Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Aktuell

Astronaut Gerst: „Aliens würden vielleicht weiterfliegen“

Astronaut Alexander Gerst hat einen recht kritischen Blick auf die Menschen und ihren Umgang mit der Erde. „Meine Kollegen und ich haben manchmal aus der Aussichtskuppel der ISS geschaut und uns vorgestellt, was jetzt wohl Außerirdische denken würden“, sagte er in einem Interview mit RND. „Sie würden Wesen beobachten, die sich bekriegen und die Natur zerstören. „Da stellt sich die Frage, ob sie uns als intelligentes Leben einordnen würden. Vielleicht würden sie lieber einen Planeten weiterfliegen“. Foto: AP

„The Rhythm of Life“: Britische Stars werben in Musical-Video fürs Impfen

Britische Stars wollen mit einer Musical-Einlage Werbung fürs Impfen gegen das Coronavirus machen. In einem knapp zwei­minütigen Video des britischen National Health Service (NHS) sind Schauspieler wie Jim Broadbent („Game of Thrones“/Bild) oder der Comedian David Walliams zu dem Song „The Rhythm of Life“ aus dem Musical „Sweet Charity“ zu sehen. Eingestreut in die Sing- und Tanzperformance sind klare Appelle. „Hol dir einfach eine Impfung“, sagt Broadbent, der die Show halb mittanzend aus dem Publikum verfolgt. Die Botschaft: Nur mit Impfungen kann der Rhythmus des Lebens wieder in Fahrt kommen. Foto: AP

Bei hochsommerlichen Temperaturen kühlt sichMaria aus Dornbirn am liebsten im Freibad ab.Mehr von der schönen Blondine gibt’s auf Dornbirn.com.Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at; Foto: Breuss/Sams

Bahn-Direktverbindung zwischen Tirol, Vorarlberg und Berlin gestartet

Die ÖBB und die Deutsche Bahn haben gestern die neuen Direktverbindungen zwischen Landeck und Berlin sowie zwischen Bregenz und Berlin aufgenommen. In über acht Stunden kann die Fahrt über die Sommermonate mit einem ICE-Zug bewältigt werden. Die Züge verkehren jeweils samstags bis zum 11. September, teilten die ÖBB mit. In acht Stunden und fünf Minuten schafft es der ICE 1208 mit Abfahrt um 13.10 Uhr in Bregenz nach Berlin. Foto: VLK/Serra

Intimus

Wiedereröffnung bei McDonald’s Hohenems

Grund zum Feiern hatten Franchisenehmer und Gastgeber Loek Versluis mit Gattin Anette, Tochter Barbara und dem Projektentwickler ZIMA am vergangenen Dienstag. Nach nur fünf Monaten Bauzeit konnte am gewohnten Standort das neu gebauten klimaneutrale McDonald’s Flagship-Restaurant mit insgesamt 308 Sitzplätzen wiedereröffnet werden. Das in die Jahre gekommene alte Restaurant wurde abgerissen. Jetzt steht ein zweistöckiges, barrierefreies und klimaneutrales Gebäude im Hohenemser Betriebsgebiet nahe der A14. Gemeinsam mit Bürgermeister Dieter Egger waren zahlreiche Gäste aus der Region geladen wie Hannes Jochum (WKO), Mike Pansi (Obmann Gastronomie), Landesrat Marco Tittler, Veranstalter Dieter Heidegger, Kabarettistin Heike Monteperle, Stephanie Waldburg-Zeil, Julia Jussel (Caritas Vorarlberg), Karl Loacker (Raika Montfort), Didi Eisenhofer (Freihof) und Emil Drasche (Palast Hohenems). Begeistert von der Inneneinrichtung waren Werner Böhler (Vorstand Sparkasse), Barbara und Wolfgang Frick, Günther Brunner, Markus Amann (OGV), Oliver Enderli, Karlheinz Bickel (Coolmark), Meusburger Personalchef Roman Giesinger mit Nina und Moderator Heinz Wendel. Ebenfalls bei der Feier vor Ort waren Roberto del Frate (McDonald’s-Franchisenehmer in Wien), Elmar Girardi (GF Zima), Bernhard Hagenauer (Elkatec) und Jürgen Forscher (Marius), Jeff Schabacker und Andreas Greisinger (OSI). Yasmin Ritter

Weinkulinarium im Wirtshaus am See

Endlich wieder einigermaßen unbeschwert genießen und dabei interessante Einblicke in die Arbeit des weltbekannten Weingutes Bründlmayer in Langenlois erhalten, konnten kürzlich die Gäste des diesjährigen Weinkulinariums im Wirtshaus am See. In Kooperation mit Walter Pfanner (Pfanner & Gutmann) organisierten Boris Gehrer und Florian Rapp einen genussreichen Abend mit mehrgängigem Menü samt passender Weinbegleitung aus dem renommierten Weingut mit Weltformat. Den interessanten Hintergrundinfos der Weingutvertreter Thomas Klinger und Andreas Wickhoff lauschten während des Genusses u.a. Max Forstner (Speichertechnik), Markus Gritschacher (Autohaus Hard), Andrea Salzgeber (Die Malerin), Erich Dolischka (Hot Spring), Jörg Peham (Autohaus Malang), Reinhard Gigler (Gigler Immobilien), Zigarren-Experte Wolfgang Graf und Christoph Nussbaumer (Strategy Consultants). Abschließend überraschte Caspar Greber (KäseCaspar) mit einer Auswahl exquisiter Käsesorten. NAM

Amber Heard ist Mutter einer Tochter geworden

Die US-Schauspielerin Amber Heard (35, „Aquaman“) ist Mutter geworden. Auf Instagram teilte Heard kürzlich ein Foto von sich und ihrer neugeborenen Tochter: Darauf liegt Heard in einem Bett, das schlafende Baby auf ihrer Brust. Ihre Tochter heiße Oonagh Paige Heard und sei am 8. April zur Welt gekommen. „Ich bin so aufgeregt, diese Nachricht mit euch zu teilen.“ Wie mehrere US-Medien berichteten, kam Heards Tochter dank einer Leihmutter auf die Welt. Die 35-Jährige wollte sich dazu aber nicht explizit äußern. Foto: AP

Interview

STORY

WANN & WO auf Club Tour

Nach einer gefühlten Ewigkeit konnten die Clubs im Ländle nun endlich wieder ­öffnen. W&W ­mischte sich in ­Dornbirn und Lustenau unter das Partyvolk.

Das war das Pipeline Clean Up!

Gemeinsam mit der Stadt Bregenz, Surfkultur, Müllpiraten, „Paddle4Nature“, der OJKA, Amazone und der Bäckerei Kloser hatWANN & WO die Pipeline aufgeräumt!

Lust auf noch mehr Gutes tun? „Paddle4Nature“ sammelt weiter!

Wer nach dem großen WANN & WO Pipeline Clean Up ganz im Müllsammel-Fieber ist und noch mehr tun möchte, kann das gleich am kommenden Wochenende: Die Initiative „Paddle4Nature“ kommt noch einmal am 10. Juli und am 28. August jeweils von 9 bis 13 Uhr zusammen, um das Bodenseeufer von Unrat zu befreien. Treffpunkt ist für beide Termine am Mili Badehaus. Bei Unwetter werden beide Termine um einen Tag nach hinten verschoben. Foto: handout/privat

Spaß und Action

Es ist wieder soweit: Am kommenden Samstag, ab 13 Uhr, zeigen die Skater aus dem Ländle beim großen Street-Contest am Jugendplatz „Habe­dere“ in Lustenau, was sie drauf haben.

Auf der Suche nach einem Ferienjob?

Die Ferien stehen vor der Tür, du hast aber noch keinen Job für den Sommer? Dann schau doch mal auf der Seite www.aha.or.at/ferienjobs vorbei. Hier finden sich zahlreiche Angebote für Ferien- und Nebenjobs sowie Praktikumsstellen im Ländle und darüber hinaus für Jugendliche ab 16 Jahren. Wer also noch auf der Suche nach einer Stelle ist, um in den nächsten Wochen etwas dazuzuverdienen, findet hier vielleicht das Richtige. Foto: Ferienjobbörse aha

Raus aus der Deckung

Die Zeit der Livestream-Konzerte ist vorbei, am Donnerstag steht James Hersey beim Poolbar-Festival auf der Bühne. W&W sprach vorab mit dem Singer-Songwriter.

VINYL-TIPP Musikladen Feldkirch

Sapperlotta – „Zinnober“Charlie, Musik­laden Feldkirch­: „Ja sapperlott , ein fast in Vergessenheit geratener Ausdruck des freudigen Staunens.

SOUND

Laut, lauter, „Hard n’ Heavy“-Festival in Satteins!

Es wird laut: Am 21. August findet in Satteins wieder das „Hard n’ Heavy“-Festival statt. Bei der neunten Ausgabe des Metal-Fests spielen heuer etwa Mortician, Mission in Black, Liquid Steel, Affäire und Judge Minos. Auch nach den Konzerten wird es nicht leiser, denn dann startet die After Show. Tickets gibt es ab sofort bei Ländleticket, mehr Infos zum Festival in Kürze hier im WANN & WO. Symbolfoto: AFP

Katastrophe? Heilung!

Der Spielboden zieht ins Sommerquartier und verlost mit WANN & WO 2x2 Tickets fürCatastrophe & Cure!

Parov Stelar: Von Musik zur Kunst

Der Musikproduzent und DJ Parov Stelar stellt erstmals als bildender Künstler in einem Museum aus. DasFranciso Carolinum in seiner Heimatstadt Linz präsentiert ab Freitag 25 großformatige Gemälde des ehemaligen Malerei- und Grafikstudenten. Foto: APA

Dänemark steht im Halbfinale. Die Dänen besiegten gestern in Baku vor 19.000 Zuschauern Tschechien mit 2:1. Die Tore erzielten Delaney (5.) und Dolberg (42.) bzw. Schick (49.). Somit spielt „Danish Dynamite“ am Mittwoch (21 Uhr) gegen den Sieger aus dem heutigen Abendspiel Ukraine – England (bei Redaktionsschluss noch im Gange). Können die Dänen das Fußball-Wunder der „Euro 1992“ wiederholen? Die Underdogs haben auf jeden Fall die Herzen der Zuschauer erobert. Fotos: AFP

US Open für Dominic Thiem fraglich: „Wird sehr, sehr eng“

In einem Interview mit „Sky“ hat Dominic Thiem nun erstmals auch seine Titelverteidigung bei den US Open als fraglich dargestellt. „Bis zu den US Open wird es sehr, sehr eng werden. Ich kann nichts garantieren oder mir selbst nichts versprechen“, erklärte der Weltranglisten-Fünfte. Natürlich würde er in New York gerne seinen Titel verteidigen. „Dort das Comeback zu haben, wäre ein Traum, aber es wird schwer“, gestand Thiem. Foto: AFP

Sport

Wann & Wo-Beachcamp 2021 im Rahmen der Raiffeisen Wolfurttrophy 2021. Für Beachvolleyball-(un)erfahrene Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren besteht die Möglichkeit, an einem eintägigen Beachvolleyball-Camp teilzunehmen. Erfolgreiche BeachvolleyballspielerInnen erklären die Trendsportart, bringen den Kindern die notwendigen Techniken bei und helfen ihnen, Beachvolleyball zu erleben. Kosten: 15 Euro (inklusive Essen und Pfanner Fruchtsäfte). WANN: Donnerstag, 5. August 2021, 10 bis 15 Uhr. WO: Beacharena an der Ach in Wolfurt (Dammstraße). Anmeldung: https://vcwolfurt.at/beach/index.php/fur-die-kinder Foto: handout/VC Wolfurt

„Sir“ Hamilton verlängerte bis 2023 bei Mercedes

Lewis Hamilton fährt weitere zwei Jahre und so bis 2023 für Mercedes in der Formel 1. Das gab das Team gestern in Spielberg bekannt. Der aktuelle Einjahres-Vertrag des siebenfachen Weltmeisters aus England wäre dieses Jahr abgelaufen. „Es ist aufregend, dass wir die Partnerschaft um zwei Jahre verlängern. Wir haben gemeinsam viel erreicht, aber es gibt noch viel zu erreichen. Auf und abseits der Piste“, sagte der 36-jährige Brite. Hamilton fährt schon seit 2013 für den deutschen Autobauer. Foto: AFP

Italienischer Genuss

W&W-Foodbloggerin Nadin stellt heute ihre Interpretation einer unkonventionellen ­Tiramisu-Variation vor.

Tiramisu ohne Ei

Mascarpone mit Milch und Vanille­zucker cremig mixen. Kaffee und Rum mischen. Biskotten rasch in die Kaffeemischung dippen und in kleine ­Förmchen oder eine große Form einlegen.Darüber eine Schicht der ­Mascarponecreme geben und ­wieder mit in Kaffee-Rum ­getunkten Biskotten belegen. So fortfahren, bis die Förmchen voll sind.Zum Abschluss die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kleine Tupfen spritzen.Einige Stunden kühl stellen und vor dem Servieren mit Kakaopulver durch ein Sieb bestreuen.Die Zutaten:• 500 g DESPAR Mascarpone •

OnTour

Entspannt reisen

Ganz bequem ab St. Gallen Altenrhein in Rekordzeit mit dem Peoples Flieger an den Strand.

Bequem online buchen!

Mit nur drei Klicks den langersehnten Traumurlaub am Meer buchen: Reisen mit Flug ab St....

Familien fliegen zum „Esel“

Mit Rhomberg ­Reisen geht’s jeden ­Sonntag rasch, direkt und bequem von ­Memmingen und St. Gallen-Altenrhein nach Calvi auf Korsika ins beliebte Feriendorf „Zum Störrischen Esel.“

Feriendorf-Video

Mehr Impressionen, Einblicke undEindrücke zum Feriendorf „Störrischer...

Spannende Wanderreise

Mit Herburger Reisen erlebt man vom 25. September bis 5. Oktober eine geniale Wanderreise auf den Liparischen Inseln.

Eine Tour zu vulkanischen Phänomenen Ein Ausflug der Reise geht auf die ie Vulkaninsel Vulcano. Sie ist mit den schwarzen Stränden von besonderer landschaftlichen Schönheit und wegen der unterschiedlichen vulkanischen Phänomenen bekannt. Die Reisenden unternehmen einen Aufstieg zum Kraterrand (Länge 7 Kilometer, Gehzeit ca. 2,5 Stunden, Schweregrad: mittel) und haben am Nachmittag Zeit zum Baden in den natürlichen Fangoquellen oder am Strand. Fotos: handout/Herburger Reisen; Shutterstock

Wohnen

Open House in Lochau: Komm’ vorbei!

Smart, stylisch und leistbar: Nächsten ­Donnerstag, 8. Juli, kann man sich vom neuen RIVA-Projekt in der Bahnhofstraße 44, in Lochau überzeugen lassen und sich gleich für die seine Traumwohnung bewerben.

Viel Platz für alle

Ein begehbarer Kleiderschrank ist der Traum von so ziemlich jeder Frau – für Dragana ist dieser...

Car

Ein sportlicher Italiener

Einzigartige Per-formance, Vielseitigkeit und Komfort. Der Alfa Romeo Stelvio überzeugt mit modernster Technologie – jetzt gibt es ihn bei den Ländle-Händlern schon ab 49.000 Euro.

AKTION

Die WIGE Bludenz lädt zum Eis essen ein. Auch an heißen Sommertagen lässt es sich in den klimatisierten Bludenzer Fachgeschäften angenehm einkaufen. Dies beweisen die Betriebe der Wirtschaftsgemeinschaft mit der Sommer-Eisaktion. Die teilnehmenden Betriebe bedanken sich bei Kunden für ihren Einkauf mit einem Gutschein für eine Kugel Eis, einzulösen in den Bludenzer Cafés und Eisdielen. Die Aktion ist gültig von Juli bis Ende August, solange der Vorrat reicht. Foto: Mathias Rhomberg

Ländlemarkt-Neubau in Frastanz

Der Vorarlberger Lebensmittelhändler Sutterlüty investiert acht Millionen Euro in den Neubau des Marktes in Frastanz. In nachhaltiger Bauweise ­entstehen nach Plänen des Architekturbüros Kaufmann bis zum ­Frühjahr 2022 nicht nur ein rundum erneuerter Ländlemarkt für die Kunden, ­sondern auch zehn Wohnungen für Mitarbeiter. Foto: handout/Sutterlüty

Der Vorarlberger Lebensmittelhändler und Pionier für regionale Produktvermarktung Sutterlüty investiert 2 Millionen Euro in die Umstellung auf 300.000 digitale Preisauszeichnungen am Regal und in die Verbesserungen der internen Kommunikations-Tools. In allen 25 Ländlemärkten wurde nun die Preisauszeichnung am Regal von Papieretiketten auf voll digitalisierte ESL (Electronic Self Label) Preisanzeigen umgestellt. Zusätzlich wurden alle Suttlerlüty Standorte mit einem digitalen Informationssystem für den internen Daten- und Informationsaustausch ausgerüstet.

„illwerke vkw“ steigt in die Solarbranche ein

Die „illwerke vkw“ wird Miteigentümerin am Photovoltaik-Betrieb der „DOMA Solartechnik GmbH“ und strebt eine starke Marktstellung im regionalen Photovoltaik-Markt an. Um die Klimaziele des Landes und des Bundes zu erreichen, soll der Ausbau weiter vorangetrieben werden. Auch aufgrund neuer Investitionsförderungen ist die Errichtung einer PV-Anlage für Unternehmen und Privathaushalte so attraktiv wie noch nie. Um das große Potenzial dieses Wachstumsmarktes noch besser nutzen zu können, beteiligt sich die „illwerke vkw AG“ an einem der renommiertesten Solartechnik-Unternehmen Vorarlbergs. Symbolfoto: querbeet/illwerke vkw

TERMINE

Bereit für Action?

Am Eingang zum Tiroler Ötztal lockt die „AREA 47“, ­Österreichs größter Outdoor-­Freizeitpark mit ­seinem ­Herzstück, der ­„Water-AREA“ auf 20.000 ­Quadratmeten.

Hämmerle Bar – „Nightlife mit Niveau is back!“

Jeden Donnerstag, Freitag und Samstag von 19.30 Uhr bis 3.30 Uhr ist die Hämmerle Bar wieder für alle Partygäste ab 21 Jahren geöffnet. Derzeit unter Beachtung der 3G-Regel darf man mit freundlichem Personal, DJ-Sound vom feinsten, kühlen Getränken und einer gepflegten Location rechnen. Neu auf der Karte ist ein fruchtige spritziger Prosecco aus der Steiermark – der „Hanf Secco“ mit nur 8 Prozent Alkohol. Die Hämmerle Bar freut sich auf zahlreiche Gäste. Foto: Shutterstock

„Beats & Beer“

Die Veranstaltungsreihe in der Bludenzer Gastronomie geht in die ­nächste ­Runde.

Büchertalk: Empfehlungen und Warnungen für den Sommer

Die jährliche Bücherempfehlungsrunde des Franz-Michael-Felder-Archivs der Vorarlberger Landesbibliothek am Ende jeden Jahres ist mittlerweile zur Tradition geworden, die man nicht missen will – egal ob analog oder digital. Aufgrund des großen Zuspruchs treffen Verena Roßbacher, Gerald Futscher und Jürgen Thaler künftig zweimal im Jahr zusammen. Am Mittwoch, den 7. Juli, gibt das eingeschworene Trio im Theater Kosmos rechtzeitig zum Ferienbeginn Buchtipps für die Sommerlektüre. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr mit freiem Eintritt. Anmeldung erforderlich unter: www.vorarlberg.at/vlb. Foto: handout/Frühhapter

Motorsport-Veranstaltung für den guten Zweck

Das verschobene Sandro Bickel̕s Charity Race für die WANN & WO-Patenkinder und Stunde des Herzens von ABB-Motorsport findet am 9. Oktober statt. Um 14 Uhr geht es für die angemeldeten Teams beim Kartbahntreff Feldkirch an den Start. Der Anmeldeschluss ist am 12. September. Davor können sich alle, die bei der Motorsport-Veranstaltung für den guten Zweck mitfahren möchten, bei Christina Bickel gegen eine Gebühr von 300 Euro unter der Telefonnummer 0664 3835208 oder unter christine.bickel@cable.vol.at anmelden. Foto: Sams

Marathon im Montafoner Europaschutzgebiet

Am 10. Juli ist es ­endlich wieder soweit: Der Startschuss für nationale und internationale ­Läufer beim Marathon-Klassiker im ­Montafoner Europaschutzgebiet powered by Sparkasse fällt!

Sommer, Sonne – IBO

Die Verbrauchermesse IBO, die vom 8. bis 11. Juli auf dem Messegelände in Friedrichshafen stattfindet, feiert nach der Corona bedingten Messepause eine wichtige Premiere. Sie wird die 1.Messe sein, die 2021 überhaupt in Deutschland stattfindet.

KINO

heute im kino

Metro-Kino Bregenz (05574 71843)www.metrokinobregenz.atA Quiet Place...

„Sopranos“ im Kino! Mit „The Many Saints of Newark“ legt New Line Cinema das mit Spannung erwartete Spielfilm-Prequel zur wegweisenden, preisgekrönten HBO-Dramaserie „Die Sopranos“ vor. Der Film spielt in der Ära der Newark-Unruhen in den 1960ern: In dieser explosiven Zeit beginnen rivalisierende Gangsterbanden die Herrschaft des übermächtigen DiMeo-Verbrecherclans infrage zu stellen. Im Fokus steht der junge Tony Soprano, gespielt von James Gandolfinis Sohn Michael. Foto: HBO Max/Warner Media/New Line Cinema

Disney+: „Bart und Loki: Zwei glorreiche Halunken“

Im Kurzfilm „Bart und Loki: zwei glorreiche Halunken“ (ab 7. Juli exklusiv auf ­Disney+) wird Loki wieder einmal aus Asgard verbannt und muss sich seinen bisher härtesten Gegnern stellen: den Simpsons. Der Gott des Schabernacks (Tom Hid­dleston) tut sich mit Bart Simpson im ultimativen Crossover-Event zusammen und zollt dem Marvel Cinematic Universe der Superhelden und Schurken Tribut. Bild: Disney

Leser

Straftäter

Wieder einmal wurde bewiesen, dass durch eine unkontrollierte Flüchtlingsaufnahme auch Verbrecher aufgenommen werden. Das hat man gerade jetzt wieder bei dem toten 13-jährigen Mädchen gesehen. Aber die Grünen, allen voran Alma Zadic (Justizministerin), wollen ja einen Abschiebestopp beschließen, obwohl hauptsächlich Kriminelle abgeschoben werden. Es ist ihr bisher nicht in den Sinn gekommen, Strafverschärfungen für Kinderschänder, Gewaltverbrecher usw. einzuführen! Nein, diese werden von der österreichischen Justiz mit Samthandschuhen angefaßt, vor allem dann,wenn es um Migranten geht. Herr Bundeskanzler Kurz, tauschen sie die Justizministerin aus. Und die SPÖ, allen voran die Pamela Rendy-Wagner, und die Linken wollen auch immer mehr Flüchtlinge aufnehmen, obwohl wir schon jetzt genug Probleme mit diesen haben und durch noch mehr Zuwanderung der Wohnraum enger und für Einheimische unfinanzierbar wird. Die Grünen und die Roten haben schon immer ein Herz für Zuwanderer bewiesen. Deshalb verlieren beide auch immer mehr an Stimmen von der Bevölkerung. Und die Grünen haben einmal mehr bewiesen, dass sie nicht Regierungsfähig sind. Das sieht man auch an der zahnlosen Verkehrs- und Umweltministerin Gewessler. Sie bringt gegen Raser kein Gesetz zustande. Helmut Sauermoser, Bürs

Tierschutzgesetz – wen kümmert‘s?

Der § 5 (1) Tierschutzgesetz (TSchG) verbietet, einem Tier ungerechtfertigt Schmerzen, Leiden oder Schäden zuzufügen oder es in schwere Angst zu versetzen. Dagegen verstößt (unter anderem) insbesondere, wer ein Tier Temperaturen, Witterungseinflüssen, Sauerstoffmangel oder einer Bewegungseinschränkung aussetzt und ihm dadurch Schmerzen, Leiden, Schäden oder schwere Angst zufügt. § 13 regelt die Grundsätze der Tierhaltung. Im Absatz 2 heißt es: „Wer ein Tier hält, hat dafür zu sorgen, dass das Platzangebot, die Bewegungsfreiheit, die Bodenbeschaffenheit, die bauliche Ausstattung der Unterkünfte und Haltungsvorrichtungen, das Klima, insbesondere Licht und Temperatur, die Betreuung und Ernährung sowie die Möglichkeit zu Sozialkontakt unter Berücksichtigung der Art, des Alters und des Grades der Entwicklung, Anpassung und Domestikation der Tiere ihren physiologischen und ethnologischen Bedürfnissen angemessen sind.“ Gemäß Absatz 3 sind Tiere so zu halten, dass ihre Körperfunktionen und ihr Verhalten nicht gestört werden und ihre Anpassungsfähigkeit nicht überfordert wird.Den zuständigen Politikern, Funktionären und Behörden sind diese Bestimmungen offensichtlich völlig egal – sie setzen sich ungestraft seit Jahren darüber hinweg. Und das werden sie wohl auch weiterhin, denn sie wissen ja: Wo kein Kläger – da kein Richter. Walter Burtscher, Nüziders

Bunt

Hobelsberger, Feil: „Dr Food - Gesunde Ernährung für starke Gelenke“

Buchtipp von Ute Hamberger: „Dieser Band der Dr-Food-Reihe stellt die ,Gelenke‘ in den Fokus – die zentralen Schaltstellen unseres Bewegungsapparates. Schmerzen in diesen Körperregionen schränken uns daher ganz besonders in unserem täglichen Leben ein. Komplexe Themen werden in diesem Buch leicht verständlich aufbereitet. In diesem Ratgeber erfahren Sie nicht nur, was Sie vorbeugend tun können, um Ihre Gelenke in Schwung zu halten, sondern auch, wie Sie mit gesunder Ernährung Gelenkschmerzen entgegenwirken können. Denn Heilung und Genuss schließen einander nicht aus – davon zeugen auch die 50 leckeren Rezepte in diesem Buch.“ Gräfe & Unzer Johan Erseus: „Schweden entdecken mit Kronprinzessin Viktoria“Buchtipp von Heike Glück: „Wer in diesem Jahr den Urlaub in Schweden verbringen möchte, dem sei dieser Bildband zur Vorbereitung ans Herz gelegt. Zum 40. Geburtstag wünschte sich das royale Mitglied eine Wanderreise durch die 25 historischen Provinzen des Landes, naturnah und abseits der Städte. 2017 begann sie ihre Reise in Västergötland und viele weitere Regionen folgten. Dieses Buch vermittelt alles, was man von schwedischen Landschaften im Kopf und vor Augen hat, gespickt mit Reiseeindrücken der Prinzessin. Skandinavischer Augenschmaus in atmosphärisch dichten Bildern, für Schwedenliebhaber ein Muss!“ Gerstenberg Verlag

Ein Anwaltssohn möchte in die Fußstapfen des Vaters treten.

Horoskop

Widder 21.3.–20.4.Bei sensiblen Themen ist es heute besonders wichtig,...
Wann & Wo | template