Graffiti-Workshop: „Better T(w)ogether“

Die Kids lernten die Vielfalt dieser Kunstform kennen. Foto: Jacqueline Fritsche

Die Kids lernten die Vielfalt dieser Kunstform kennen. Foto: Jacqueline Fritsche

Vor kurzem fand jeweils von 14 bis 18 Uhr der Graffiti-Workshop „Better T(w)ogether im Graf Hugo in Feldkirch statt. Die offene Jugendarbeit Feldkirch veranstaltete diesen Workshop in Kooperation mit dem jungen Vorarlberger Graffiti-Künstler „Snuf“ (Luis Bruch), um den Kids die Vielfalt dieser Kunstform näher zu bringen. An diesen zwei Nachmittagen erlernten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit verschiedensten Techniken und Motiven ihrer künstlerischen Kreativität in Form von Streetart auf Leinwänden Ausdruck zu verleihen. Zudem hatten sie die Gelegenheit mit Luis die Grundlagen der Graffiti-Kunst auszuprobieren und ihm jegliche Fragen, bis hin zum Spiel mit verschiedenen Lichtverhältnissen, zu stellen. Pascal, 16, Rankweil: „Also mir persönlich hat der Workshop sehr gut gefallen. Ich fand es prima, da es etwas Neues war und keine konventionelle Kunstrichtung. Es war einfach mal was anderes und hat unheimlich viel Spaß gemacht. Luis hat uns alles super erklärt und deshalb war es auch nicht schwer komplett in die Welt der Graffiti-Kunst einzutauchen. Vor allem die Stimmung beim Workshop empfand ich als sehr angenehm. Es war einfach Klasse!“

<p class="caption">Die kreativen Werke der Jugendlichen.</p>

Die kreativen Werke der Jugendlichen.