Bregenz bündelt Kräfte für Personalentwicklung

Sie wird die neue Abteilung leiten: Doris Pfeiffer.  Foto: Petra Rainer

Sie wird die neue Abteilung leiten:
Doris Pfeiffer.  Foto: Petra Rainer

Ab 1. Jänner wird es zum ersten Mal eine Abteilung für „Personalservice und -entwicklung“ geben.

Geleitet wird die neue Abteilung von Doris Pfeiffer, die bereits 1982 in den Dienst bei der Stadt Bregenz trat. Sie kennt den Betrieb über Jahrzehnte quasi wie ihre eigene Westentasche. Die von ihr geleitete neue Abteilung wird die Bereiche Personal, Bezüge, Personalentwicklung und Chancengleichheit sowie Organisationsentwicklung und Digitalisierung umfassen. „Die Landeshauptstadt Bregenz ist vermutlich der einzige Betrieb Österreichs, der mit rund 660 Mitarbeitenden keine eigene Personalabteilung besitzt. Dabei sind die Beschäftigten wie anderswo auch bei uns das Herz und der Motor, um öffentliche Dienstleistungen noch bürgerfreundlicher zu gestalten“, kommentierte der Bürgermeister den Schritt, der helfen soll, aus einer Verwaltungseinheit eine Serviceeinrichtung zu machen.

Wann & Wo | template