, dann könntest du erst deine Sünden im Fegefeuer abbüßen und dann würdest du zu mir in den Himmel kommen.“   Anton Hofer

Taufe – Diebstahl?

Laut Can.96 Kirchengesetz wird jemand zur Person und in die Kirche eingegliedert, wenn er getauft wird. Ein Kind, schon gar nicht ein Baby, kann nicht wissen und nicht wollen, dass es in eine Organisation eingegliedert wird, die es nicht kennt. Ein Kind wird in die Familie geboren – das ist für den Anfang Gemeinschaft genug. Meine Eltern glaubten, für das Seelenheil ihres Kindes verantwortlich zu sein. Nachdem ich allerdings erkannt habe, um was es in dieser christlichen Gemeinde wirklich geht, habe ich umgehend Abstand genommen. So gesehen mag es stimmen, dass jemand, der die christlichen Kirchen nicht kennt, nicht wissen kann, ob er getauft werden will oder nicht. Babys wissen es mit Sicherheit nicht. Ich wäre froh gewesen, man hätte mir die Zeit in der Kirche erspart und mir die Entscheidung offen gelassen. Mit der Volljährigkeit ist man voll rechtsfähig und kann sich entscheiden. Dann müssen die Fakten auf den Tisch gelegt werden. Das Problem ist auch, dass man eine Taufe nicht mehr rückgängig machen kann. Dem Menschen wird die Freiheit genommen, sich bewusst dagegen zu entscheiden.  Thomas Cassan, Dornbirn

Echt tierisch… von Florin aus Lauterach. Foto: Privat

Der Richter zum ­Angeklagten: „Sie haben in dem Hotel Handtücher geklaut.

Horoskop

Widder 21.3.–20.4.Sie wachsen am Widerstand, leicht errungene Erfolge...