Christbaum für den guten Zweck versteigert

Hanno Fuchs, Wiebke Meyer, Dr. Wolfgang Eichler und Cemanur Kartal.  Foto: Bludenz Stadtmarketing GmbH

Hanno Fuchs, Wiebke Meyer, Dr. Wolfgang Eichler und Cemanur Kartal.  Foto: Bludenz Stadtmarketing GmbH

Zum zweiten Mal wurde heuer beim Bludenzer Christkindlemarkt ein geschmückter Christbaum versteigert. Der Erlös in Höhe von 1200 Euro kam dem Verein „Geben für Leben“ zugute.

Das Besondere an der Versteigerung war dabei, dass nicht der Höchstbietende den Zuschlag bekam, sondern derjenige, der als letztes seinen Wunschbetrag spendete. Durch die Beiträge zahlreicher engagierter Spender konnte so die Gesamtsumme von 1200 Euro erreicht werden. Ebenfalls großzügig zeigten sich hier auch die Sparkasse, vertreten durch Vorstandsdirektor Dr. Wolfgang Eichler und die Wirtschaftsgemeinschaft Bludenz, vertreten durch Obmann Hanno Fuchs, welche die Summe jeweils aufrundeten. Wiebke Meyer, Geschäftsführerin der Bludenz Stadtmarketing GmbH, überreichte den Scheck gemeinsam mit Dr. Wolfgang Eichler und Hanno Fuchs an Cemanur Kartal vom Verein „Geben für Leben“. Den geschmückten Baum ersteigerten die Mitglieder der Guggamusig Moltaschorri und Guggamusig Spältaschränzer, jedoch schenkten sie den Baum an das Team der Onkologie des Landeskrankenhauses in Bludenz. Moderiert wurde die Veranstaltung im Rahmen von „DJ, Punsch & Glühwein“ von DJ ChrisJukebox.

Wann & Wo | template