Barrierefreiheit beginnt im Kopf!


              Foto: Symposium

Foto: Symposium

Die knapp 30 Teilnehmer des ersten Barrierefrei-Symposiums in Klösterle am Arlberg, erwartete ein dicht gedrängtes Programm an Referaten und Workshops. Karin Stöckler und Michael Knaus vom ÖZIV Vor-arlberg und Tirol haben einen Überblick über die Situation in Österreich gegeben und Probleme sowie mögliche Lösungen für Menschen mit Beeinträchtigung aufgezeigt. Im Zentrum stand dabei der Zugang zu sportlichen Aktivitäten in der Natur. Das Team der OASE-K77 in Klösterle am Arlberg, wird alles dafür tun, dass die geplanten Projekte zur Umsetzung und weitere Ideen auf den Weg gebracht werden.Nächstes Barrierefrei-Symposium vom 8. – 9. September 2018. Alle Infos auf: www.oase-k77.at

Artikel 1 von 1