Zu Gast beim Winzer Möth in Bregenz

Die Tombola Gewinner des Gildenballes 2020 der Bregenzer Faschingsgesellschaft, sowie geladene BFG-Ehrensenatsräte und der Gastgeber Sepp Möth.  Text und Bild: Richard Elsler

Die Tombola Gewinner des Gildenballes 2020 der Bregenzer Faschingsgesellschaft, sowie geladene BFG-Ehrensenatsräte und der Gastgeber Sepp Möth.  Text und Bild: Richard Elsler

Schon bei der Begrüßung im Winzerkeller stellte BFG-Elferrat Richard Elsler die Tombola Gewinner der Bregenzer Faschingsgesellschaft, sowie geladene BFG-Ehrensenatsräte, dem Gastgeber Sepp Möth vor.

Bevor es aber zur Weinverkostung kam, gab Sepp Möth Einblick in die Realität seiner Winzerarbeit. Es war klar das der Winzer über sein Projekt „Mission Tiefenrausch“ berichten wird. Interessiert und aufmerksam hörten die Gäste seinen spannenden Ausführungen zu. Die Aufmerksamkeit war dem Forschungsprojekt durch Medienberichte im In-und Ausland infolge eines enormen Echos – mit Aufzeichnungen im Fernsehen, der Presse und den elektronischen Medien – gesichert. Auch bei den Besuchern dieses Events sorgte dieses Ereignis für genügend Gesprächsstoff. Nur so viel: mit dieser Geschichte zeigte die „Winzerfamilie Möth im Tiefenrausch“ Innovation und Pioniergeist. Die anschließende Weinverkostung bei strahlendem Wetter im Freien, mit reichlichen lukullischen Köstlichkeiten – kredenzt von Sommeliere Michaela Möth und ihrem Team –empfanden die Teilnehmer als unvergessliches Erlebnis. Die fröhliche und gesellige Runde blieb bis zum Klang der großen Glocke, welche die Sperrstunde einläutete. Zuvor war es aber angenehme Pflicht und Freude für BFG-Elferrätin Sonja Scholl dem Gastgeberpaar Michaela und Sepp Möth für diesen großzügigen Tombola Preis, namens der Bregenzer Faschingsgesellschaft, herzlichst zu danken und dies mit einem Präsent besonders zu unterstreichen. Mehr unter www.gildenball.at