Adventure-Day bei faigle in Hard


              Foto: Angela Lamprecht Fotografie

Foto: Angela Lamprecht Fotografie

faigle in Hard öffnete sein Tore um 300 Jugendlichen einen Einblick in das Unternehmen zu gewähren.

In verschiedenen Stationen wurden den Jugendlichen und ihren begleitenden Lehrpersonen die verschiedenen faigle-Welten präsentiert. In der World of Games konnten sie beispielsweise ein eigenes Spielzeug bauen. In der World of Senses gingen die Jugendlichen mit Feuer und Wasser den Eigenschaften verschiedener Kunststoffe auf den Grund. In der World of Production wurde der Weg verschiedener Produkte in die Welt präsentiert. Mit einer Schatzkarte konnten sich sie Jugendlichen auf eine Abenteuerreise durch die faigle-Welt begeben. Am Schluss der Reise wartete ein Präsent auf alle, die ihre Stationen erfolgreich absolviert hatten. „Der Nachmittag war ein großer Erfolg“, freuten sich die Verantwortlichen Silke Glüsenkamp und Manuela Boss-Herburger. „Wir durften etwa 300 Jugendlichen zeigen, wie die Welt bei faigle tickt.“ Zum Schluss sorgte der Food-Truck für das leibliche Wohl der Gäste. Die Jugendlichen zeigten sich begeistert vom Nachmittag.

Wann & Wo | template