Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Aktuell

China landet Rover „Zhurong“ erfolgreich auf dem Mars

China ist erstmals eine Landung auf dem Mars gelungen. Das Landemodul des Raumschiffes „Tianwen-1“ setzte gestern mit dem Rover „Zhurong“ an Bord auf der Oberfläche des Roten Planeten auf, wie die chinesische Raumfahrtbehörde CNSA mitteilte. Die Mission sei „ein voller Erfolg“ und ein weiterer „wichtiger Meilenstein“ des chinesischen Weltraumprogramms, sagte CNSA-Chef Zhang Kejian. Foto: AP

Corona-Impfung – Lombardei startet im Juni mit Teenagern

Italien schreitet mit seiner Impfkampagne zügig voran und will die Alterspriorisierung aufheben. Den Ton gibt die Lombardei an, die am stärksten vom Coronavirus betroffene Region. Sie beginnt ab 2. Juni mit der Immunisierung von Menschen im Alter ab 16. „Wir wollen mit der Impfung der jüngeren Altersgruppen beginnen, damit sie die erste Dosis erhalten, bevor sie in den Urlaub fahren“, sagte gestern der Koordinator der lombardischen Impfkampagne, Guido Bertolaso, laut Medienangaben. Symbolfoto: APA

Daria aus Feldkirch hat sich heute mit Hut und Trenchcoat auf Regenwetter eingestellt. Mehr von der hübschen Oberländerin gibt’s auf feldkirch.com. Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at; Foto: Breuss/Sams

Beschädigung einer Radarbox in Langen bei Bregenz

Vergangenen Freitag, in der Zeit von 23 bis 23.15 Uhr, beschädigte eine bislang unbekannte Täterschaft die Radarbox an der L2 in Langen bei Bregenz. Dabei wurden drei Glasscheiben mit einem spitzen Gegenstand beschädigt. Sachdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Hittisau erbeten. Polizeiinspektion Hittisau, Tel. +43 (0) 59 133 8126. Symbolbild: Steurer

Intimus

Eine Spaltung der Gesellschaft

Vergangenen Donnerstag fand im Alten Hallenbad in Feldkirch die Premiere von Kind.Erbe.Reich in der Regie von Barbara Herold statt, die auch für den Text verantwortlich war. Das Stück ist eine satirische Collage über die Facetten der „Erbsünde“ und die Notwendigkeit, auf demokratischem Wege mehr Chancengerechtigkeit zu verwirklichen. Die aktuelle Erbschaftswelle und die hohen Summen, die in Industrieländern vererbt werden, machen die zunehmende Ungleichverteilung des Kapitals offensichtlich. In der Nach-Baby-Boomer-Generation ist deutlich spürbar, wer erbt und wer nicht. Einige haben einen immerwährenden Startvorteil, viele haben so gut wie keine Chance mehr, aufzusteigen. Das Geld der Eltern hat erheblichen Einfluss auf den Lebensentwurf der Kinder. Im Bühnenbild von Caro Stark spielen Marion Freundorfer, Maria Fliri, Peter Bocec. Im Publikum saßen Landesstatthalterin Barbara Schöbi Fink, Willi Pramstaller, Winfried Nussbaummüller, Regisseur Stephan Kasimir, Rechtsanwalt Burkhard Hirn, Romunald Kopf, Kulturamtsleiter Harald Petermichl, Bürgermeister Wolfgang Matt, Stadträtin Gudrun Petz-Bechter, Claudia und Peter Niedermayer, Monika Wölfler und Stadträtin Marlene Thalhammer. Fotos/Text: Yasmin Ritter

Hilfreiches Buch zum Thema Rache

Wie sollen wir am besten mit dem Bedürfnis nach Gerechtigkeit, Genugtuung und Selbstwert nach selbige in Frage stellenden Handlungen von uns näher oder ferner stehenden Menschen umgehen? Auf diese Frage gibt Prof. Reinhard Haller in seinem neuen, der „Rache“ gewidmeten Buch eine Reihe von Antworten, die das Zusammenleben erleichtern. Zur ersten Vorstellung des Werks, die einmal mehr in der Bregenzer Filiale der Buchhandlung stattfand, hieß Inhaberin Verena Brunner-Loss neben etlichen Interessenten coronabedingt viele weitere Menschen auf dem Live-Stream willkommen. Zusammen mit ihrem Mann Patrick Loss, ihrer Mutter Brigitte und dem Bregenzer Team mit Regina Richter an der Spitze konnte die Gastgeberin die Medizinerin Elisabeth Brändle, Hildegard Breiner, Kommunikationsprofi Margit Hinterholzer oder Alt-Bürgermeister Werner Huber begrüßen. Fotos/Text: Arno Meusburger

Prinz Harry wollte Königshaus schon viel früher verlassen

Der britische Prinz Harry hat nach eigenen Angaben schon vor mehr als 15 Jahren einen Rückzug aus der Königsfamilie erwogen. In seinen 20igern habe er über einen solchen Schritt mehrmals nachgedacht, sagte Harry in seinem Podcast. Es sei eine schwere Last gewesen, Enkel der Königin zu sein. Er habe sich gefühlt wie der Held des Film „Die Truman Show“ von 1998, der seit seiner Geburt von versteckten Kameras beobachtet wird. Foto: APA

Interview

STORY

Meine Mama ist die Beste, weil ...

Stell uns deine Mama vor und verrate uns, wieso sie die Aller-beste ist! Mit etwas Glück gewinnst du Messeparkgutscheine im Wert von 100 Euro. Jetzt gleich mitspielen und der Mama eine Freude machen!

SOUND

Von wegen dunkel

Drei Vorarlberger und ein Londoner: Das sind Mark Peters & The Dark Band. Und auf ihrem ersten Album„Memorial“ zeigen sie, was sie können.

MEINE TOP TEN

Noah Küng („Starmania 2021“-Teilnehmer) 1. Ed Sheeran –...

VINYL-TIPPMusikladen Feldkirch

Philipp Spiegl – „Be My Redeemer“Charlie, Musik­laden Feldkirch­: „Leben im Paradies, der Löwe friedlich neben dem Lamm, alles vollkommen.

„Sound@V“: 69 KünstlerInnen bewarben sich um großen Musikpreis

Neun Wochen konnten sich Vorarlberger Bands und Soloacts für den Musikpreis „Sound@V“ des ORF Vorarlberg, in Kooperation mit WANN & WO, Marke Vorarlberg und dem Poolbar Festival anmelden. 69 MusikerInnen haben die Chance auf insgesamt 20.000 Euro Preisgeld plus 5.000 Euro on Top(presented by AKM/aume) ergriffen. Nun nominiert eine internationale Fachjury insgesamt 25 Acts, die ab 31. Mai beim großen Online-Voting auf vorarlberg.ORF.at zur Auswahl stehen. Foto: handout/ORF Vorarlberg

Sport

tipico BUNDESLIGA

SCR Altach – SV Ried 3:0 (1:0)Cashpoint Arena, SR JägerTore: 1:0 Fischer (12.), 2:0 Maderner...

Nach 49 Jahren: Lewandowski knackt Müller-Rekord!

Weltfußballer Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat Gerd Müllers Bundesliga-Rekord von 40 Treffern in einer Saison eingestellt. Der 32 Jahre alte Pole erzielte am Samstag im Spiel des deutschen Meisters beim SC Freiburg in der 26. Minute per Foulelfmeter sein Saisontor Nummer 40 und egalisierte damit Müllers jahrzehntelang als unerreichbar geltende Bestmarke aus der Spielzeit 1971/72. Foto: APA

„Arzt hat nicht schlecht ausgesehen“

Pauline Ferrand-Prevot, Weltranglisten-Erste im Mountainbike, stürzte beim Short-Track-Rennen in Nove Meso. Auf Instagram berichtet sie kurz darauf, es gehe ihr gut und sie bereue den Krankenhausaufenthalt nicht: „Der Arzt hat absolut nicht schlecht ausgesehen.“ Foto:Screenshot/ Instagram

Vorletzte Runde in der 2. Liga

Heute (14.30 Uhr) empfängt die Austria Lustenau mit Haris Tabakovic (Bild) Tabellenführer Liefering zum letzten Heimspiel der Saison im Planet Pure Stadion. Der FC Dornbirn trifft zeitgleich auswärts auf den KSV. Foto:GEPA

OnTour

Ab Altenrhein direkt ans Meer!

Mit dem regionalen Reisespezialisten High Life Reisen sicher in die Ferien fliegen. Endlich wieder ab Altenrhein nach Sardinien, Mallorca, Ibiza und Kroatien reisen. Mediterranes Inselglück, türkisblaues Meer und Traumstrände garantiert.

Entspannt reisen

Ganz bequem ab St. Gallen Altenrhein in Rekordzeit mit dem Peoples Flieger an den Strand.

AKTION

Eliah Sahil gewinnt Award

Der European Green Award zeichnet Öko-Helden aus, die mit ihrer Arbeit zu einer modernen, ressourceneffizienten, fairen und wettbewerbsfähigen Wirtschaft beitragen. Eliah Sahil wurde mit der Duschpulver Serie in der Kategorie „Green Product Design“ ausgezeichnet. Dieser Award würdigt die Gestaltung von nachhaltigen Produkten. Eliah Sahil wurde von Silvio Perpmer gegründet. Foto: handout/Eliah Sahil

REPORT

Innovation und Eleganz vereint

Bei Mazda Wohlgenannt gibt es jetzt den Mazda CX-30 und der Mazda 3 zu einem super Angebotspreis erhältlich – jetzt informieren und Probefahren.

Super finanziert

Mit dem Kia Leasing Calculator kann man sich seine Leasing-Variante ganz einfach selbst auswählen – jetzt beim Autohaus Hard informieren.

Bestens unterwegs

Mittlerweile gibt es für jeden Geschmack eine nachhaltigere Alternative in Sachen Kurzstrecken-Mobilität.

TERMINE

KINO

1942 auf Instagram

„Ich bin Sophie Scholl“ ist die erste Serie auf Instagram. Und man fragt sich: Wieso ist da nicht früher jemand draufgekommen?

Ex-Spice Girl thematisiert in Kurzfilm häusliche Gewalt

Die britische Sängerin Mel B hat in einem Kurzfilm auf häusliche Gewalt aufmerksam gemacht. „Es scheint komisch, zu sagen, dass ich stolz darauf bin, etwas so Brutales und Verstörendes zu zeigen“, sagte die ehemalige Spice Girls-Sängerin (45). „Aber es ist meine Mission, die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, was so viele Frauen jeden Tag, jede Woche, jeden Monat ihres Lebens erleben.“ Foto: AP

heute In den Vorarlberger KINOs

Metro-Kino Bregenz (05574 71843)www.metrokinobregenz.atbis auf Weiteres spielfreiKinothek Lustenau (05577 82370)www.kinothek.atWegen Umbauarbeiten geschlossenCineplexx Lauterach (05574 64888)www.cineplexx.atbis auf Weiteres spielfreiCinema Dornbirn (05572 21973)www.cinema-dornbirn.atImmer Ärger mit Grandpa: 16.00; Meister Eder und sein Pumuckl: 15.30; Niemals selten manchmal immer: 17.30; Zwei Missionare: 18.00Cineplexx Hohenems (05576 74499) www.cineplexx.atbis auf Weiteres spielfreiRio Kino Feldkirch (05522 31464)www.rio-feldkirch.atWir Kinder aus Bullerbü: 15.45; Latte Igel und der magische Wasserstein: 16.00; I Am Greta: 17.45: Mein Liebhaber, der Esel und ich: 18.00Kino Bludenz (05552 62348)www.kino-bludenz.atDrachenreiter: 15.00; Der karierte Ninja: 15.30; Benjamin Blümchen: 16.00; Immer Ärger mit Grandpa: 17.00; Crime Game: 17.30; Hannibal Brooks: 18.00Bitte aktuelle Coronaregeln beachten! Symbolfoto: AP

Disney enttäuscht Anleger – Streaming-Boom flaut ab

Der Entertainment-Gigant Walt Disney ächzt weiter unter der Coronakrise, auch der Erfolg im Streaming-Geschäft ließ zu Jahresbeginn deutlich nach. Anders als in den Vorquartalen konnte Disney+ die Bilanz diesmal aber nicht sonderlich aufhübschen. Der Video-Service beendete das erste Vierteljahr 2021 mit knapp 104 Millionen Abonnenten, wie Disney am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Damit kamen in den drei Monaten lediglich rund neun Millionen hinzu. Analysten hatten im Schnitt mit deutlich mehr gerechnet. Symbolfoto: AFP

Leser

S18: CP-Variante

Was ist los in Lustenau? Kein Aufschrei mehr wegen der CP-Variante, welche Lustenau teilt? Ist die CP-Variante zur Corona-Pandemie-Variante geworden?Schon die ursprüngliche S18 war der Wahnsinn, die ist gestorben und dafür kommt der noch größere Wahnsinn als Draufgabe. Aus Deutschland kommend fährt man gegen Süden nach Dornbirn, dann gegen Westen nach Lustenau, dann gegen Norden zurück nach Höchst, um dann wieder gegen Süden Richtung Italien starten zu können, auf der Schweizer Autobahn. Wenn man schon nicht die kürzeste und preiswerteste Variante in Mäder/Altach bauen will, wäre ja in zwei bis drei Jahren fertig, sucht man eine Variante, die über 30 Jahre Bauzeit hat und aus heutiger Sicht bereits über eine Milliarde Euro kosten würde. Es denkt niemand an die Anrainer der Umfahrungsstraßen in Lustenau und die enormen Kosten. Wenn man aber schon viel Geld ausgeben will, warum könnte man dann nicht von Dornbirn kommend die Straße im Tunnelbau direkt in die Schweiz führen? Beim 1. Kreisverkehr Tunnel in die Schweiz auf direktem Weg. Kostet sicher nicht mehr als die jetzige Variante. Wurde das schon einmal geprüft. Technisch machbar wäre es auf alle Fälle. Ist es vielleicht zu kostengünstig und eine zu kurze Bauzeit? Stefan Bösch, Lustenau

Unverständnis?

Ich klage an dieser Stelle an: Mir und vielen anderen völlig gesunden Bürgern in unserem Staat werden, ohne dass wir auch nur die geringste Gefährdung darstellen, und ohne uns dagegen wehren zu können, massiv Grundrechte von unserer Regierung verweigert! Solche Grundrechtseinschränkungen ohne Gefährdung anderer, sind wohl nur infolge einer untätigen Justiz in unserem demokratischen Staat möglich. Ich verweise auf kaum vorhandene Beschränkungen in Schweden, Kalifornien, Thailand und anderen Ländern und Staaten, deren nicht oder kaum stattgefundenen Lockdowns und deren dafür kaum belasteten Wirtschaft. Auf welcher Rechtsgrundlage werden bei uns vollkommen gesunde Bürger wie Kranke ständig getestet und gegen ihren Willen und indirekt mit „Freiheits- und Öffnungsmöglichkeiten“ zu Impfungen gezwungen? Zumal es inzwischen Alternativbekämpfungsmöglichkeiten bei Symptomen gibt. Kurt Höfferer, Hörbranz

Tierbilder

Es ist wirklich schön zu sehen, wie aus den Fotos mit Mensch und Haustier die gegenseitige Zuneigung spürbar wird (W&W, 2. Mai). Gerade bei solchen Bildern wird es einem aber bewusst, dass ein Vielfaches an ebenso empfindsamen Tieren, nämlich die „Nutztiere“, nie auch nur eine Spur von solchen Streicheleinheiten abbekommen. Es gibt für sie nur Gefangenschaft, schnelle Mästung, qualvolle Transporte und oft unbetäubt Schlachtung noch als Jungtiere. Ich kenne zufällig zwei der Abgebildeten, die trotz Tierliebe Tierprodukte konsumieren. Alle nennen sich Tierfreunde und Tierfreundinnen und alle wissen um die Problematik. Und trotzdem finanzieren sie das Unrecht mit ihrem Konsum mit. Dabei hätten sie doch die Wahl, Tiere haben diese nicht! Renato Werndli, Eichberg (CH)

Bunt

Tessa Randau: „Der Wald, vier Fragen, das Leben und ich“

Buchtipp von Jana Dreher: „Dieses Buch hat die Kraft, Ihr Leben zu verändern. Scheinbar ist ihr Leben perfekt, doch die junge Frau fühlt sich müde und ausgebrannt. Sie ist nicht glücklich und fragt sich, warum das so ist. Als sie eines Tages einen Spaziergang durch den Wald macht und über ihr Leben nachdenkt, begegnet sie einer alten Dame. Diese erzählt ihr von den »Vier Fragen des Lebens«, die die Kraft haben, alles zum Positiven zu verändern. Die gestresste Mutter von zwei kleinen ­Kindern ist zwar skeptisch, doch sie lässt sich auf die ersten beiden Fragen ein und stellt fest, wie sehr diese ihren Alltag innerhalb kürzester Zeit verbessern.“ dtvAlice Zaslavsky: „Colors of Greens – Die neue Gemüseküche“Buchtipp von Armila Hafuric: „Dieses Kochbuch ist eine Hymne an die farbenfrohe Welt des Gemüses und garantiert – nicht nur farbentechnisch – Vielfalt auf dem Teller. Ein umfangreiches Werk mit hilfreichen Tipps zu jeglichen Gemüsesorten und für jeden Gemüse-Liebhaber geeignet: ob Vegetarier, Veganer oder Flexitarier. Hier erwarten Sie: über 150 Rezepte in hochwertigem Design sowie Tipps zu Aromen-kombinationen, Zubereitung und Lagerung. Dieses Buch macht Lust auf Gemüse und bringt mit seiner farbenfrohen Gestaltung und seinen schmackhaften Rezepten auch Kindern die fabelhafte Welt des Gemüses und der pflanzenzentrierten Küche nahe.“ EMF

Horoskop

Widder 21.3.–20.4.Ihr Schatz braucht Geduld, denn Sie sind nervös und...

Ärgert sich die junge Ehefrau: „Dauernd brütest du über deinen Kreuzworträtseln.
Wann & Wo | template