Verfügbare Ausgaben:

Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Spektakuläre Bilder in der Luft

Die gebürtige Feldkircherin Vanessa Pansi hat sich der Luftakrobatik verschrieben und zeigt ihren rund 15.000 Followern auf Instagram regelmäßig spektakuläre Eindrücke. Seite 23 Foto: Fotostudio Rhintl, Erwin Büchel

Aktuell

Angriffe auf Charkiw

Russland hat die ­Offensive im Osten und Süden der Ukraine mit unverminderter Härte fortgesetzt und dabei insbesondere die Großstadt Charkiw attackiert.

Prinzessin Isabella ist konfirmiert worden

Die dänische Prinzessin Isabella (15) ist konfirmiert worden. Die Feier fand gestern in der ­Kirche von Schloss Fredensborg statt, in der vor gut einem Jahr schon Isabellas älterer Bruder Prinz Christian (16) sowie zuvor auch zahlreiche andere dänische Royals konfirmiert worden waren. Sie habe sich sehr lange auf diesen Tag gefreut, sagte die strahlende Prinzessin im Anschluss. Der Gottesdienst sei „fantastisch“ gewesen. Foto: AP

Aggressives Rind überrennt Passanten – Frau schwer verletzt

In Zug hat ein aggressives Rind zwei Männer und eine Frau verletzt. Beim Ausladen aus einem Tiertransporter hat sich gestern Morgen ein Rind losgerissen und einen 32-jährigen Mann rund 20 Meter mitgeschleift. Eine 30-jährige Frau versuchte das Tier aufzuhalten, worauf sie vom Tier überrannt und zu Boden geworfen wurde. Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen und musste mit der Rettungsflugwacht in ein Spital geflogen werden. Weil das Rind nicht eingefangen werden konnte und die Gefahr bestanden habe, das Rind könne unbeteiligte ­Passanten attackieren und verletzen, musste es durch einen Polizisten mit einem Gewehr erlegt werden. Symbolfoto: APA

Motorradfahrer touchiert Steinmauer

Ein 38-jähriger Motorrad-fahrer ist am späten ­Freitagabend in Bludenz bei einem Unfall gegen eine Steinmauer gefahren und dabei schwer verletzt worden.

Vandalismus in Andelsbuch – Zeugen gesucht!

Unbekannte Personen beschädigten in der Nacht auf gestern zwei weiße Straßenleitpflöcke, indem sie diese aus der Erde rissen, eine Verkehrstafel aus Metall am Ortsschild Andelsbuch durch Umbiegen sowie einen Verkehrsspiegel an der L200 Bregenzerwaldstraße. Die Vorfälle ereigneten sich zwischen den Straßen-Kilometern: 17,8 und 18,8. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Egg in Verbindung zu setzen. Polizeiinspektion Egg, Tel. (0) 59 133 8124. Symbolfoto: APA

Obwohl das Wetter nicht ganz mitspielt, ist heute der offizielle Start der Freibad-Saison. Milanka aus Bregenz war am Freitag bei Sonnenschein schon im Waldbad Feldkirch auf Stippvisite.

Intimus

Vinobile 2022 in Feldkirch: Der Treffpunkt für guten Wein

Seit 25 Jahren gibt es die Vinobile in Feldkirch, pandemiebedingt fand nun die 23. mit größter Beteiligung statt. 124 Spitzen-Winzer aus Österreich und Deutschland präsentierten ihre edelsten Tropfen im Montforthaus bei der größten Weinmesse im Bodenseeraum und Westösterreichs. Ein Pflichttermin für alle Weinliebhaber aus Vorarl­berg, der Schweiz und Liechtenstein: 3800 Besucher durften begrüßt werden. Eröffnet wurde die Vinobile, bestens organisiert von Lukas Debortoli (Stadtmarketing Feldkirch) und seinem Team von Feldkirchs Bürgermeister Wolfgang Matt und Landesrätin Martina Rüscher. Der Obmann des Sommelier-Vereins Vorarlberg Willi Hirsch erläuterte die vielen schönen Seiten und Qualitäten edler Weine. Mit dabei waren auch die BürgermeisterInnen Katharina Wöß-Krall (Rankweil), Thomas Lampert (Göfis), Walter Gohm (Frastanz), Freddy Kaiser (Vorsteher Mauren), sowie Bezirkshauptmann Herbert Burtscher. Aus der Wirtschaft waren Messe-GF Sabine Tichy-Treimel, Anton Steinberger und Daniel Mierer (Sparkasse Feldkirch), Stefan Vetter (Raiba Feldkirch), Robert S. Salant (Stadtmarketing Bregenz), Kerstin Biedermann-Smith (WK Vorarlberg) und viele weitere Besucher dabei. Toll: Zahlreiche Besucher verzichteten auf den Flaschenpfand: So konnten 5000 Euro zugunsten der Ukraine gesammelt werden. Franz Lutz

Sardinien zu Gast in Vorarlberg

Die Region Sardinien hat im Restaurant Guth in Lauterach zu einem sardischen Abend eingeladen. Dafür wurden keine Kosten und Mühen gescheut – neben original sardischen Zutaten und Weinen wurde auch der Chefkoch und Souschef des Hotels La Bisaccia und zwei sardische Musiker eingeflogen, um den Gästen ein unvergessliches sardisches Erlebnis zu bieten. So kam Dank der Unterstützung des Teams vom Restaurant Guth – die den sardischen Köchen ihre Küche überlassen haben – ein authentisches mehrgängiges Menü auf den Tisch. Der Vorarlberger Reiseveranstalter High Life Reisen, der seit über 25 Jahren mit der Region Sardinien eng verbunden ist, und ausgewählte Reisebüromitarbeiter und Partner wurden zu diesem exklusiven Abend eingeladen. Dabei waren unter anderen Wolfgang Fend und Nicole Fuerpass von Ruefa Reisen,

TV-Moderator James Corden hört 2023 mit „Late Late Show“ auf

Schauspieler und Moderator James Corden (43) will im Sommer 2023 als Gastgeber der US-Sendung „The Late Late Show“ aufhören. Es sei eine „sehr schwierige“ Entscheidung gewesen, aber er habe schon lange darüber nachgedacht, ein neues Abenteuer zu finden, sagte Corden am Donnerstag dem Branchenportal „Deadline.com“. Er sei aber ­„begeistert“, seinen Vertrag mit dem Sender CBS um ein weiteres Jahr verlängert zu haben. Corden ist Brite, lebt aber in den USA, wo der dreifache Vater seit 2015 die „Late Late Show“ moderiert. Foto: AP

Fotokünstler Andreas Enders Kunstplattform

Auf der Suche nach einem Ort zur wirkungsvollen Präsentation seiner Arbeiten und die von vielen KollegInnen hat der Berufsfotograf und Künstler Andreas Ender mit der Firma Prisma als Betreiber des Hohenemser Geschäftsgebäudes „at & co regionales zentrum Ems“ eine schöne Plattform gefunden. „Es ist mein wohl größtes Konzept“, freut er sich über die „ARTspace gallery T.69, bei der junge und arrivierte Kunstschaffende aus verschiedenen Ländern jeweils sechs Wochen lang im Foyer und an den Wänden der Gänge in den Obergeschossen vorstellen können. Die Bildungs- und Sozialeinrichtungen sowie Architektur,- Technik- und Firmen für ergänzende Wirtschaftsdienstleistungen werden wöchtenlich von 400 bis 600 Personen frequentiert. Bei der vierten Vernissage stellte Ender nun vor Kurzem etlichen Interessierten, darunter Veronika Ess, Galeristin Sigi Fritsche und Gatte Maximilian, Physiotherapeutin Veronika Voll und Rene sowie Lilli und Rudi Weber, Yolanda Frutiger, Sabine Hesse, Bettina Sacher und Elif Kleber dreizehn Künstler vor. Arno Meusburger

Wieder Lust auf den Bodensee

Vergangenen Sonntag öffneten die „vorarlberg lines“ mit einem „Tag der Schifffahrt“ wieder ihre Pforten. Am Bregenzer Hafen konnte jedermann die Schiffe besichtigen und die zahlreichen Besucher erfreuten sich an den stündlichen Rundfahrten der MS Vorarlberg. Es fand den ganzen Tag ein buntes Rahmenprogram, moderiert von Roberto Kalin, statt. Die kleinsten Besucher hatten viel Spaß mit Kinderschminken, Knotenkunde an Bord der MS Stadt Bregenz mit Kapitän Roger, dem Feuerwehr- und dem Polizeiboot. Es war sogar möglich, einmal auf dem Kapitänsstuhl eines Schiffes sitzen. Auf dem Schiff daneben konnte mit Drehen des Steuerrades sogar ein Eis gewonnen werden. Auf der Hauptbühne spielten ganztägig Vorarlberger Bands wie Fisherman’s Friends oder The missing ones. Geschäftsführer Alessandro Rupp sieht zuversichtlich in die neue Saison nach den schwierigen Pandemie-Jahren. Jetzt heißt es „Schiff Ahoi, die weiße Flotte startet wieder durch!“ Yasmin Ritter

Wiedersehensfreude aus freudigem Anlass

Die Bregenzer Faschingsgesellschaft ist eine eingeschworene Gemeinschaft. Freundschaft, Unterhaltung und Geselligkeit werden seit Jahrzehnten großgeschrieben. Um diese Werte nach einem Winter ohne den legendären Gildenball, Vorarlbergs größter Ballnacht, hochleben zu lassen, luden die „Elferräte“ Richard und Sonja Elsler kürzlich in die Weinstube Kinz zum geselligen Beisammensein samt musikalischer Unterhaltung ein. Festlich angestoßen wurde an diesem Abend bei einer zünftigen Backhuhn-Partie in der Weinstube bei Andrea Kinz zudem auf die Vermählung des Elferrat-Paares, das am Valentinstag in Anwesenheit der Trauzeugen Monika Haberkorn und Wolfgang Posch (Contacta) in Lech zueinander Ja sagten. Da verwundert es nicht, dass Protokollchefin Helga Frühwirth sowie Zeremonienmeister Werner Ritschel im Beisein von BFG-Präsident Alexander Pehr, Reinfriede und Johann Baschnegger, Mariette und Harald Eisendle, Wiff und Roswitha Alge, Inge Pehr, Claudia Wohlmuth, Hubert Kinz, Nicole Hosp sowie Markus Kirschner (Russmedia Impact, Leitung Regionalverkauf) die eine oder andere Überraschung parat hatten. NAM; Fotos: WAM

Benedict Cumberbatch wartet auf ukrainische Flüchtlingsfamilie

Der britische Schauspieler Benedict Cumberbatch (45) wartet auf die Ankunft einer ukrainischen Flüchtlingsfamilie in seinem Zuhause. „Sie haben es aus der Ukraine rausgeschafft, ich verfolge ihre Reise jeden Tag“, sagte er dem Nachrichtensender Sky News. „Leider müssen sie sich gerade medizinisch behandeln lassen.“ Er wolle der Familie „etwas Stabilität geben nach den Turbulenzen, die sie erleben mussten, und das wird in meinem Haus sein“. Der Hollywood-Star („Sherlock“, „Doctor Strange“) hatte Mitte März bekannt gegeben, dass er für die Ukraine spenden und außerdem Flüchtlinge bei sich aufnehmen wolle. Der Kontakt wurde über eine Hilfsorganisation hergestellt. Foto: AFP

Mit einer Lehre bei Meusburger bist du auf Erfolgskurs!

Was geht bei den Lehrlingen von Meusburger in Wolfurt ab? Wir haben uns mal umgeschaut und zeigen euch einige Eindrücke. In der 2100 Quadratmeter großen Lehrwerkstatt bei Meusburger hat jeder Einzelne genug Raum, um seine Fähigkeiten zu entfalten und sich persönlich weiterzuentwickeln. Die Vielfalt an Lehrberufen ist groß. Bei Meusburger werden Jugendliche in den Berufen Zerspanungstechnik, Maschinenbautechnik und Mechatronik selbst ausgebildet. Neben der spezifischen Berufsausbildung legt Meusburger auch großen Wert auf die Vermittlung von Sozialkompetenz, zum Beispiel mit Kennenlerntagen, ­regelmäßigen Lehrlingsevents oder wohltätigen Aktionen, um den Teamgedanken und den Zusammenhalt zu stärken. Ihr wollt mehr wissen? Dann checkt die ­Homepage ab: www.lehre-bei-meusburger.com Fotos: Meusburger

Interview

„Klestil war kreidebleich“

Heute vor 109 Jahren wurde der Bodenseedampfer „Hohentwiel“ offiziell in Dienst gestellt. Ohne den ­Harder Ingenieur Reinhard Kloser wäre das Schiff aber dem Untergang geweiht gewesen. WANN & WO sprach mit ihm über Abenteuer auf See, einen Salutschuss mit Nachspiel und warum er sich um die „Hohentwiel“ sorgt.

STORY

„Kann nicht sitzenbleiben“

Es wird sportlich: Für die aktuelle Folge „Fragen aus der Box“ haben sich die Olympiaathletinnen Bettina Plank (Karate) und Eva Pinkelnig (Skispringen) der WANN & WO-Box gestellt. Hier eine Auswahl.

Das sind Eva Pinkelnig und Bettina Plank

Eva Pinkelnig ist Skispringerin, Olympiastarterin – und eine echte Senkrechtstarteterin. Denn die Dornbirnerin absolvierte erst im Alter von 24 Jahren ihre ersten Sprünge. Schnell stellten sich große Erfolge ein und so kündigte sie ihre Job als Erzieherin und konzentrierte sich auf den Spitzensport. Bettina Plank begann schon im Alter von neun Jahren mit Karate. Sie gewann bei den Weltmeisterschaften 2016 und 2018 in ihrer Gewichtsklasse jeweils Bronze – und auch bei den Olympischen Spielen von Tokio, wo Karate erstmals olympisch war. Fotos: Sams, W&W/Förtsch

Stars

„Ich liebe es, zu fliegen“

Vanessa Pansi zieht nicht nur auf ihrem Luftring weite Kreise, sondern auch auf Social Media. Auf Instagram begeistert die 33-Jährige über 15.000 Menschen mit ihren akrobatischen Künsten in der Luft.

Meine Top TenJasmin Steurer

Britney-Freund will Baby-Geschlecht nicht wissen Los Angeles.

Rammstein-Album: Fans stürmen Kinos Berlin.

Star-Verlosung für guten Zweck. Ed Sheeran (31), Noel Gallagher (54) und The Who: Britische Popstars verlosen und versteigern persönliche Gegenstände und Tickets für den guten Zweck. Laut PA soll die Aktion ab Freitag zugunsten des Teenager Cancer Trust starten. Lose gibt es bereits für fünf Pfund. Foto: AFP

27. SpieltagTabelle1. Austria Lustenau

WANN & WO-Fanbank-Verlosung! Fußball-Fans können 2×2 Plätze für das Spiel SCR Altach – Ried (Samstag, 7. Mai, 17 Uhr) inklusive Essens- und Getränkegutscheinen gewinnen. Teilnahme mit Kennwort „Altach-Ried“ unter info.wannundwo.at/gewinnspiel. (Einsendeschluss: Mittwoch, 4. Mai 2022). Foto: Franz Lutz

SOUND

Raimann wird Matt Ryans Beschützer bei den Colts Bernhard Raimann ist in der Nacht auf gestern, 04.07 Uhr, als erster österreichischer Footballspieler im NFL-Draft ausgewählt worden. Im Rahmen der Talenteziehung der US-Profiliga in Las Vegas wurde der 24-Jährige in der dritten Runde von den Indianapolis Colts an 77. Stelle gepickt. Damit unterstützt Raimann als Offensive Tackle die Mannschaft des routinierten Quarterbacks Matt Ryan. Noch nie zuvor hatte ein Österreicher einen Platz bei einem NFL-Team via Draft ergattert. Foto: APA

Sportliche Angebote zum Muttertag

In einer Woche ist ­Muttertag: Passend dazu gibt Panto ­Outdoor einen ­Einblick ins umfangreiche ­Damensortiment – jetzt gleich ­vorbeischauen!

„Kräuterstöckle aus dem Ländle bei Panto Outdoor“

Alexander Angeloff, Gärtnerei Angeloff: „Mit bewährten Praktiken, modernster Technik und brennender Leidenschaft produzieren wir unsere Pflänzle-Kräuter, welche mit dem Ländle-Gütesiegel ­ausgezeichnet sind, in Rankweil. Im Rahmen der Muttertagsaktion gibt es diese jetzt bei Panto Outdoor als Geschenk zum Einkauf dazu – da lohnt sich ein Besuch in einer Panto-Filiale!“ Foto: handout/Panto Outdoor

Sport

OnTour

Bequem ab Altenrhein

Der regionale Privatflughafen überzeugt mit enormer Zeitersparnis durch kurze Check-in-Zeiten und...

Griechische Träume

Mit Nachbaur Reisen und der Reisefamilie „Mounir“ geht die Reise auf die ­Sonneninsel Rhodos.

„Lemon Poppy

Seed Cake“Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen, ­Kastenform einfetten. Butter schmelzen und mit Zitronenabrieb und Mohn ­verrühren. Eier mit Zucker hell ­cremig mixen. Joghurt und ­Zitronensaft sehr gut unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz ein­sieben und von Hand unterrühren. Zum Schluss die Zitronen-Mohn-Butter untermengen.Teig in die gebutterte und gestaubte Kastenform füllen und zirka 40 bis 50 Minuten backen. Falls der Kuchen zu braun wird, nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken, Stäbchen­probe nicht vergessen.Für den Zuckerguss ­Zitronensaft mit Staubzucker verrühren, so dass ein dicker Zuckerguss entsteht. Die Masse soll sehr ­zähflüssig sein und in der ­Konsistenz etwa an Zahnpasta erinnern. Die Oberseite des Kuchens am besten mit Hilfe einer kleinen Streich­palette bestreichen und mit etwas Mohn bestreuen. Zur Dekoration eignen sich auch Baiser-Blüten. Diese erst nach dem Trocknen des Zuckergusses aufsetzen. Zutaten für eine Kastenform: •

„Ei – wie gut, dass SPAR drauf schaut!“

Verbesserte Hühnerhaltung – dafür stehen die SPAR-„schaut drauf“-Tierwohl-Eier aus Freiland- und Bodenhaltung. Die Kriterien für die Haltung wurden von SPAR in Kooperation mit der Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“ erarbeitet. Die Legehennen haben bis zu 25 Prozent mehr Auslauffläche und zwölf Prozent mehr Platz im Stall als gesetzlich vorgegeben. Fotos: handout /SPAR/ Hiebler

Jobs

Jetzt gleich anmelden zu den „Machwas“-Tagen!

Die MACHWAS-Tage finden zwischen 29. Juni und 6. Juli statt und richten sich an SchülerInnen ab der 7. Schulstufe zwischen 12 und 19 Jahren. Die meisten Projekte dauern mindestens drei Stunden und finden am Vormittag statt. Alle Infos und die Anmeldung zu den Projekten finden interessierte SchülerInnen und Lehrpersonen unter www.aha.or.at/machwas-tage-projektkalender. Eine Anmeldung ist bis 13. Mai möglich. Die Projekte werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Fotos: handout/aha

TERMINE

Hip-Hop-Star Nimo kommt in die Nachtschicht Hard!

Ein neues Konzept mit heftigen Veranstaltungen – die Nachtschicht Hard startet mit Samstag wieder durch. Doch damit nicht genug, denn es wurde bereits ein echter Aufhänger angekündigt! Am 11. Juni kommt nämlich der deutschsprachige Hip-Hop-Star Nimo in die Nachtschicht Hard. Den Schallplattenauszeichnungen zufolge hat er in seiner Karriere bisher über 2,6 Millionen ­Tonträger verkauft. Foto: handout/Nachtschicht

Poolbar Festival 2022

Der Sommer rückt immer näher und weitere musikalische Puzzlestücke ergänzen das Bild vom diesjährigen Poolbar-Line-up.

Jung und dynamisch durchs Weekend mit W&WDie wichtigsten Termine nächstes Wochenende in den ­angesagtesten Clubs im Ländle:Conrad Sohm (Dornbirn): Es ist „Schnitzel-­Wochenende“, denn nächsten Freitag, 6. Mai, und ­Samstag, 7. Mai, wird das ­ursprünglich für ­Februar geplante „Schnitzel ­Festival“ nachgeholt. Ein Potpourri aus zehn österreichischen Pop-Acts von ­Vorarlberg bis Wien erwartet die ­Feiernden im Conrad Sohm. Alle Infos, das Line-up und Tickets unter:www.conradsohm.com Firmament (Rankweil): Am...

Die Yellowjackets spielen am Donnerstag im Freudenhaus

Seit mehr als 40 Jahren sind die Yellowjackets eine treibende und kreative Kraft in der Jazzszene, die ihre Musik ­konsequent weiterentwickeln. 17 Grammy-Nominierungen und 30 Alben beweisen dies eindrücklich. Im ­Freudenhaus in Lustenau bieten die vier Musiker am Donnerstag, 5. Mai (ab 20.30 Uhr), ihre ausgefeilte Mixtur aus melodischem Jazz, Rock, Pop und Latin. Da es sich um einen Ersatztermin handelt, behalten alle bisher gekauften Tickets ihre gültigkeit. Der Eintritt beträgt 27 Euro. Foto: Anna Webber

„Holi Flash Festival 2022“

Zwei Jahre warten haben endlich ein Ende! Am 25. Juni findet das Fest der Farben und der Musik im Herzen der Messestadt Dornbirns statt.

Die Oldtimermesse ist wieder am Start!

Nach zweimaliger pandemie­bedingter Pause ist die Motorworld Classics Bodensee wieder zurück im Rennen. Vom 6. bis 8. Mai 2022 zeigt die ­Verkaufs- und ­Eventmesse in ­Friedrichshafen drei Tage lang sehenswerte ­Prestigeobjekte auf zwei, drei und vier Rädern

Oldtimershow zum 100-jährigen Maybach-Jubiläum Vor jüngst 100 Jahren begann die Ära der Maybach-Automobile.

Der Cosplay Alpin Verein lädt zum Wochenende mit buntem Programm ein. Am Samstag, 7. Mai (10 bis 19 Uhr), und am Sonntag, 8. Mai (10 bis 17 Uhr), findet in der Gymnasium Halle Lustenau (Mühlefeld 20) die erste Vorarlberger Mini Con statt. Zu sehen gibt es über 23 Aussteller, einen Cosplay-Wettbewerb, Gaming und vieles mehr. Auch Workshops, „Bring & Buy“, Comics, Händler, „Tabletop“ und Verköstigungen gehören zu dem gut organisierten Rhamenprogramm. Speziell am Sonntag (Muttertag) ist der Eintritt für alle Mütter umsonst. Kinder unter sechs Jahren sind ebenfalls frei. Tagestickets kosten 5 Euro und Wochenendtickets 8 Euro. Weitere Infos gibt es unter: www.cosplay-alpin.at Foto: Stiplovsek Dietmar

„Too Blues to be Punk to be Blues“

Am Freitag, 6. Mai, ­findet das „Album After Release“ der Band „DeadBeatz“ im Bunt Klub in Feldkirch statt. Man darf auf das neue Album „Meet Us At Dawn“ gespannt sein.

Handel, Gastronomie und die Kultureinrichtungen locken zur neuen Frühjahrssaison nach Bregenz und sorgen für das lang ersehnte Freizeitangebot in Vorarlbergs Landeshauptstadt. Kommenden Samstag, am 7. Mai 2022 von 10 bis 16 Uhr, geht das beliebte Format „Bregenz blüht auf“ in die nächste Runde und die HändlerInnen präsentieren sich erneut in besonderer Form. Marktstände vor den verschiedenen Geschäften laden zum entspannten Bummeln im Freien ein und locken mit einer gewohnt vielfältigen Produktpalette. Jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 16 Uhr werden Shopping, Genuss und Musik erlebbar gemacht. Der Eindruck einer Stadt manifestiert sich mit Genuss – und der ist in Bregenz an jeder Ecke zu finden. Die bunte Gastronomieszene ermöglicht den Geschmack der „großen weiten Welt“ in Bregenz zu erleben. Wer sich beim Bummeln von neuen Trends oder auch raffiniertem Handwerk inspirieren lassen möchte, wird in Bregenz nicht enttäuscht. In der Fußgängerzone und den Straßenzügen mit historischem Flair findet sich ein attraktiver Branchenmix aus inhabergeführten Traditionsgeschäften und Fachboutiquen. Musikalische Darbietungen in der Innenstadt runden das Gesamtpaket ab. Der perfekte Tag, um einen entspannten Einkaufssamstag in Bregenz zu verbringen. Infos: www.visitbregenz.com Foto:Bregenz Tourismus, Christiane Setz

KINO

Saul ist wieder zurück

Kürzlich startete auf Netflix der erste Teil der finalen Staffel des „Breaking Bad“-Spin-offs „Better Call Saul“. Immer dienstags gibt es eine neue Folge – bevor am 12. Juli die letzten sechs Episoden erscheinen.

Metro-Kino Bregenz (05574 71843)www.metrokinobregenz.atDie...

Neuer Regisseur für „Dune“-Serie

2023 soll in den USA die Serie „Dune: The Sisterhood“ erscheinen. Bislang war als Regisseur der ersten beiden Episoden Denis Villeneuve vorgesehen, der Frank Herberts Sci-Fi-Epos im vergangenen Jahr ins Kino brachte. Wie „Variety“ berichtet, übernimmt nun aber Johan Renck (Bild) die Regie, der mit „Chernobyl“ eine der besten Serien der vergangenen Jahre schuf. Bild: AP

Bunt

Echt tierisch! „Guck nicht so erschrocken, Ibanero!“ – eine Einsendung von Marie aus Bludenz.

Horoskop

Der Offizier schnauzt einen ­Soldaten auf dem Kasernenhof an: „Mann, wie laufen Sie denn hier...