Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Arbeit im Bus statt im Büro

Kathi und Paul leben und arbeiten in ihrem Wohnmobil – und haben sich jetzt eine „Homebase“ im Bregenzerwald geschaffen. Wie man komplett im Bus leben kann und wie die beiden Stuttgarter aufs Ländle gekommen sind. S. 16/17 Foto: privat

Aktuell

Razzia gegen Oppositionelle

Rund 200 Festnahmen: Bei einer Razzia gegen ein Treffen russischer Oppositioneller haben Sicherheitskräfte in Moskau fast alle Teilnehmer festgenommen.

Wie sicher ist Krsko?

Slowenien hat ­Vorwürfe von österreichischen Atomgegnern bezüglich der Erdbebensicherheit des Atomkraftwerks Krsko zurückgewiesen.

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez laut Medien getrennt

US-Popstar Jennifer Lopez und der Ex-Profi-Baseballer Alex Rodriguez haben sich laut US-Medien getrennt. Das Paar habe seine Verlobung gelöst, berichteten die „New York Post“ und die Website „TMZ“. Eine offizielle Bestätigung für die Berichte gab es zunächst nicht. Das Magazin „People“ zitierte Bekannte des Paares mit den Worten, die Trennung habe sich „seit Langem abgezeichnet“. Die 51 Jahre alte Lopez und der sechs Jahre jüngere Rodriguez waren seit vier Jahren zusammen. Foto: AP

Impfstreit belastet Koalition

Die Kritik von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) an der Verteilung von Impfstoffen unter den Mitgliedsstaaten der Europäischen ­Union wächst immer mehr zum koalitionsinternen Konflikt aus.

Ischgl – Jan Böhmermann holte im TV zum Rundumschlag aus

Fast auf den Tag genau ein Jahr nachdem das Tiroler Paznauntal und damit auch Ischgl aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus unter Quarantäne gestellt worden war, hat der deutsche TV-Satiriker Jan Böhmermann in seiner ZDF-Sendung „Magazin Royale“ die Causa Ischgl zum Thema gemacht. Er habe „ein bisschen was gelesen“, sagte er und hievte einen Stapel Papier auf den Tisch, bei dem es sich um den 10.000 Seiten starken Ermittlungsbericht der Staatsanwaltschaft handeln soll. Rund zwanzig Minuten lang nahm er die Verantwortlichen in Tirol, die österreichische Justiz und Andreas Gabalier aufs Korn. Foto: APA, dpa

Statue von Ruth Bader Ginsberg in New York enthüllt

Rund ein halbes Jahr nach dem Tod von Ruth Bader Ginsburg ehrt eine erste Statue die prominente Richterin in ihrer Heimatstadt New York. Die etwa lebensgroße Bronze-Statue wurde am Freitag in einem Einkaufszentrum in Brooklyn enthüllt. Entstanden ist das Werk des Künstlerpaars „Gillie and Marc“ in Zusammenarbeit mit der Initiative „Statues for Equality“, die sich für mehr Statuen von Frauen in New York einsetzt. FosdfP

Vorarlberg startet mit Öffnungsschritten

Ab Montag startet Vorarl-berg als Pilotregion mit kontrollierten Öffnungen. Das betrifft insbesondere Aktivitäten für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, die Gastronomie, Kultur, Veranstaltungen und Selbsthilfegruppen.

Hohe Investitionen in die Sicherheit

Das Land Vorarlberg unterstützt die Gemeindesicherheitswachen heuer mit einen Zuschuss von mehr als 930.000 Euro – eine Erhöhung von 47.000 Euro im Vergleich zum Vorjahr.

313.553Corona-Tests wurden mit Stand gestern (16 Uhr) in

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Dornbirn

Am Freitagabend fuhr ein 43-jähriger Pkw-Lenker gegen 20.15 Uhr auf der Hinteren Achmühler Straße bei grün in die Kreuzung L190/L204 ein. Zur selben Zeit fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw auf der L190 von der Sägerbrücke kommend – angeblich ebenfalls bei grün – in die Kreuzung. Dabei kollidierten die Fahrzeuge. Eine 20-jährige Beifahrerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, der 43-Jährige wurde leicht verletzt. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Die Kreuzung war für eine Stunde nur erschwert passierbar. Symbolfoto: Russmedia

Interview

„Ich lasse mich jetzt nicht mehr stressen“­­

Amelie Bröll eröffnet in Bregenz die „Backstube Wunderkind“. Mit W&W sprach die 31-Jährige offen über persönliche Schicksalsschläge, ihren Traum eines eigenen Cafés und alternative Lokale in Bregenz.

STORY

Kampf gegen Raser

Seit Wochen terror­isieren Autoposer und Raser die Anrainer in Hard. Die Gemeinde reagiert nun. Doch das Problem besteht nicht nur in Hard – die Szene rast durchs gesamte Land.

Wohnmobil statt Büro- Job

Kathi Lanz und Paul Hübner leben und arbeiten in ihrem Bus – und haben im Ländle ihre „Homebase“ gefunden.

Folgt den „Vannomaden“ Kathi und Paul bei Instagram!

„Leben in einem Van und dabei arbeiten wie die digitalen Nomaden – so entstand unser Name ‚Vannomaden‘“, erklärt Kathi gegenüber WANN & WO. Wer die beiden auf ihren Reisen und in ihrer ‚Homebase‘ im Bregenzerwald begleiten will, kann das auf ihrem Instagram-Account @vannomaden tun. Und wer mehr über ihre Arbeit und die Agentur erfahren will, findet alle Infos unter www.vannomaden.de. Fotos: handout/privat

„Ich bin unglaublich dankbar, diesen Beruf ausüben zu dürfen.

Männersache Fußball?

Annalena Wucher, 20, aus Hörbranz, spielt seit ihrem 6. Lebensjahr Fußball und lebt seit 2018 in Wien. aha-Youth Reporterin Laura Schönberger sprach mit der Spielerin des FK Austria Wien über das ­Studium und ihre ­Fußball­leidenschaft.

Zur Person: Annalena WucherAlter: 20 JahreWohnort:...

Digital Marketingspezialisten sind auf der ganzen Welt gefragt!

Marketing Manager, Werbefachleute, Unternehmenskommunikatoren, Journalisten und die, die es werden wollen: An der Digital Marketing Academy des Digital Campus Vorarlberg werden eine ­Vielzahl an Weiterbildungen angeboten, die neue Jobchancen mit sich bringen.

Odermatt überlegen, Brennsteiner Dritter

Kranjska Gora. Marco Odermatt hat gestern den Weltcup-Riesentorlauf der alpinen Ski-Herren in Kranjska Gora gewonnen und Alexis Pinturault im Kampf um die große Kristallkugel weiter stark unter Druck gesetzt. Zweiter wurde mit Loic Meillard ein weiterer Schweizer (+1,06), auf Rang drei kam Stefan Brennsteiner (+1,09). Pinturault wurde Vierter und verlor die Führung im Disziplinweltcup an Odermatt, im Kampf um das große Kristall hat er noch 31 Zähler Vorsprung. Für Brennsteiner war es der zweite Podestrang seiner Karriere nach Platz drei in Bansko. Foto: GEPA

Bulldogs wollen heute wieder jubeln

Der 2:0-Auswärtssieg bei Red Bull Salzburg am vergangenen Freitag war das einzige Shutout in der ersten Playoff-Runde der ICE Hockey League. Heute wollen die Dornbirner im Heimspiel gegen die Mozartstädter nachlegen. Faceoff im Messestadion ist um 19.15 Uhr. Foto: GEPA

Handball: Heute Basis zur EM-Qualifikation legen

Für Österreichs Handball-Nationalteam der Männer geht es heute (17 Uhr/live ORF Sport +) im Kampf um die Qualifikation für die EM 2022 weiter. Das ÖHB-Team spielt in Bugojno, wo das eigentlich für Anfang November angesetzt gewesene Gruppenmatch gegen Bosnien-Herzegowina nachgetragen wird. Die Partie war damals wegen eines Coronafalls bei den Gastgebern abgesagt worden. Die Truppe von Teamchef Ales Pajovic hofft, mit einem Sieg die Basis zur EM-Teilnahme zu legen. Foto: APA

Sport

0:1-Heimniederlage. In der 2. Liga hat gestern der FC Dornbirn gegen Amstetten den Kürzeren gezogen. Das entscheidende Tor für die Niederösterreicher erzielte Kovacec in der 58. Minute. Dornbirn bleibt in der Tabelle somit auf dem 8. Rang, zwei Plätze vor der Lustenauer Austria. Im Bild: Matthias Wurm (Amstetten) im Zweikampf mit Franco Joppi. Das zweite Spiel des gestrigen Tages gewann der FAC gegen Rapid II mit 1:0. Foto: GEPA

Ab nach draußen!

Bei Panto Outdoor ist die neue Frühlingskollektion eingetroffen – da kann die Wander- und Laufsaison starten.

Start für „Sound@V“ 2021!

Ab sofort können sich KünstlerInnen wieder für den Musikpreis „Sound@V“ des ORF Vorarlberg – präsentiert von WANN &WO,Marke Vorarlberg und dem Poolbar Festival – bewerben.

AKTION

„‚Sound@V‘-Premiere 2020 war ein voller Erfolg!“

Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg, freut sich bereits kräftig auf dendiesjährigen Musikwettbewerb, wie er im Gespräch mit WANN & WO betont: „Dieerfolgreiche Premiere des ‚Sound@V‘ im letzten Jahr war ein weithin hörbares Klangfeuerwerk der Extraklasse! Über 100 Anmeldungen beweisen, dass heimische Bands und Soloacts auf Bühnen-Action hungrig sind.“ Foto: handout/ORF Vorarlberg

Bereit. Besonders. Bregenz.

Endlich ist es auch in der Gastronomie soweit: Bregenz ist bereit und freut sich, dass die Gastronomiebetriebe am Montag öffnen dürfen und die Stadt wieder „aufblüht“.

Ofenkartoffel mit Dip

Backrohr auf 210 Grad Heißluft vorheizen. Kartoffeln waschen, trocknen und rundum mit einer Gabel einstechen. Auf ein Blech mit Backpapier legen und 25 Minuten backen. 2 EL Butter schmelzen und die Kartoffeln damit einpinseln. Mit (grobem) Salz bestreuen und weitere 30 bis 45 Minuten backen, je nach Größe der Kartoffeln.In der Zwischenzeit die Zwiebel in etwas Öl anbraten, Hackfleisch zugeben und fein krümelig anbraten. Tomatenmark kurz mitrösten, dann mit etwas Wasser aufgießen und mit Paprikapulver, frisch gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken. Zirka 10 Minuten einkochen lassen.Für den Sauerrahm-Dip den Sauerrahm glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Fein geschnittenen Schnittlauch untermengen. Für den Curry-Dip in einem kleinen Topf 1 EL Öl erhitzen und das Currypulver darin kurz anrösten. Alles in das Crème fraîche einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.Die Ofenkartoffeln der Länge nach aufschneiden und nach Geschmack mit Hackfleisch, geriebenem Käse, hartgekochten Eiern und Dips servieren.Die Zutaten für zwei Personen:• 1 bis 2 Ländle Ofenkartoffeln

„Ich lebe meinen Traum!“

Die 24-jährige Berufs-fotografin Nina Bröll liebt es, in den schönsten Momenten auf den Auslöser zu drücken, um Menschen damit eine Freude zu machen.

SOUND

Da dreht sich alles ums Fahrrad

Am Samstag, 27. März, findet in Dornbirn der alljährliche Fahrradmarkt statt. Coronabedingt weicht er erstmalig auf den großzügigen Viehmarktplatz gegenüber vom Altersheim aus. Neben der Fahrradbörse präsentieren Dornbirner Fahrradfachhändler die neuesten Trends rund ums Fahrrad.

Anti-Aging Zentrum

DDr. med. univ. Cedric E. Bösch bietet in seiner Praxis in Dornbirn Plastische und Ästhetische Chirurgie an.

REPORT

Grillseminare: Jetzt Plätze sichern!

Die neue Grillsaison steht in den Startlöchern. Passend zur Saison bietet Grillshop Madlener wieder lehr-reiche und schmackhafte Grillseminare an. Jetzt anmelden!

Die Frühlingstrends sind da!

#gemeinsamdurchstarten und die Wirtschaft stärken, ist das Motto von WANN & WO und Unternehmen aus dem ganzen Ländle. Wer die neuen Styles, Dekoartikel und mehr nicht verpassen will, sollte in den heimischen Geschäften vorbeischauen.

Mode, die Frühlingsgefühle weckt

Jetzt die neue Frühlings- und Sommerkollektion bei Façona entdecken: Neue Muster, fröhliche Farben, nachhaltige Kleider und Röcke mit figurschmeichelnden Passformen warten darauf, entdeckt zu werden. Das luftige Kleid von Desigual lässt die Vorfreude auf wärmere Monate steigen. Preis: 99,90 Euro. Erhältlich bei Façona in Hörbranz, Dornbirn, Rankweil und Bürs. Foto: handout/Façona

Bunte Sitzkissen für den individuellen Touch

Die Sitzkissen von Mary Rose aus Bio-Baumwollhülle und Polyesterfüllung wurden sozial-fair produziert und sorgen Zuhause für frischen Wind. Sie sind angenehm weich im Griff, pflegeleicht, waschbar und darum auch Outdoor ein praktischer und stylischer Blickfang. Alles in allem der perfekte Shoppingtipp für einen gelungenen Start in den Frühling. Preis: 12,90 Euro. In verschiedenen Farben erhältlich. www.shop.maryrose.at Foto: handout/Mary Rose

Die richtigen Schuhe für’s Laufen

Auf der Suche nach mehr Softness beim Laufen? Der neue „Ghost 13“ Straßenlaufschuh für Herren bietet ein super sanftes Abrollen sowie eine softe Dämpfung, damit man sich komplett auf das Laufen konzentrieren kann. Erhältlich bei Intersport Fischer um 139,99 Euro. www.intersport-fischer.at Foto: handout/Intersport Fischer

Perfekt für alle Grill-Fans!

Die Summit-Linie von Weber ist der Höhepunkt in Sachen Leistungsstärke, Komfort und Design. Vielseitig und mit genialen Features garantiert sie individuelles Grillvergnügen für höchste Ansprüche. Den Weber Gasgrill Summit E 470 gibt es jetzt schon ab 2595 Euro. www.grillshop.at Foto: handout/Grillshop Madlener

Ghörige Lieble

Die Mohren Spezial Collection hat einen Neuzugang bekommen: Ab sofort findet man im Mohren Lädele die neuen Spezial-Shirts: Ob Kolba, Rote Patrona oder Spezial – des sind „ghörige Lieble“! Preis: 23,90 Euro.www.mohrenbrauerei.at. Foto: handout/Mohrenbrauerei

Modisch und bequem

Wer hätte gedacht, dass die Verbindung von Stil und Technologie so gut aussehen kann? Der Cloudnova von On vereint Elite-Performance und städtischen Style in einem Schuh, den man nicht wieder ausziehen will. Die preisgekrönte CloudTec dämpft jeden Schritt – ohne Kompromisse. Preis: 159,95 Euro. Erhältlich im Shoe Store Dornbirn. www.shoe-store.at Foto: handout/Shoe Store

Bereit für das Osterfest

Schon für das Osterfest gerüstet? Fussenegger Heimtextilien in Dornbirn hilft ihren Kunden bei der Dekoauswahl gerne weiter. Diesen netten Hasen für das Osterfest gibt es in zwei Größen (30 und 50 cm) Preis: 24,90 und 49,90 Euro. www.fussenegger.comFoto: handout/Fussenegger

Car

Ostern steht vor der Tür!

Bald ist Ostern. Bei Mömax, XXXLutz, Mary Rose und Frühauf bekommt man ­wunderschöne Deko für das Osterfest.

Wohnen

Regionale Haubenküche „to go” bei SPAR

Wolfgang Mätzler, ausgezeichnet zum Haubenkoch und überzeugt in seiner Berufung und Profession, hat nun sein langersehntes und gereiftes Bedürfnis – „Geschichten ins Glas zu bringen“ – verwirklicht.

Jobs

KINO

Zwei Männer, eine Mission

Ollie Schulz und Fynn Kliemann restaurieren „Das Hausboot“. Wie gut das gelingt, gibt es auf Netflix zu sehen.

Bruce Campbell arbeitet an „Tanz der Teufel 4“

Bruce Campbell, Star und „Ash“-Darsteller der Kult-Horror-Reihe „Evil Dead“ (dt. „Tanz der Teufel“) verriet kürzlich in einem Interview mit „Knoxville News“, dass noch in diesem Jahr die Dreharbeiten zu „Evil Dead 4“ in Neuseeland starten sollen. Campbell fungiert in dem neuen Horrorstreifen allerdings nur als Produzent und wird nicht in der Rolle des „Ash“ zu sehen sein. Foto: AP

„Zack Snyder’s Justice League“: Lange haben Fans darauf gewartet, am 18. März ist es nun soweit: Auf Sky erscheint der vierstündige (!) „Snyder-Cut“ des DC-Blockbusters „Justice League“ aus dem Jahr 2017 mit Ben Affleck als Batman, Henry Cavill als Superman und Gal Gadot als Wonder Woman. Bild: Warner/HBO Max

Netflix testet aktuell härtere Gangart gegen Account-Sharing

Netflix testet ein härteres Vorgehen gegen das Teilen eines Accounts durch mehrere Nutzer, die nicht in einem Haushalt leben. Der Streamingdienst fordert dabei einige Nutzer auf, mit Hilfe von E-Mail oder SMS zu bestätigen, dass sie berechtigt sind, das Konto zu nutzen. Das Ausmaß des Versuchs war zunächst nicht bekannt. In einem Netflix-Account können mehrere Profile angelegt werden. Gemäß den Nutzungsbedingungen soll ein Account nur von Bewohnern eines Haushalts genutzt werden. Allerdings versuchen einige Nutzer auch, sich die teureren Netflix-Tarife über mehrere Haushalte hinweg zu teilen. Foto: AFP

„Honest Thief“

Tom (Liam Neeson), ein gesuchter Tresorknacker, hat sich in die hübsche, ahnungslose Annie (Kate...

Leser

Fahrradoffensive Wälderbahntraße

Eine hervorragende Idee von Alt.-Bgm. Helmut Leite (Schwarzach) und Josef Berkmann bezüglich Radverbind­ung auf der Wälderbahntraße. Die von Steinschlag gefährdete Strecke, die zur Einstellung der Bahn führte, wäre aber als Radweg zur Verbindung zum Bregenzerwald geradezu ideal. Die Kosten zur Adaptierung sind sicher überschaubar und würden sogar durch EU-Gelder gefördert. Viadukte, Streckensanierung und Gitter gegen Steinschlag sind kein Kostenvergleich zu manchen anderen Projekten. Oskar Piffer, Dornbirn

Radautobahn durch Badezone

Inzwischen konnte ich Einsicht in die Projektunterlagen für die weitere Pipelineverbauung nehmen. Dabei hat sich herausgestellt, dass verschiedene Detailfragen noch nicht geklärt sind und das Projekt daher noch gar nicht vergabereif sein kann. Auch sonst haben sich die Bedenken gegen das Projekt verdichtet. Wo bisher eine beliebte Liegefläche schräg zum See abfällt, die in Übergangszeiten Wärme speichert und daher als Liegefläche besonders dann beliebt ist, soll eine senkrechte Mauer das Ufer zubetonieren. Die vorgesehenen Doppelstiegen können diesen Verlust nicht ersetzen. Auch stellt sich die Frage, warum es jeweils ein Stiegenpaar sein muss und nicht eine einzelne Stiege genügt. Die Trennung von Radfahrern und Fußgängern funktioniert schon in den bisher ausgebauten Abschnitten nicht und wird auch hier nicht funktionieren. Schon bei mittlerem Wellenschlag wird zudem der verstärkte Wellenschlag eine Begehung unmöglich machen. Die Grundsatzfrage aber ist: Wenn die Politik schon einstimmig das Projekt „Bregenz Mitte“ forcieren will, könnte man die dann frei werdende Bahntrasse als Radweg verwenden und so eine realistische Trennung zwischen Radweg und Fußgängern erreichen. Hier wird sich zeigen, ob die Politik das Projekt Bregenz Mitte selbst ernst nimmt – dann verschiebt sie das Pipelineprojekt bis zur Klärung von Bregenz Mitte. Verein „Fairer Naturgenuss  –...

Mehr Klimaschutz bitte!

Unsere MitbürgerInnen sind offenbar bereit, einen hohen Preis für den Klimaschutz zu bezahlen: massive Erhöhung des Strompreises, eine stark erhöhte Gefahr eines längeren Blackouts durch steigenden Stromverbrauch, verbunden mit unsicherer Versorgung; Individuelle Mobilität werden sich nur noch die Reichen dieses Landes leisten können – Autos werden für den Normalverdiener nicht mehr leistbar sein, die Urlaubsreise per Flugzeug oder Auto ist abgesagt. Auch in anderen Bereichen werden die Menschen gezwungen werden, richtig Geld in die Hand zu nehmen – die funktionierende Öl- oder Gasheizung darf nicht mehr betrieben werden, Einfamilienhäuser werden verboten (siehe Deutschland). Ob das den Menschen wirklich klar ist, wenn Sie „Klimaschutz“ rufen, darf bezweifelt werden! Dr. Markus Ploner, Dornbirn

Bunt

Mojo Joyes: „Wie ein Leuchten in tiefer Nacht“

Buchtipp von Armila Harfuric: „1937: Hals über Kopf folgt die Engländerin Alice ihrem Verlobten Bennett nach Amerika. Doch anstatt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten findet sie sich in Baileyville wieder, einem Nest in den Bergen Kentuckys. Mächtigster Mann ist der tyrannische Minenbesitzer Geoffrey Van Cleve, ihr Schwiegervater, unter dessen Dach sie leben muss.Neuen Lebensmut schöpft Alice, als sie sich den Frauen der Packhorse Library anschließt, einer der Bibliotheken auf dem Lande, die auf Initiative von Eleanor Roosevelt gegründet wurden. Wer zu krank oder zu alt ist, dem bringen die Frauen die Bücher nach Hause. Tag für Tag reiten sie auf schwer bepackten Pferden in die Berge. Alice fasst den Mut, ihren eigenen Weg zu gehen. Gegen alle Widerstände.“ WunderlichMatthias Jung: „Chill Mal“Buchtipp von Julia Forster: „Wer hat Teenager in der Pubertät? Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät? Der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmeraufräumen, Helfen im Haushalt, der weiß, WhatsApp ist überlebenswichtig – und Hygiene überschätzt. Jedenfalls aus der Sicht der Teenager. Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wohl die Kreditkarte … Chillt mal! Pädagoge und Comedian Matthias Jung kommt zu Hilfe! Eine einzigartige Mischung aus Sachverstand und Humor, faktenreich und äußerst unterhaltsam. Nah an der Pubertät, nah am Alltag, nah an den Eltern.“ Edel Germany GmbH

Horoskop

Widder 21.3.–20.4.Mit Herz und Humor beleben Sie das Betriebsklima.

„Chef, darf ich heute zwei Stunden früher Schluss machen?
Wann & Wo | template