Der Rohrspitz, zu jeder Jahreszeit ein Hit!

Das Naturschutzgebiet Rohrspitz liegt am schönen Bodensee. Foto: handout/privat

Das Naturschutzgebiet Rohrspitz liegt am schönen Bodensee. Foto: handout/privat

Sunny Side of Kids, präsentiert von W&W, begibt sich dieses Mal zum Rohrspitz.

Der Rohrspitz am Bodensee befindet sich nahe an der Schweizer Grenze. Es ist ein Paradies für eine Vielfalt von Tier- und Pflanzenarten. Viele Vögel brüten im Schilf, deswegen darf und soll das Schilf bitte nicht betreten werden. Es wird auf Infotafeln darauf hingewiesen. Im Naturschutzgebiet Rheindelta gibt es rund 600 verschiedene Pflanzen- und 300 Vogelarten sowie eine Vielzahl an verschieden Insekten wie Bienen und Schmetterlinge. Der Rohrspitz ist allemal einen Ausflug wert. Zu jeder Jahreszeit entdeckt man die Schönheit dieser Landschaft neu. Es ist möglich, mit dem Auto anzureisen (freie Parkplätze sind im Sommer zur Hauptsaison manchmal schwierig zu ergattern). Wir empfehlen, mit dem Fahrrad an den Rohrspitz zu fahren.

Route am Jannersee vorbei

Wir sind diesmal von Lauterach aus kommend am Jannersee vorbei über das Ried, dem Rheinkanal entlang und dann dort über die Rheintalbrücke (Hard-Fußach) direkt quer durch Fußach und dann an der Bodenseefahrradstraße (Polderdamm – Bezeichnung auf der Karte) gefahren. Ab der Rheinbrücke (Hard-Fußach) braucht man circa 30 Minuten bis man mit dem Fahrrad an den Rohrspitz gelangt. Der Fahrradweg ist sehr gut ausgeschildert. Vergesst nicht Wechselbekleidung oder Badesachen, denn man darf am Rohrspitz baden! Je nach Bodenseewasserstand kann man ziemlich weit in den Bodensee hineinlaufen. Für alle Wasser- und Meerliebhaber ist es Balsam für die Seele, denn hier werden auch Erinnerungen an den letzten Badeurlaub am Strand wach.

Rohrspitz



Ideal für?



Schwierigkeitsgrad:

Kinderwagentauglich:
Oben auf der Straße, ja. Am Ufer nicht!

Alter:






Tipps:
Bade- und Sandspielsachen mitnehmen!

Anreise:
Anreise mit Fahrrad oder Pkw möglich!

thesunnysideofkids.com