Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Endlich! Der Frühling startet durch

In den kommenden Tagen darf sich Milanka aus Bregenz auf viel Sonne und wohlig-warme Temperaturen freuen. Mit unserer neuen Wetterseite sind alle WANN & WO-Leser jetzt noch besser informiert. Seite 63 Foto: Sams

Bludenz Spezial

WANN & WO-Model Sarah gibt Shopping- und Gastrotipps. Außerdem zeigen wir News und mehr aus der südlichsten Stadt im Ländle in unserem Spezial. Ab Seite 32

Altach siegt souverän

Das vierte Spiel in Folge ungeschlagen: Die Rheindörfler siegen im Auswärtsspiel in Tirol mit 3:0. Seite 26

Aktuell

Kiew warnt vor russischer Offensive im Osten

Nach dem Russland zugeschriebenen Raketenangriff auf Kramatorsk mit Dutzenden Toten untermauern die Behörden ihre Warnung vor einem größer angelegten russischen Angriff in der Region.

Todestag: Royals gedenken Prinz Philip mit Gedicht

Die britische Königsfamilie hat den gestorbenen Queen-Gatten Prinz Philip an seinem ersten Todestag mit einer poetischen Hommage gewürdigt. Die Royals stellten gestern in den sozialen Netzwerken ein berührendes Video mit Bildern aus dem Leben des Prinzgemahlen online, zu denen die von Klaviermusik untermalten Worte des Gedichts „The Patriarchs: An Elegy“ (Die Patriarchen: Eine Elegie) des sogenannten Poet Laureate des Vereinigten Königreichs, Simon Armitage, zu hören waren. Foto: APA

Weltraumtouristen erreichten die Internationale Raumstation ISS

Die Crew der ersten komplett privaten Mission hat gestern nach mehr als 20 Stunden Flug an die Internationale Raumstation ISS angedockt, wie Live-Bilder der US-Raumfahrtbehörde NASA zeigten. Zuvor hatten die Raumfahrer ungeplant rund 45 Minuten lang in 20 Metern Entfernung von der ISS warten müssen, weil es ein Problem mit einer Videokamera gab, die für das Andockmanöver benötigt wurde. Organisiert wird ihre Reise zur ISS von dem privaten Raumfahrtunternehmen Axiom Space in Zusammenarbeit mit der NASA und Elon Musks Firma SpaceX. Symbolfoto: NASA/AFP

Altach: Alkoholisierter 65-Jähriger auf E-Scooter angefahren – Zeugen gesucht

Am Freitagvormittag gegen 11.45 Uhr fuhr ein leicht alkoholisierter 65-jähriger E-Scooter-Lenker in Altach auf der Achstraße (L55) in Richtung Hohenems. Auf Höhe des Sozialzentrums Altach wurde er von einem nachfolgenden PKW-Lenker beim Überholvorgang seitlich gestreift. Dadurch kam der 65-Jährige zu Sturz und verletzte sich leicht. Der PKW-Lenker setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort. Beim PKW soll es sich um einen schwarzen Kombi handeln. Eine nähere Beschreibung konnte das Opfer nicht abgeben. Allfällige Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altach unter der Telefonnummer +43 (0) 59 133 8151 zu melden. Symbolfoto: APA

Corinna aus Dornbirn hat gut Lachen: Nach den Wetterkapriolen der vergangenen Tage dürfte sich der Winter jetzt endgültig verabschieden. Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at; Foto: Sams

Wallner: „Erste Strukturförderungen 2022 bewilligt“

Eine ausgeglichene Entwicklung in allen Regionen stellt die Landesregierung auch über den 1997 eigens eingerichteten Vorarlberger Strukturfonds sicher. Kürzlich wurde die erste Fondsauszahlung des Jahres beschlossen, informiert LH Markus Wallner. Elf Projekte erhalten eine Landesunterstützung in Höhe von mehr als 980.000 Euro. „Mit dem Strukturfonds werden die Gemeinden in ihrer Entwicklung aktiv unterstützt“, so Wallner. Foto: Fasching

Intimus

Frühlingserwachen bei der SCHAU!

Die Eröffnung der Dornbirner Frühjahrsmesse, die SCHAU! mit mehr als 300 Ausstellern und den Schwerpunkten Freizeit, Genuss, Mobilität, Wohnen und Garten, war eine Bühne für viel Prominenz und geprägt vom Frühlingsaufbruch und Optimismus. Messe-Geschäftsführerin Sabine Tichy-Treimel konnte dabei als Ehrengäste Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, Bundeskanzler Karl Nehammer und als speziellen Gast, Olympiasieger Alessandro „Izzi“ Hämmerle begrüßen. Landeshauptmann Markus Wallner betonte die Wichtigkeit dieser Messe für unsere Wirtschaft und eröffnete die Frühjahrsmesse, die bis heute geöffnet ist. Den Messerundgang genossen auch zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik wie die Landesräte Christian Gantner und Marco Tittler, Wirtschaftskammer Vizepräsidentin Petra Kreuzer, Nationalrat Karlheinz Kopf, zahlreiche Landtagsabgeordnete und Wirtschaftsvertreter wie Karl Huber und Thomas Pachole (Mohrenbrauerei), Wilfried Amann (Hypo), Harald Giesinger und Anton Steinberger (Sparkasse), Evelyn Dorn (Dorn Lift), die Werber Lukas Konzett und Sergej Kreibich, Paulus Vergeiner (Siemens), Patrick Fleisch (Russmedia-Impact), Mario Oberhauser (W&W), Carina Pollhammer (SPAR), Elke Böhler (Logistikerin), Christian Zoll (Industriellenvereinigung) und viele mehr. Franz Lutz

Sängerin Ashanti auf „Walk of Fame“ gefeiert

US-Sängerin Ashanti („Happy“, „Foolish“) ist auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood mit einer Sternenplakette verewigt worden. Im Blitzlichtgewitter ging die 41-Jährige am Donnerstag (Ortszeit) auf ihrer frisch enthüllten Plakette zu Boden. Hier nun einen festen Platz zu haben, sei „völlig surreal“, sagte Ashanti. Mit ihrem Debüt-Album „Ashanti“ (2002) war die R&B-Sängerin und Songschreiberin vor 20 Jahren über Nacht berühmt geworden. Foto: AP

Johannes Strolz vergoldet Warth!

Die Erfolgsgeschichte der (Doppel-)Olympiasieger, Vater Hubert Strolz und Sohn Johannes Strolz aus Warth, bietet Stoff für einen Hollywood-Film. Obwohl Warth nur 174 Einwohner zählt, ist die Gemeinde, was Olympia-Medaillen anbelangt, absolute Weltspitze. Beim Olympiaempfang für Johannes Strolz wurde der Warther Dorfplatz am vergangenen Sonntag zum Tollhaus: ­Bürgermeister Stefan Strolz begrüßte hunderte begeisterte Freunde, Fans und Förderer. Die Monroes sorgten für die richtige Stimmung und als die Alphornbläser dann die Ankunft von Doppel-Olympiasieger Johannes Strolz ankündigten, war die Freude riesig. Ein spezieller Fanclub des Hauses Hubertus zog mit Olympiasieger Hubert Strolz und Gattin Birgit an der Spitze zum Dorfplatz. Der Reigen der vielen Ehrungen konnte beginnen, ein Höhepunkt jagte den nächsten. Landeshauptmann Markus Wallner und Sport-Landesrätin Martina Rüscher überreichten das goldene Sport-Ehrenzeichen des Landes, Günter Oberhauser, GF der Skilifte Warth, spendierte eine lebenslange Saisonkarte. Bürgermeister Strolz übergab eine Motorsäge samt Waldanteil der Gemeinde, weitere originelle Geschenke waren eine Schweizer Kuhglocke und Gutscheine für eine originale Walser Tracht. Freund und Olympiasieger Alessandro „Izzi“ Hämmerle kam mit Bruder Luca Hämmerle ebenso zu Besuch, wie alle 24 BürgermeisterInnnen des Bregenzerwaldes mit Regio-Obmann Guido Flatz an der Spitze. Ebenfalls dabei waren Olympia-Sieger Patrick Ortlieb, Landesrat Christian Gantner, Landespolizei-Direktor Hans-Peter Ludescher, Olympiasiegerin Anita Wachter und Head-Rennsportleiter Rainer Salzgeber, Bronze-Medaillen-Gewinnerin Wiltrud Drexel, VVS-Präsident Walter Hlebanya mit dem neuen ÖSV-Sportchef Herbert Mandl, Patrick Feurstein, ­Christian Hirschbühl und viele andere begeisterte Besucher. Franz Lutz 

Neueröffnung: Ländle Apotheke bei der Baywa in Lauterach

Die monatelangen Vorbereitungen zur Eröffnung der eigenen Apotheke verlangten der leidenschaftlichen Pharmazeutin Dagmar Presterl gemeinsam mit ihrem Gatten Klaus, der für die Innenausstattung zuständig war, einiges an Organisation ab. Umso größer war vor wenigen Tagen die Freude, zahlreiche Freunde, langjährige Weggefährten sowie Familienmitglieder in der modern gestalteten Apotheke willkommen heißen zu dürfen. Beim Begutachten der Produkte, darunter auch eine Eigenmarke mit Bedacht auf ­Regionalität und nachhaltige Verpackung, sah man u.a. auch Vizebgm. Sabine Kassegger, Baywa-GF Martin König, Erwin Rinderer (Krankenpflegeverein), Werner Hagen (Lauteracher Handwerker- und Wirtschaftsverein), IT-Spezialist Stefan Meusburger (NIGANO IT), Klaus Elwischger (Kubik 3), Thomas Schmid (TS-Elektrotechnik), Mario Presterl (Sportcars), Alfons ­Steinlechner (Heilquell Apotheke) oder Dr. Sabrina Groß-Robol. NAM

Ed Sheeran nach Urheberrechtsstreit: „Filme mich beim Songschreiben“

Popstar Ed Sheeran filmt sich selbst beim Songschreiben, um Beweismaterial für mögliche Urheberrechtsklagen zu haben. „Alles ist auf Film“, sagte der Brite der BBC in einem Interview, das am Freitag veröffentlicht wurde. Der 31-Jährige hatte erst in dieser Woche einen Rechtsstreit für sich entschieden, bei dem es um Plagiatsvorwürfe wegen seines Super-Hits „Shape of You“ gegangen war. Sheeran zufolge leidet die Musikindustrie unter einer Flut falscher Plagiatsvorwürfe, die allzu oft durch außergerichtliche Vergleiche gelöst werden, um strapaziöse Gerichtsprozesse zu vermeiden. Diese Praxis will Sheeran durchbrechen, indem er trotz finanzieller Einbußen vor Gericht zieht. Foto: AFP

Interview

„Ein Mann wollte mal meine Strümpf haben“

Sonntags-Talk meets „Fragen aus der Box“: Mit Barbara Balldini und Bettina Schwung treffen zwei Generationen der Vorarlberger „Sexpertinnen“ auf-einander, plaudern aus dem Nackt- statt Nähkästchen – und machen das Videoformat zur Kabarett-Bühne.

STORY

Krank durch Instagram & Co.?

Perfekte Leben, perfekte Körper – perfekter Druck auf Mädchen und junge Frauen? Instagram & Co. beeinflussen ExpertInnen zufolge immer öfter Körperbild- und Essstörungen. W&W fragte nach.

Ein Hauch von Berlin in Bregenz

Mit dem „Honolulu Hotel“ eröffnen Roland Lang und Rahel Schoenthal im Mai ein ­stylisches Konzepthotel im ehemaligen Hotel Helvetia. Schon im Mai soll es losgehen.

„Habe Marktnische erkannt“

Lorenz Weber (15) ist nicht nur Schüler, ­sondern auch ein junges Geschäfts­talent. Mit „Loclean“ hat der Dorn­birner ein eigenes Firmenkonzept ausgetüftelt.

Der Dynamo rotiert wieder

Zwei lange Corona-Jahre hatte auch das Festival am Spielboden Dornbirn Pause – doch in zwei Wochen geht es endlich wieder rund! W&W verlost 2x2 Festival-Tickets.

Meine Top Ten

Poolbar: Generator-Vorträge am Dienstag und Donnerstag

Noch bis zum Samstag findet der Poolbar Generator, das interdisziplinäre Labor für Festivalgestaltung, erstmals in Hohenems statt. Für zusätzliche Inspiration der TeilnehmerInnen (und auch für alle Interessierten) finden am Dienstag und Donnerstag jeweils um 19 Uhr öffentliche Vortragsabende im kleinen Löwensaal in Hohenems zu den unterschiedlichen Schwerpunkten des Generators (Architektur, Design, Grafik & Literatur, Digitales, Kunst) statt. Das ganze Programm und weitere Infos unter www.poolbar.at/generator/2022. Foto: M. Rhomberg

Sport

Altach siegt in Tirol

Die Rheindörfler haben im vierten Spiel der Qualifikationsgruppe den zweiten Sieg eingefahren und bleiben nach der Punkteteilung ungeschlagen.

WANN & WO-Fanbank-Verlosung! Fußball-Fans können 2×2 Plätze für das Spiel SCR Altach – LASK (Samstag, 16. April, 17 Uhr) inklusive Essens- und Getränkegutscheinen gewinnen. Teilnahme mit Kennwort „Altach-LASK“ unter info.wannundwo.at/gewinnspiel. (Einsendeschluss: Mittwoch, 13. April 2022). Foto: Franz Lutz

F1: Leclerc schnappte sich Pole Position in Melbourne WM-Leader Charles Leclerc wird heute (7 Uhr/live ORF 1) von der Pole Position in den Formel-1-Grand-Prix von Australien in Melbourne starten. Dahinter folgte das Red-Bull-Tandem Max Verstappen und Sergio Perez. Nach zwei Läufen liegt der Monegasse zwölf WM-Punkte vor seinem Ferrari-Teamkollegen Carlos Sainz. Der Spanier kam diesmal nicht über Rang neun hinaus. Vierter in der Startaufstellung ist der Brite Lando Norris im McLaren, die dritte Reihe gehört Mercedes mit Lewis Hamilton auf fünf und George Russell auf Platz sechs. Foto: GEPA Foto: GEPA

Sportimus — Bilder vom letzten Heimspiel des SCR Altach

Olympiasieger Alessandro „Izzi“ Hämmerle Glücksbringer für Altach! Im Schneetreiben von Altach erreichte der SCRA am vergangenen Wochenende gegen die Admira ein verdientes 2:2 und blieb damit schon drei Spiele ungeschlagen. Nun stehen noch sieben Spiele an, mit dieser Einstellung ist der Klassenerhalt machbar. Den Ankick übernahm Olympiasieger Alessandro „Izzi“ Hämmerle, der auch vielen Autogrammwünschen und Selfieanfragen nachkam. „Izzi“ wurde von seinem Bruder, der ebenfalls erfolgreiche Snowboarder Luca Hämmerle, und seiner Freundin begleitet. In der Pause wurden die Gewinner der österreichischen Meisterschaft im FIFA eSport geehrt. Zudem überreicht VKW-Sprecher Andreas Neuhauser zehn glücklichen GewinnerInnen je zwei VIP Karten. Mit dabei waren auch Astrid Bischof (Bischof Lebensmitteltransporte), LAbg. Thomas Winsauer mit seinen Söhnen Felix und Florian und Ski-Hoffnung Thomas Dorner. Die Stimmung der Fans war jedenfalls nach Spielende bestens, man freut sich und ist guter Dinge, was die Meisterschaft betrifft. Franz Lutz 

Austria Lustenau feiert gegen Steyr einen 3:1-Heimsieg! Die Lustenauer landeten nach einer Schwächephase im März den zweiten Sieg in Serie. Der Favorit führte nach Toren von U21-Teamspieler Muhammed Cham (15., Bild groß), Bryan Silva Teixeira (33./Elfmeter, Bild klein) und Anderson (52.) bereits 3:0, ehe Steyr durch Oliver Filip (76.) noch Ergebniskosmetik betrieb. Tabellenführer Austria Lustenau liegt sieben Runden vor Schluss damit weiter einen Punkt vor dem FAC. Fotos: GEPA

„Rothosen“ verlieren beim FAC Wien Der FC Dornbirn verliert gegen die Floridsdorfer knapp mit 1:0. Für den Jubel bei den Wienern sorgte ein Geniestreich von Patrick Puchegger, der in der 85. Minute einen Freistoß von der rechten Strafraumecke ins lange Kreuzeck setzte. Dornbirn kassiert indes die dritte Pleite in Serie und hält bei 19 Zählern auf dem vorletzten Tabellenplatz. Foto: GEPA

VfB Hohenems startet souverän Perfekter Regionalliga-Start für den VfB Hohenems.

REPORT

Topmodisch in den Frühling

WANN & WO-Model Sarah hat sich in Bludenz ein schönes Outfit besorgt und zeigt, dass man auch Ton in Ton toll ­kombinieren kann.

Beste Fachberatung in der Alpenstadt

Die Innenstadt von Bludenz lädt zum gemütlichen Einkaufsbummel ein. Dafür sorgen die südländische Altstadt-Atmosphäre und Top-Beratung in über 100 Geschäften, Shops und Boutiquen. Blumen, Gemüse, Honig, Käse, Speck und vieles mehr bekommt man an den Wochenmärkten frisch und direkt vom Bauern. Foto: Sams

Shopping-Time

Sarah hat einen ­Einkaufsbummel durch die Altstadt gemacht und zeigt einen kleinen Auszug an Shops, in denen man bestens beraten wird.

Genuss z‘ Bludaz

Restaurants, Gasthäuser und Cafés: In der schönen Alpenstadt wird jeder kulinarisch verwöhnt.

Einfach helfen mit Knuffel-Faktor!

Seit 17. März kann in allen McDonald’s Restaurants in Vorarlberg der Stoff-hase Knuffel zugunsten der Ronald McDonald Kinderhilfe ganz einfach über den Kiosk um 9,90 Euro erworben werden.

Die erste grüne Brauerei Vorarlbergs

Im Jahre 1881 gründete Ferdinand Gassner die „Bierbrauerei F­ohrenburg“ und löste damit ein ­Versprechen an Freunde ein, seine Heimat mit bestem Bier zu versorgen. Ein Versprechen, das jedes ­Fohrenburger Bier bis ­heute erfüllt.

Osterfest für die Familie

Am Karsamstag, 16. April, wird in der Bludenzer Altstadt ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein geboten.

OnTour

Rasches buchen lohnt sich!

Mit der Sorglos-Aktion von High Life Reisen kann man jetzt sorgenfrei buchen, denn man kann bis 30 Tage vor Anreise kostenlos stornieren. Alle Details zu der großartigen Aktion gibt es unter www.highlife.at. Sonnenanbeter, Naturliebhaber und Aktivurlauber fliegen ab Altenrhein in nur knapp zwei Flugstunden ins Lifestyleparadies im Mittelmeer. Vom 6. Juni bis 26. September wird jeden Montag nach Ibiza geflogen. Fotos: handout/ High Life Reisen/ Shutterstock

Jobs

TERMINE

Tag der Schifffahrt

Am Sonntag, 24. April, von 11 bis 16.30 Uhr heißt es: „Schiff Ahoi für alle!“

Neues Event im Ländle: „Bassground“ im Conrad Sohm

„That moment when house music and dubstep hooked up and had a baby“ – und dieses wilde Baby (Bass House) hat es in sich! Wer kennt das Gefühl, wenn ein Song so „rough“ und „beefy“ klatscht, dass man vor lauter „­dirtiness“ eine Dusche brauchen würde? Dann ist man bei Bassground, am 17. April (um 23 Uhr) im Conrad Sohm (18+), genau richtig! Bereit machen für tiefe „Basslines“ und aggressive „Synths“, garniert mit Ausflügen in die Welt der ­elektronischen Musik. Auf der W&W-Istagram-Seite gibt es 2×2 Karten zu gewinnen. Foto: handout/Bassground

„Pax! Lech“ Anlässlich der erschütternden Ereignisse im Herzen Europas...

KINO

Düster und brutal

Kürzlich startete auf ­Disney+ die Marvel-Mini­serie „Moon Knight“. Immer mittwochs eine neue Folge!

Nach Oscar-Watsche: Netflix und Sony stoppen Will-Smith-Filme

Das hätte sich Will Smith wohl besser überlegt: Nach seinem Ausraster bei der Oscar-Verleihung, bei der er Comedian Chris Rock eine Ohrfeige verpasste, weil dieser einen Witz auf Kosten von Smiths Frau gemacht hatte, ziehen erste Filmstudios nun Konsequenzen: Wie der Hollywood Reporter berichtet, haben Sony und Netflix die Arbeit an den ­beiden Filmen „Bad Boys 4“ und „Fast & Loose“, in denen Smith die Hauptrolle spielen sollte, vorerst eingestellt. Auch Smith selbst war nach dem Vorfall aus der Academy Of Motion Picture Arts und Sciences ausgetreten. Bild: AFP

Leser

BücherRobert Wright: „Buddhismus wirkt“Buchtipp von Ute Hamberger: „Die Lehre des Buddha hat schon lange die Mitte unserer Gesellschaft erreicht.

Vater Staat

Es ist zum Haare raufen, was der Staat mit seinen Bürgern schon ewig und drei Tage macht.

Bauernopfer

Mit zwei Bauernopfern soll die Affäre um Geldflüsse zwischen dem ÖVP-Wirtschaftsbund und der...

Bunt

Echt tierisch! „Ich bin der König der Welt“, scheint Chihuahua Ibanero zu rufen.

Horoskop

„Lesen Sie mal laut vor, was dort drüben auf der Tafel steht“, befieholt der Arzt bei der...