Verfügbare Ausgaben:

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen

Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Über diese Box können Sie mehrere Seiten auswählen und deren PDFs dann zusammengefasst als ZIP-Datei laden.
Diese Seite als
PDF herunterladen
Teilbild wählen
Zoom
Textansicht einblenden

TitelFK

Sexy Chippendales!

Am Montag gastierten die heißen Männer in Feldkirch. Christina (20) aus Bregenz traf die Jungs. Seite 12 Foto: Sams

Sexy Chippendales!

Am Montag gastierten die heißen Männer in Feldkirch. Christina (20) aus Bregenz traf die Jungs. Seite 12 Foto: Sams

Sexy Chippendales!

Am Montag gastierten die heißen Männer in Feldkirch. Christina (20) aus Bregenz traf die Jungs. Seite 12 Foto: Sams

Sexy Chippendales!

Am Montag gastierten die heißen Männer in Feldkirch. Christina (20) aus Bregenz traf die Jungs. Seite 12 Foto: Sams

TitelDO

TitelBZ

TitelBR

Eardrum Session

Audiobunka Sound­system über die Spielboden-Party am Samstag. Seite 14

Eardrum Session

Audiobunka Sound­system über die Spielboden-Party am Samstag. Seite 14

Eardrum Session

Audiobunka Sound­system über die Spielboden-Party am Samstag. Seite 14

Eardrum Session

Audiobunka Sound­system über die Spielboden-Party am Samstag. Seite 14

Aktuell

24 Stunden — die Welt in Bildern

New York: Erstes Wochenende ohne Schießerei seit 25 Jahren!

New York hat erstmals seit 25 Jahren ein Wochenende ohne Schießerei erlebt. „Es gab am Freitag, Samstag und Sonntag weder Schießereien noch Morde“, sagte der Polizeichef der US-Metropole, James O’Neill, am Montag. „Das ist das erste Mal seit Jahrzehnten und darauf kann nicht nur die New Yorker Polizei stolz sein, darauf können alle New Yorker stolz sein.“ Der Polizei zufolge gab es in der Millionenstadt zuletzt 1993 ein Wochenende ohne Schießerei. Symbolfoto: APA

Kamel stand am Straßenrand

Ein Kamel hat bei Autofahrern auf einer Bundesstraße im Schwarzwald für Verwirrung gesorgt. Das Tier stand am Montag auf einem Parkplatz nahe St. Georgen. Das Kamel gehört zu einem Wanderzirkus, der in der Nähe gerade seine Zelte aufbaute. Die Besitzer hatten das Tier nicht angebunden. Symbolfoto: dpa

Datenpanne bei „DonaldDaters“

Die neue Dating-App „Donald Daters“ für Anhänger von US-Präsident Donald Trump soll gleich zu Beginn von einer großen Datenpanne betroffen gewesen sein. „DonaldDaters“ richtet sich an konservative Singles und Trump-Anhänger. Foto: Reuters

Ihre Familie ist Milanka aus Dornbirn besonders wichtig. Mehr von der hübschen 21-Jährigen gibt’s online auf Bregenz.com. Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at; Foto: Sams

Interview

„Gewalt wird nicht geduldet“

Die Messerattacke am vergangenen Wochenende durch einen 18-jährigen Afghanen in einem Zug in Feldkirch schockte das Ländle. W&W nahm das Thema „Messer­angriffe“ unter die Lupe.

7057Tatverdächtige wurden im Ländle bis Ende Juni 2018 von der Polizei ausgeforscht, darunter 2992 fremde Tatverdächtige.42,4%aller Tatverdächtigen in Vorarlberg kommen aus dem Ausland. Die Top-3-Herkunftsländer sind Deutschland (725), ­Türkei (453) und ­Rumänien (231).5,4%davon sind Asylwerber, ­gemessen an allen ­Tatverdächtigen.59Gewaltdelikte mit Hieb- und Stichwaffen wurden 2017 im Ländle registriert. Zum Messer ­griffen In- und Aus­länder ­gleichermaßen.1000Messerattacken gab es im Jahr 2017 österreichweit. Seit 2009 hat sich die Anzahl der Attacken somit mehr als vervierfacht. Laut dem BKA handelt es sich bei den blutigen Auseinander­setzungen meist um „inter­kulturelle ­Konflikte“.Rund 60Personen wurden 2017 aus Vorarlberg in ihre Herkunftsländer ab­geschoben – darunter kriminelle Ausländer ebenso wie Familien. Quellen: APA, BMI, Kriminialstatistik 2017, LPD Vorarlberg

„Über den Tatverdächtigen wurde die U-Haft verhängt“

Dr. Heinz Rusch, Staatsanwaltschaft Feldkirch: „Der verdächtige 18-jährige Asylwerber aus Afghanistan wurde bereits am Wochenende nach der Tat in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Über den Tatverdächtigen wurde zudem gestern die Untersuchungshaft verhängt. Da es sich um ein laufendes Verfahren handelt, bitte ich um Verständnis, dass ich inhaltlich keine weiteren Auskünfte geben kann.“ Foto: Mathis

Intimus

„Change Management“ beim Volksbank Unternehmerlunch

Ganz im Zeichen von „Change Management“ stand der zweite stark besuchte Volksbank Unternehmerlunch in Rankweil. Der erste Referent, Unternehmensberater Herbert Loos, erörterte die Frage: „Wie können wir Veränderungsprozesse nicht nur initiieren, managen und steuern, sondern zudem noch davon profitieren?“ Seine sehr interessanten Lösungsansätze stießen auf großes Interesse. „Der Mann, der Weltmeisterin wurde“, Erik Schinegger, mittlerweile erfolgreicher Unternehmer, gab tiefe Einblicke in seine zwei Leben. Erik, damals noch Erika Schinegger, wurde Abfahrts-Weltmeisterin bei der Ski WM 1966 in Portillo. Im Alter von 19 Jahren wurde bei ihr eine spezielle Form der Intersexualität festgestellt. Ihre Skisport-Karriere fand dann ein plötzliches Ende und zahlreiche Hürden mussten gemeistert werden. Als Erik baute er sich eine unternehmerische Zukunft auf. Reinhold Bilgeri brachte diese Geschichte mit einem preisgekrönten Film in die Kinos und bald auch ins Fernsehen. Volksbank Vorstands-Vorsitzender Gerhard Hamel konnte sehr viele Unternehmer in der Volksbank Zentrale begrüßen, darunter ÖVP-Clubobmann Roland Frühstück mit Christoph Hagspiel, Klaus Herburger (Herburger Reisen), Astrid Bischof (Lebensmittellogistik), Doris Kopf (EKO), Loek Versluis (McDonalds), Rene Tschann und Guntram Schöch (ipa International Personal Agentur). Christof Wirth (Zech Kies) unterhielt sich bestens mit Herwig Ganahl (GreCo) und den weiteren Volksbank-Vorständen Helmut Winkler und Martin Alge. Franz Lutz

Bereits zum vierten Mal: Seaside Whisky Festival!

Vor vier Jahren war eine Art „Messe“ für hochwertigen Whisky, feinsten Rum sowie neueste Gin-Kreationen eher als Versuch gedacht, galt es doch, die genannten Spirituosen und Brände einem breiteren Publikum zu präsentieren. Mittlerweile gehört das Seaside Whisky Festival am Bregenzer Hafen auf den Decks der „Vorarlberg Lines“ Motorschiffen zum nicht mehr wegdenkbaren Herbstprogramm der Genuss-Szene. Am Präsentieren bzw. Verkosten der Raritäten sah man dieses Jahr zu schottischen Klängen der „First Leiblach Valley Pipes and Drums“ u. a. Marie-Luise Dietrich (Privatdestillerie Hermann Pfanner), Arthur Nägele (Spirituosenakademie), die Vorarlberger Edelbrand-Sommeliers rund um Obmann Peter Sperger, Christoph Sögner (Werkstatt Rankweil), Gert Weihsmann (Pernod Ricard), Wolfgang Graf (Cigar Graf), Richard Dietrich (Dietrich Kostbarkeiten), Bruno Broger (Broger Privatbrennerei), Gerhard Marschik (Holzdesign), Zeltbauer Thomas Rohner, All-Right-Guy Michael Horner oder Volker Braun (Spedition Braun). Natascha Moosbrugger

Mariah Carey verkündet neuen Albumtitel

Mariah Carey (48) hat Söhnchen Moroccan zur Hilfe geholt, um den Titel und das Erscheinungsdatum ihres neuen Albums bekannt zu geben. Die Platte heiße „Caution“, verriet die Sängerin in einem kurzen Videoclip, den sie postete. Dabei steht sie mit dem Siebenjährigen auf einer Treppe, der beim Runterlaufen laut ruft „16. November“. Zusammen brechen sie dann in Jubel aus. Foto: AFP

Kilbi-Rummel, Käsdönnala und Kettenkarussell

Wieder hatte es Petrus zur Kilbi gut mit den Lustenauern gemeint. Zum wohl größten Volksfest Vorarlbergs begrüßte Bgm. Kurt Fischer wieder tausende Besucher. AK-Präsident Hubert Hämmerle, Rettungkommandant Roland Gozzi, Vize-Bgm. Walter Natter, die Gemeinderäte Dietmar Haller, Martin Fitz und Christine Bösch-Vetter applaudierten, als zwei der drei Fallschirmspringer am blauen Platz landeten, während Richter Reinhard Flatz von einer Böe in Friedhofsnähe geweht wurde, um schließlich doch noch die „Pimpo“ für den Fassanstich zu überbringen. Winzer Kaspar Wetli schlug das Fässchen an, der Musikverein Concordia und die Kleaborar Bahnteifl mit Otto Hofer begeisterten beim Frühschoppen. Viel Applaus erhielt Johannes Grabher: Im Namen der Marktgemeinde Lustenau dankte Kurt Fischer dem Kilbi-Sprecher mit einer Magnumflasche mit selbstkreierten Etikett „Jonny Talker Win“ für 30 Jahre als Moderator. Auch den Organisatoren Gebhard Hämmerle und Silvia Hagspiel-Eisenhofer wurde gedankt. Ob gebrannte Mandeln, Krautspätzle, Käsefladen oder Maroni: Die Gastronomie sorgte für Geselligkeit, der Sonnenschein für beste Laune. Hildegard „Hilli“ Fitz feierte vor dem Elternhaus, Clownfrau Elke Maria Riedmann mit Sohn Oskar. Junge Besucher vergnügten sich vorzugsweise am Rummelplatz, das Kettenkarussell am blauen Platz wurde zeitgleich mit der Eröffnung gestürmt. Die Kinder der VS Hasenfeld kündeten mit grünen Ballons vom Kilbistart. Andrea Fritz-Pinggera

Einfallsreiche Designer und Handwerker geehrt

Eine Rekordbeteiligung von 122 Einreichungen und faszinierende Ideen prägten die achte Auflage des Gestaltungswettbewerbs „Handwerk + Form“. Darüber freuten sich unter anderen Wälderversicherungs-GF Christoph Mennel, VKW-Vorstand Helmut Mennel und Armin Fechtig von der Raiba Mittelbregenzerwald. Über Auszeichnungen konnten sich Martin Bereuter und Elisabeth Klein, Thomas Mennel, die Tischler Anton und Thomas Mohr, Polsterer Johannes Mohr, Ofenbauer Anton Beer und Kunstschmied Peter Figer, Harald Sohm, Lichtdesigner Georg Bechter und Klimatechniker Urs Schwarz oder Holzhandwerker Helmut Fink freuen. Arno Meusburger

„Die Bühne war mein Spielplatz“

Sänger Michael Patrick Kelly (40) erinnert sich noch gut an seine musikalischen Anfänge als Teil der Kelly Family. „In den ersten Jahren war mein Spielplatz die Bühne. Dort habe ich mit meinem Spielzeug rumgespielt, später dann zum Mikro gegriffen. So ging das los“, sagte Kelly der Deutschen Presse-Agentur. Foto: AP

Ariana ist wieder single

Nach der überraschenden Verlobung zwischen Ariana Grande und Pete Davidson im Juni folgte nun die Trennung. Die Entlobung soll zwar einvernehmlich, aber Ariana die treibende Kraft gewesen sein. Foto: AP

„Ohrgasmus“ für die Lachmuskeln

Bereichert mit vielen Fachausdrücken und Tipps aus dem Bereich der Sexualität, entließ Sexualpädagogin, Kabarettistin und Buchautorin Barbara Baldini die bestens gelaunten und zufriedenen Gäste aus dem vollem AmBach in die heimischen Betten. Und ja, es gab für viele Besucher durchaus brauchbare Anregungen und Tipps. Baldini steht für Aufklärung, Erotik und Spaß, von Liebesspielen an anderen Orten oder Gespräche während des Sex bis hin zu neuen Begriffen. Unter den Gästen befanden sich Walter und Ingrid Rusch, Regisseurin Sandra Aberer, Brunhilde Übelhör, Christina Widmer, oder Patricia Dorner. Das neue Kabarett sollte man auf keinen Fall verpassen, am 24. Oktober in Hohenems und 7. November wieder in Götzis. Franz Lutz

„Malerisches Feldkirch“ in der Sparkasse Feldkirch

Feldkirch mit anderen Augen betrachtet, hat der in Frastanz geborene und in Röthis wohnhafte Sozialpädagoge Elmar Frick. Daraus sind beeindruckende naturalistische Aquarelle entstanden. Jedes Kunstwerk ist klar und deutlich und kann zahlreichen Feldkircher Altstadt-Ansichten zugeordnet werden. Bruder Edgar Frick ging in seiner sehr persönlichen Rede auf den Lebenslauf Elmars ein und zeigte auf, wie Künstlerisches geweckt und umgesetzt werden kann. Die Sparkasse Feldkirch bietet im 800. Jubiläum der Stadt zahlreichen Künstlern die Möglichkeit, sich in den Räumlichkeiten beim Katzenturm zu präsentieren. Vorstandsdirektor Anton Steinberger konnte neben Bgm. Wilfried Berchtold mit Sabine auch den Röthner Bgm. Roman Kopf sowie viele Verwandte und Freunde des Künstlers begrüßen. Auch auffallend viele Künstlerkollegen wie Kurt Susana, Hanno Kerschbaumer oder die Malerinnen Renate Ganath, Gisela Eder und Renate Loacker waren anwesend. Die Ausstellung kann noch bis Ende Oktober in der Sparkasse Feldkirch besucht werden. Franz Lutz

„Selena wird aktuell nicht arbeiten“

Aufruhr bei den Fans: Vergangene Woche wurde bekannt, dass Selena Gomez (26) einen Nervenzusammenbruch hatte. Jetzt soll sie erstmal eine Pause einlegen. „Selena wird aktuell nicht arbeiten und ihre Hauptpriorität sollte es sein, die Hilfe zu bekommen, die sie braucht“, erklärte kürzlich ein Informant. Foto: AP

Große Trauer um Paul Allen

Jahrzehntelang kämpfte Paul Allen gegen Krebs, nun ist der Mitgründer des US-Softwarekonzerns Microsoft an der Krankheit gestorben. Seine Familie und Weggefährte Bill Gates zeigen sich bestürzt. Foto: AP

STORY

3 Statements – Zu den Chippendales

Tanz, Gesang und Striptease – The ChippendalesThe...

SOUND

„Wir wollen, dass was geht!“

MC PilleOne und DJ Socke 23 vom Dornbirner Audiobunka Soundsystem über die zweite Eardrum Session am Samstag im Spielboden. WANN & WO verlost 2x2 Tickets!

Neues Album von Conchita mit echten Klassikern

Die österreichische Kunstfigur Conchita hat mit den Wiener Symphonikern eine Sammlung von Balladen und Diven-Songs aufgenommen. Am Freitag erscheint nun das Album „From Vienna with Love“ mit zwölf Songs. Für das neue Album hat die Sängerin einige Klassiker der Musikgeschichte wie „All By Myself“ oder „The Sound of Music“ neu aufgelegt, auch ihr ESC-Siegersong „Rise Like a Phoenix“ fehlt nicht. Foto: APA

Textnachricht macht PS4-Konsole unbrauchbar

Zahlreiche PSN-User berichten davon, dass ihre Konsole nach Erhalt einer manipulierten Textnachricht nicht mehr funktioniert. Dann hilft nur noch, das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Als Schutz vor einer bösen Überraschung rät Sony, den Nachrichtenempfang in den Privatsphäre-Einstellungen auf „Nur Freunde“ oder „Niemand“ zu ändern. Foto: AP

Sport

HLA: Mit W&W als VIP zum Spiel Bregenz – Ferlach!

Zuhause in der Handball Arena Rieden will die Mannschaft ganz klar mit einem Sieg aus der Begegnung gehen, um erneut den zweiten Tabellenplatz einzunehmen. Im Zuge des Heimspiels findet auch das alljährliche Oktoberfest in der Arena statt. Wer an der Verlosung von 2×2 VIP-Tickets teilnehmen will, schickt bis Donnerstag eine E-Mail mit Betreff „Ferlach“ sowie Name, Alter, Wohnort und Telefonnummer an gewinnspiel@wannundwo.at. Foto: Hartinger

Bregenz

Bludenz

Feldkirch

Dornbirn

TERMINE

Ausstellung „Wasser-Farb-Ströme“ in Lauterach

Morgen, um 19.30 Uhr, startet in der Alten Seifenfabrik in Lauterach die Ausstellung von Markus Dietrich. Er zeigt mit „Wasser-Farb-Ströme“ die Diplomausstellung seines Studiums an der Meisterklasse der Freien Kunstakademie Überlingen. Die Werke können bis zum 9. November besucht werden. Kunstnachmittage mit Rundgang und Gesprächen finden am Sonntag, 21. Oktober und 4. November, jeweils ab 17 Uhr, oder nach Vereinbarung statt. Foto: handout/ Gemeinde Lauterach

Wettkampfmodus bei Snowboard- und Skicrosser

Noch mehr Spannung wie sonst, bietet dieses Jahr das Sportprogramm beim Weltcup Montafon. Am Freitag, den 14. Dezember stehen die Vorrunden für das Finale an und am Samstag, den 15. Dezember zeigen die besten Athleten im Snowboard Cross und im Ski Cross in den Finalrunden was sie drauf haben und kämpfen im finalen Heat um den Sieg beim Weltcup Montafon. Am Sonntag, den 16. Dezember findet noch der Teambewerb der Snowboardcrosser statt. Foto: Stefan Kothner, Montafon Tourismus

„Oma Lilli … Tochter Irma kommt“

Ein Kabarett von Christian Mair und Gerlinde Bickel, kann man morgen auf der Kulturbühne Schruns erleben. Spaßig, humorvoll und mit Wahrheiten aus dem täglichen Leben zwischen Mutter und Tochter. Karten sind in allen Raiffeisen Banken und Sparkassen sowie beim Musikladen und an der Abendkasse erhältlich Foto: handout/ Christian Zver

„Bad Shakin’9“

Am Samstag, ab 20.30 Uhr, kann man in der Töbelhalle Götzis Ska, Reggae und Soul genießen. Foto: The Originators

AKTION

UPC unterstützt das Netz für Kinder

UPC, Marke von T-Mobile Austria, hat ihre Kunden und Partner zu einer Schiffsausfahrt mit der MS Stadt Bregenz eingeladen. Dabei gab es neben einem feinen Festmenü und Musik zum Tanzen eine Tombola mit tollen Preisen zugunsten dem Verein Netz für Kinder. Conny Amann vom Netz für Kinder bedankte sich anlässlich der Schecküber-gabe bei Marco Eder, mit einer Netz für Kinder-Ente für diese schöne Aktion. Foto: Netz für Kinder

KINO

Neu IM KINO

Um Gottes WillenGenre: KomödieDarsteller: Marco ­Giallini, Alessandro...

Filmreihe „gender*impulstage 2018“

Im Rahmen der „gender*impulstage 2018“ kooperieren der Spielboden Dornbirn und der Verein Amazone bereits zum vierten Mal und zeigen dazu eine spannende Filmreihe. Zu sehen gibt es „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (Bild – heute Abend, 19.30 Uhr) sowie „L’ Animale“ (morgen, ebenfalls 19.30 Uhr). Eintritt: 8 Euro. Foto: 20th Century Fox

Bunt

Echt tierisch… …von Mariette aus Meiningen. Foto: Privat

Der Ehemann zu seiner Frau: „Wir haben im Lotto gewonnen.

Horoskop

Widder 21.3.–20.4.Die Sterne geben Ihnen Rückenwind.