Bild

Bregenzer Faschingsgesellschaft zu Gast bei ZIMM in Lustenau


              Foto: handout / BFG

Foto: handout / BFG

Auch dieses Jahr hatten Gewinner der Gildenball Tombola wieder die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen von ZIMM zu werfen und neue Kontakte aus Wirtschaft und Politik zu knüpfen.

Neben einer Firmenpräsentation über die Chronik, die Produktevielfalt und deren Einsatzmöglichkeiten in den verschiedensten Industriebranchen, stand unter andrem auch ein ausführlicher Rundgang , geführt in drei Gruppen durch Gunther Zimmermann, Martin Gfall und Peter Gridling, durch die Produktion auf dem Programm. Dabei konnten die Teilnehmer erfahren, dass bei ZIMM viele Teile selbst hergestellt werden. Mit dem hauseigenen Online-Konfigurator können die Kunden mit individuellen Wünschen bestens versorgt werden. Bei einem gemeinsamen Abendessen auf der Sonnenterrasse hatten die Gäste anschließend Zeit, sich auszutauschen und zu vernetzen. Dabei konnte man erfahren das ZIMM inzwischen 130 Mitarbeiter beschäftigt und weitere 22 Lehrlinge, verschiedener Branchen, in Ausbildung sind. BFG-Geheimrätin Jaqueline Hämmerle bedankte sich mit einem Gastgeschenk bei GF Gunther Zimmermann und seiner charmanten Frau Simone für die großzügige Bewirtung und den wertvollen Tombola-Preis. Mehr unter www.gildenball.at