X Challenge im Montafon

Der etwas andere Berglauf auf der Skisprungschanze im Montafon.  Foto: X Challenge Montafon

Der etwas andere Berglauf auf der Skisprungschanze im Montafon.  Foto: X Challenge Montafon

350 Meter zur Herausforderung – der etwas andere Berglauf auf der Skisprungschanze

Von unten nach oben anstatt von oben nach unten: Verkehrte Welt bei der ersten X Challenge Montafon in Tschagguns. Frei nach dem Motto „SteilIschGeil“ wurde am 28. April bei der 1. X Challenge Montafon die Skisprungschanze bei Kaiserwetter von 67 „Bekloppten“ entgegengesetzt bewältigt. 350 Meter im Einzel und 400 Meter im Team mit einer Neigung von bis zu 37 Grad. Einzel- und Staffelbewerbe sorgen für individuelle Herausforderungen sowie für Teamgeist und Gaudi. Kurz, dafür sehr intensiv – so lässt sich die neue Sportveranstaltung im Montafon wohl am besten beschreiben. Die X Challenge Montafon verlangt den Teilnehmern auf nur 350 Metern alles ab. Denn die kurze Laufstrecke startet im Auslauf der Skisprungschanze (Hillsize 108) und führt bis ganz hinauf. Veranstalter Hans-Peter Ess und Günter Ernst bringen diese sportliche Herausforderung nun nach Vorarlberg – genauer gesagt in das Montafon Nordic Sportzentrum in Tschagguns. „Die Premiere ist absolut gelungen und es hat sich gezeigt dass es ein Bewerb für „Jedermann“ ist. Dies war uns immer ein ganz besonderes Anliegen dass jeder Sportbegeisterte sich dieser Herausforderung stellen kann“, erklärt Ess. Weitere Informationen und die kompletten Ergebnislisten der Einzel-Bewerbe sowie einige Impressionen unter www.xchallenge.at

Wann & Wo | template