Bild

„Tante Irma“ – die neue regionale Marke

Kommerzialrat Walter Eberle & Bürgermeister Christian Natter. Foto: Integra

Kommerzialrat Walter Eberle & Bürgermeister Christian Natter. Foto: Integra

Nach monatelangen intensiven Vorbereitungsarbeiten ist es nun soweit: Der neue Integra Regionalladen „Tante Irma“ ist eröffnet. Die Geschäftsführer Stefan Koch und Robert Baljak begrüßten mit ihrem Team zahlreiche Gäste. Beim Empfang wurden Konzept und Philosophie des neuen Ladens von Ladenleiter Oliver Huber erläutert und anschließend in einer Talkrunde mit Statthalter Karlheinz Rüdisser, AMS-Geschäftsführer Bernhard Bereuter sowie LWK-Präsident Josef Moosbrugger und Gemeinderätin Katharina Pfanner diskutiert. „Frisch, fair, von hier zu dir. Das ist unser zentrales Anliegen. Wir arbeiteten erfolgreich daran, qualitätsvolle Produzenten aus der Region als Partner zu gewinnen“, freut sich Oliver Huber. Im Laden selbst finden generationen-übergreifend fünf ältere Langzeitarbeitslose und Jugendliche mit Berufsstartschwierigkeiten ihren lange ersehnten Arbeitstrainingsplatz. Tante kommt von „Tante Emma“ und steht für das persönliche Beratungsgespräch. IRMA = INTEGRA RegionalMArkt. Der Claim lässt sich wie folgt erläutern: „frisch“ = Gesundheit & Qualität, „fair“ = Gerechte Handels- und Arbeitsbedingungen und „von hier zu dir“ = Kurze Wege und auf Augenhöhe.

Artikel 1 von 1