Verfügbare Ausgaben:

Zoom
Textansicht einblenden

Titel

Bregenzerwald im Fokus

Warum der Bregenzerwald das „Paradies auf Erden ist“, Shopping-Möglichkeiten, Genuss-Tipps aus dem „Would“ und mehrgibt es heute in unserem Spezial. ­Ab Seite 31

Spektakulärer Unfall

In Schwarzach löste sich ein Lkw-Anhänger, schob ein Fahrzeug vor sich her und stürzte mit diesem in einen Garten ab. Seite 6

WANN & WO-Fanbank: Drei Altach-Spiele

Bereits ab heute verlosen wir für die kommenden drei Bundesliga-Heimspiele des Cashpoint SCR Altach jeweils 2×2 Plätze auf der WANN & WO-Fankbank. Die Termine: Altach – WAC (30. 7.), Altach – Austria Wien (6. 8.) und ­Altach – Austria Lustenau (20. 8.). Alle Infos auf Seite 29 Foto: Lutz

Aktuell

Affenpocken: Internationale Notlage

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den Affenpocken-Ausbruch in mehr als 60 Ländern gestern offiziell zu einer „Notlage von internationaler Tragweite“ erklärt.

Orban sieht sich im Kampf mit dem Westen

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban sieht sich im Kampf mit dem Westen, der seinem Land eine falsche Sanktionspolitik und fremde Werte aufzwingen wolle. „Die Kraft, die Leistung, das Ansehen und die Handlungsfähigkeit der westlichen Zivilisation sind im Schwinden begriffen“, erklärte der rechtsnationale Politiker gestern vor Tausenden Anhängern im rumänischen Kurort Baile Tusnad. Foto: APA

Trump: „Vielleicht müssen wir es nochmal tun“

Ex-US-Präsident Donald Trump hat bei einer Wahlkampfveranstaltung im US-Staat Arizona erneut Spekulationen über eine mögliche Kandidatur bei der Präsidentschaftswahl 2024 befeuert. „Vielleicht müssen wir es noch einmal tun“, sagte Trump vor Anhängern am späten Freitagabend, nachdem er über seinen Wahlsieg 2016 gesprochen und erneut behauptet hatte, er habe auch die Wahl 2020 gewonnen. Seit seiner Abwahl kokettiert Trump immer wieder mit einer erneuten Kandidatur. In den USA kann eine Person zwei Amtszeiten lang Präsident sein, egal ob diese aufeinander folgen oder nicht. Foto: APA

Christina aus Bregenz liebt es, sich bei den hochsommerlichen Temperaturen im Bodensee abzukühlen und dabei den Sonnenuntergang zu genießen. Bewirb dich unter: ww-girl@wannundwo.at

Intimus

Eröffnung der 76. Bregenzer Festspiele

Mahnende und klare Worte gab es von Bundespräsident Alexander van der Bellen bei der Eröffnung der 76. Bregenzer Festspiele am vergangenen Mittwoch. Die Ukrainekrise mit allen Folgen, Solidarität, Freiheit und eine klare Aufforderung an die Bundesregierung, das zu machen, wofür sie gewählt wurde. Frieden und Wohlstand seien keine Selbstverständlichkeit. Aber jetzt gelte es erst einmal in die wunderbare Zauberwelt der Bregenzer Festspiele einzutauchen. Bei 80 verschiedenen Veranstaltungen erwarten Festspielpräsident Hans-Peter Metzler und Indendantin Elisabeth Sobotka insgesamt 190.000 Besucher. Die Oper „Madame Butterfly“ auf der Seebühne ist bereits zu 98 Prozent ausgebucht. Unter die rund 1000 Festgäste gesellten sich zahlreiche Vertreter aus der Politik, wie der Schweizer Bundespräsident Ignazio Cassis, zahlreiche Minister wie Magnus Brunner, Johannes Rauch, Martin Kocher und Karoline Edtstadler, Parlamentspräsidenten, Landeshauptleute, Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink, Nationalräte, Landesräte und BürgermeisterInnen – angeführt von Gemeindeverbandpräsidentin Andrea Kaufmann, Michael Ritsch, Dieter Egger, Simon Tschann oder Martin Staudinger. Vertreter der Wirtschaft und Kammern wie AK-Präsident Hubert Hämmerle, Wirtschaftskammer-Präsident Wilfried Hopfner, Michael Alge, Jürgen H. Kessler und Manfred Miglar (Raiffeisenlandesbank), Wilfried Amann (Landeshypo), Carina Pollhammer (SPAR), Jürgen Sutterlüty (Sutterlüty) und Kurt Michelini (Frastanzer) gaben sich genauso ein Stelldichein wie Sabine Tichy-Treimel (Messe GF), Künstler Tone Fink, Bischof Benno Elbs, Abt Vinzenz Wohlwend, Hubert Rhomberg (Rhomberg Bau), Helmut Mennel (Illwerke VKW) oder Thomas Lorünser (Photeon). Franz Lutz, Fotos: Lutz, Rhomberg (1), Stiplovsek (1)

Prozess gegen Depp: Amber Heard will Urteil anfechten

US-Schauspielerin Amber Heard (36) will gegen das Jury-Urteil im Verleumdungsprozess zwischen ihr und ihrem Ex-Mann Johnny Depp (59) in Berufung gehen. Ihr Anwaltsteam habe am Donnerstag (Ortszeit) das Gericht in Fairfax County im US-Bundesstaat Virginia darüber informiert, berichtete das Branchenblatt „Deadline.com“. Das Sprecherteam der Schauspielerin teilte dem Internetportal „TMZ.com“ mit, das Gericht habe einen Fehler gemacht und damit ein „faires“ Urteil verhindert. Foto: APA

Pietro Lombardi freut sich auf „DSDS“-Comeback von Dieter Bohlen

Sänger Pietro Lombardi (30, „Phänomenal“) findet es schade, dass die kommende Staffel der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ die letzte sein soll. „Ich bin ja ein altes „DSDS“-Kind und bin schon traurig, dass es zu Ende geht“, sagte der Gewinner von 2011 der Deutschen Presse-Agentur. „Aber ich freue mich auf jeden Fall, dass Dieter nochmal die Ehre hat und in der Jury sitzt. Das freut mich für ihn.“ Kann sich auch Lombardi, der 2019 und 2020 ebenfalls in der Jury saß, eine Rückkehr vorstellen? „Denkbar ist alles“, erklärte der 30-Jährige knapp. Foto: AP

Tag der Symphoniker in der Festspielstadt Bregenz

Der „Tag der Symphoniker“ bildet jedes Jahr den Auftakt zur Festspielsaison in Bregenz – und vergangenes Wochenende ist diese Veranstaltung geradezu gestürmt worden. Zum Start spielten im Vorarlberg Museum das Barocktrio Wien und das Quintetto Sinfoni, ehe dann beim Karl ­Tizian Platz die Symphoniker Blås aufspielten. Am Kornmarktplatz begrüßten dann Bürgermeister ­Michael Ritsch und Festspielpräsident Hans-Peter Metzler mit dem Intendanten der ­Symphoniker Jan Nast und Bregenz-Tourismus-GF Robert S.Salant die Festgäste. Hans-Peter Metzler stimmte auf die kommenden großen Höhepunkte des Festspielsommers ein. Später gab es weiter Musik vom Allerfeinsten, gespielt von Mitgliedern der Wiener Symphoniker. Den Auftakt gab das Vienna Symphony Jazz Project, gefolgt vom Trio Espresso Macchiato & Friends und zum Höhepunkt dann Allegra & Band mit ihrer starken Stimme. Nach vielen Zugaben gingen die Besucher mit einem Glücksgefühl und einem Hauch von Festspielatmosphäre nach Hause. Mit dabei waren auch Nationalrat Reinhold Einwallner, Gebhard und Heidrun Sagmeister (Sagmeister, Herrenmode), ­Festspiel ­Vize-Präsident Willy Muzyczyn sowie Hubert Rhomberg (Rhomberg Bau). Franz Lutz

Interview

„Ausgebildete Studenten wieder fürs Land gewinnen“

Anna Hilti (34), neue Vorstandvorsitzende der Jungen Industrie und GF bei Hilti & Jehle, über Herausforderungen der Wirtschaft, „Expats“, warum sie Elon Musk und Greta Thunberg zum Essen einladen würde und welche schwedische Punkrock-Band ihr Favorit ist.

STORY

„Ich habe es geschafft“

Am vergangenen Donnerstag wurde jenen Menschen gedacht, die ihr Leben an die Drogen verloren haben – und die von der Gesellschaft gerne verdrängt und ­vergessen werden. WANN & WO sprach mit einem ­langjährigen Süchtigen, der die Drogenhölle überlebt und den ­Ausstieg geschafft hat.

Haarige Hilfe für Kinder

Haarspenden kommen in der Regel von Frauen. Doch auch Martin Barta aus Gaißau hat drei Jahre lang wachsen lassen, um kranken Kindern zu helfen. W&W war beim Schnitt dabei.

Verein sammelt für bedürftige, erkrankte Kinder

Es gibt viele Vereine, die Haarspenden sammeln und verwerten – einer davon ist der Verein Haarfee, an den auch die Haare von Martin gehen werden. Die Organisation lässt Echthaarperücken für Kinder anfertigen, die durch schwere Schicksalsschläge ihre Haare verloren haben. Eine solche Perücke kostet im Handel in der Regel 1500 bis 3000 Euro, die Krankenkasse übernimmt aber maximal nur 380 Euro. Deshalb sammelt Haarfee Haar- und Sachspenden. Mehr Infos unter www.vereinhaarfee.at oder beim Partner-Salon Maischön (www.maischoen.at). Foto: Verein Haarfee

Erlebnisbad Frutzau

„Fahrrad, ­Familie, Spielplatz und ­Eisdiele“ – diese ­Wörter manifes­tieren sich heute so wie damals in meinem Kopf, wenn ich an das ­Erlebnisbad Frutzau in Sulz denke.

W&W macht den Check

Mit dieser Rubrik macht sich WANN & WO auf die Suche und testet die Bade-Hotspots im Ländle.

Last Chance: Noch bis 29. Juli mitmachen!Ladet eure Rechnung als Foto unter dem Kennwort „Tanken“ auf unserer ­Gewinnspielseite ­info.wannundwo.at/gewinnspiel hoch und füllt das ­Formular mit euren Kontaktdaten aus. Achtung: Bitte nicht vergessen, das Foto auch ­wirklich hochzuladen – ansonsten haben wir keine Rechnung als Anhang dabei und ihr habt keine Chance, ausgelost zu werden! Fotos: Sams

AKTION

„Für alle Vorhaben ausgerüstet“

Sarah, Panto Outdoor Hard: „Gerade im Urlaub ist es besonders wichtig, dass man für alle Vorhaben optimal ausgerüstet ist. Damit der Freizeit-Spaß garantiert nicht zu kurz kommt, lohnt sich ein Besuch in unseren fünf Ländle-Filialen.“ Foto: handout/Panto Outdoor

VN.at-Eliteliga1. Spieltag, Tabelle1.  Röthis

Admiral Bundesliga1. RundeSpiele von gestern:LASK – Austria Klagenfurt 3:1 (2:0)Nakamura (14.), Goiginger (28.), Ljubicic (49.) bzw. Pink (90.)WAC...

Klose-Debüt. Der Cashpoint SCR Altach gastiert heute (17 Uhr) bei TSV Egger Glas Hartberg. „Es kribbelt schon sehr“, gesteht Miroslav Klose, der seine Premiere ja bereits beim 3:1-Erfolg über den Wiener Drittligisten TWL Elektra im Cup gegeben hatte. „Ich freue mich ungemein auf die Saison. Auf den Nervenkitzel der Spiele, aber auch das gemeinsame Umsetzen von Zielen mit der Mannschaft“, freut sich die „Transferbombe“ auf dem Trainersektor vor dem Auftakt. Foto: APA

Leclerc dank Sainz-Hilfe auf Pole Position in Le Castellet

Der Monegasse Charles Leclerc hat sich gestern die Pole Position beim Großen Preis von Frankreich geholt. Der Ferrari-Pilot lag am Ende des Qualifyings auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet 0,304 Sekunden vor Formel-1-Weltmeister Max Verstappen und dessen Red-Bull-Gefährten Sergio Perez. Eine große Hilfe auf dem Weg zur insgesamt 16. Pole Position war für Leclerc Carlos Sainz (9.), der seinem Ferrari-Teamkollegen im entscheidenden Quali-Segment Windschatten gab. Rennstart: Heute, 15 Uhr, live auf ServusTV, Sky) Foto: AP

Sport

Admiral 2. Liga1. Spieltag, Tabelle1.  SKU Amstetten

Baseball: Indians siegen

In der vorletzten Runde des Grunddurchgangs in der Baseball Bundesliga kam es gestern in Dornbirn zu zwei Duellen zwischen den Dornbirn Indians und den Hard Bulls. Rupp & Co. konnten dabei beide Spiele gewinnen (5:2, 2:1). Beide Teams sind bereits für die Playoffs qualifiziert. Foto: Alexandra Serra

Tight Ships – „Temper Tore“

Vinyl-TippMusikladen FeldkirchCharlie, Musik­laden Feldkirch­: „Trocken und satt die Fußpauke, die Snare Drum knallt, wunderbar trashig die Becken, wuchtig wie ein stürmenderBüffelbulle, in bester Bonham-Manier gespielt. Bass und Gitarre steigen ein, kreatives Rumpeln. Gesänge über pochend waberndem Soundgewitter, dann ein Break und dann dieses Saxophon – Schweinabstechen mit musikalischen Mitteln. ‚Wallow‘, Eröffnungssong der Tight Ships-Platte. Großes Sound-kino, Ausdruck purer Lebenslust. Die musiklische Soziali-sierung muss in den 90er Jahren passiert sein, wenn ich mir den zweiten Song anhöre, ‚Oscillations‘. Das Gitarrenriff: Ist da ein versteckter Beatles-Fan am Werk? Very catchy auf jeden Fall. Brachial-Pop, der ganz ohne Brechstange auskommt, der mit überraschenden Wendungen aufwartet, bei ‚Oscillations‘ zum Beispiel diese zarte Bass-Linie auf der die Band dynamisch aufbaut und steigert, wie aus dem Alten Testament des Post Rock.‚Good Enough‘, der dritte Song, melodiös, fast ein Folksong, aber eben nur fast, mit dezent eingebautem Streicherarrangement, hymnenhaft. Und spätestens jetzt wird mir klar: Schublade brauche ich keine für die Tight Ships. Zu groß die Idee, zu überbordend die Energie, nicht zu überhörende Freude am Zusammenspiel. Alles geht den Bach runter und dann kommen Tight Ships und machen trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, einfach nur saugute Musik.“Nimm unter info.wannundwo.at/gewinnspiel mit dem Kennwort „Tight Ships“ teil.

Meine Top TenRaphael Wichtl ist Landesvor-sitzender der JVP in Vorarlberg und sitzt im Landtag.

Taylor Swift überrascht Fans bei Haim-Konzert in London Superstar Taylor Swift („Shake It Off“) hat in London ein unerwartetes Bühnencomeback gegeben. Die Sängerin trat bei einem Konzert der US-Band Haim („Forever“) am Donnerstag als Überraschungsgast auf. Gemeinsam mit den Schwestern Este, Danielle und Alana Haim, mit denen Swift seit Jahren eng befreundet ist, sang sie einen Mix aus dem Haim-Song „Gasoline“ und ihrem eigenen Hit „Love Story“. „Ich stand sehr lange nicht auf der Bühne“, sagte Swift (32) vor den knapp 20.000 Fans. „Es ist schön. Es ist sehr schön!“ Symbolfoto: AP

SOUND

Farbenfroh durch den Sommer

Amanda hat bei ­Behmann Mode in Egg ein tolles ­Outfit ­gefunden und Christine zeigt eine Auswahl an Shops im ­Bregenzerwald, in denen man toll einkaufen kann.

Einkaufen im „Would“

Im Bregenzerwald ­überzeugen zahlreiche Fachgeschäfte mit ihrer großen Auswahl an ­Produkten – da kann man nach Herzenslust shoppen.

„Stolz auf meine Heimat“

Der Bregenzerwald ist jedem Vorarlberger ein Begriff und das zu Recht. WANN & WO wollte wissen, wie ­„WälderInnen“ selbst über ihre Heimat denken.

Genuss-Tour

Urig, traditionell, modern: Die Gastronomie im „Would“ lässt keine ­Wünsche offen.Wo kann man im Bregenzerwald gut speisen? WANN & WO-Girl Christine hat für uns ein paar Restaurants besucht, in denen man so richtig verwöhnt wird. Sie empfiehlt das Hotel Löwen in Lingenau, den Gasthof Hirschen in Schwarzenberg, das

REPORT

Bregenzerwälder Bike-Profis

Bei Sport Broger in Mellau gibt es die neuesten Top-Produkte. Ob im Verleih oder im Schauraum – ­vorbeischauen lohnt sich!

Welcome back: Wien feiert das Leben!

Die Metropole zeigt sich von ihrer besten Seite und zelebriert das Leben, die Kunst, den Genuss und das aufregende Stadtleben. High Life Reisen feiert mit! Großartige ­Angebote mit Flug ab Altenrhein, neuen Hotels und gratis Erlebnispaket ab 398 Euro.

„Olé“ an der Costa Brava

Nachbaur Reisen bietet jeden ­Freitagnachmittag bis 16. ­September ­Reisen im Komfortbus von „Komm mit“ an die beliebten Sandstrände der spanischen Costa Brava an.

OnTour

Die in Wolfurt ansässige Egon Böhler GmbH liefert seit 1981 Produkte und Systeme für die Elektroindustrie, Maschinenbau und Automation. Nun wurde mit dem Spatenstich am 24. Juni der Grundstein für eine nachhaltige Betriebserweiterung gelegt. In der Kesselstraße 54, im neu erschlossenen Betriebsgebiet „Hohe Brücke“ in Wolfurt, entsteht ein multifunktionales Betriebsgebäude in energieeffizienter Bauweise. Die gebotene Raumaufteilung mit Produktions-, Lager- und Büroflächen bietet für die Gruber Klimatechnik GmbH, die den Westflügel des Gebäudes ab Mitte 2023 beziehen wird, das perfekte Umfeld für ihre Arbeit. Die aktuelle Rohstoff- und Energiesituation bestätigt den schon in der Planung eingeschlagenen Weg: Als primäre Energiequelle wird eine PV-Anlage mit rund 60kW in Kombination mit einer Erdsondenanlage und Wärmepumpe installiert. Den Spatenstich setzten Klaus Böhler (Egon Böhler GmbH) und Andreas Gruber (Gruber Klimatechnik GmbH) gemeinsam mit Architekt Gerhard Zweier, Bürgermeister Christian Natter, DI (FH) Andrea Brandt (Bauamt Gemeinde Wolfurt), Sigurd Flora und Peter Rädler (gbd), Günter Summer und Paul Drexel (Nägele Hoch- und Tiefbau) vor den Augen der geladenen Eigentümerfamilien und Mitarbeitenden. Foto: handout/ Egon Böhler GmbH

Grillnachmittag der Harder Senioren

Vor gut einem Monat trafen sich auf Einladung des Harder Seniorenbundes 60 SeniorInnen bei der Gastronomie im Fußballstadion zu ein paar gemütlichen Stunden. Die kulinarischen Genüsse, die von den Mitgliedern selbst mitgebracht wurden, durften bei dieser Veranstaltung natürlich nicht fehlen: Gegrilltes mit Salaten und Brot und später noch Kuchen und Kaffee. Auch für die musikalische Umrahmung war gesorgt: Alexander Knauth mit seiner Ziehharmonika gab ein paar Liedchen zum Besten. Foto: handout/ Harder Seniorenbund

Jobs

#Learn2Code beim „Code Base Camp“

Das „Code Base Camp“ startet heuer zum zweiten Mal mit vier Camps ab 1. August bei Russmedia und Omicron und mit dem zweiten Durchgang ab 16. August bei ­Russmedia und an der FH Vorarlberg.

„Freue mich zu sehen, was die Jugendlichen lernen“

Phuc Le, Dozent des „Code Base Camp“: „Das ,Code Base Camp‘ ist auch in diesem Jahr sehr beliebt, weshalb wir zum zweiten Mal vier Camps anbieten. Ich freue mich sehr, dass das Camp auch heuer stattfinden kann und bin schon sehr gespannt, welche Fortschritte die Jugendlichen beim Programmieren machen werden. Es wird auf jeden Fall ein riesiger Spaß, ihnen einen Einblick in die Welt des Codierens zu geben.“ Fotos: Steurer; Sams

TERMINE

Steinebach Clubbing: „Open Air – Festival Edition“

Zum ersten mal in der Geschichte des legendären „Steinebach Clubbing“ gibt es am Samstag, 13. August, etwas ganz ­Besonderes: Ein „Steinebach Open Air“ à la Festival Edition! Aber Achtung: Es gibt nur 1000 Tickets und keine Abendkasse! Der Ticket-Vorverkauf auf laendleticket.com ist bereits gestartet. Alle weiteren Infos werden erst nach und nach auf Instagram (@steinebach.clubbing) und Facebook (@steinebachofficial) bekanntgegeben. W&W verrät jedoch schon vorab, dass der allseitsbeliebte @djletsfetz (Foto) dort sein wird. Fotos: handout/privat

Erstes Lindaupark Open Air

Am 20. August findet von 11 bis 20 Uhr auf dem Parkdeck des Lindauparks bei freiem Eintritt das erste Open Air über den Dächern von Lindau statt.

KINO

Teddys Sidekicks

In „One Mic Stand“ ­coachen fünf ­Comedians fünf deutsche ­Promis für ihren ersten Stand-up-Auftritt. Die Show von und mit Teddy Teclebrhan läuft jetzt auf Prime.

Metro-Kino Bregenz (05574 71843)www.metrokinobregenz.atBibi...

Am 2. September erscheint auf Prime Video die „Der Herr der Ringe“-Serie „Die Ringe der Macht“. Ein neuer Trailer gibt einen Vorgeschmack auf das Fantasy-Spektakel. Bild: YouTube/Amazon Prime Video

„House of the Dragon“ – epischer Trailer

HBO veröffentlichte kürzlich den ersten Storytrailer zum kommenden „Game of Thrones“-Prequel „House of the Dragon“ (Start am 22. August, hierzulande auf Sky). Fans des Originals fühlen sich sofort wieder ­­­­(in ­Westeros) zuhause und dürfen sich erneut auf listige Intrigen, gewaltige Schlachten und jede Menge Drachenfeuer freuen. Bild: YouTube/HBO – House of the Dragon

Leser

Ukraine

Vor gut einer Woche wurde vom OLG Innsbruck ein Vorarlberger zu drei Jahren Haft (ein Jahr...

BücherRumer Godden: „Unser Sommer im Mirabellengarten“Buchtipp von Anita Figo: „Die meisten Leute erleben in einem ganzen Leben nicht, was den fünf Geschwistern in...

Bunt

Echt tierisch! „Drei auf einen Streich – Paula, Pipo und Mailo“ – ein Bild von Ulli aus Bregenz.

Horoskop

„Mein Hobby ist das Aquarium.