Stimmen – die Studios öffnen wieder

Michael Tschann, Inhaber der Gesundheitszentren Tschann: „Wir ­freuen uns, dass wir nun ­endlich öffnen dürfen und natürlich, unsere Kunden wieder bei ihren Trainingszielen zu unterstützen. Wir haben versucht die Zeit sinnvoll zu nutzen und das Gesundheitszentrum in ­Feldkirch ­umgebaut. Zudem wurde auch das Angebot in Hohenems aufgestockt und unsere Mitarbeiter haben mehrere Weiter­bildungen absolviert. Eine eigene Tschann-App sorgt für die ideale Betreuung und ­Motivation. Bezüglich Hygiene und Sicherheit verfügen wir nun zusätzlich über ein Präventions­konzept und einen Covid-19-Beauftragten. Unsere Kunden sind in guten ­Händen und können beruhigt an ihrer Gesundheit arbeiten. ­Training stärkt dein Immunsystem!“

Michael Tschann, Inhaber der Gesundheitszentren Tschann: „Wir ­freuen uns, dass wir nun ­endlich öffnen dürfen und natürlich, unsere Kunden wieder bei ihren Trainingszielen zu unterstützen. Wir haben versucht die Zeit sinnvoll zu nutzen und das Gesundheitszentrum in ­Feldkirch ­umgebaut. Zudem wurde auch das Angebot in Hohenems aufgestockt und unsere Mitarbeiter haben mehrere Weiter­bildungen absolviert. Eine eigene Tschann-App sorgt für die ideale Betreuung und ­Motivation. Bezüglich Hygiene und Sicherheit verfügen wir nun zusätzlich über ein Präventions­konzept und einen Covid-19-Beauftragten. Unsere Kunden sind in guten ­Händen und können beruhigt an ihrer Gesundheit arbeiten. ­Training stärkt dein Immunsystem!“

<p>Angelika Monz, ­Geschäfts­inhaberin des Figur- und Schönheitsstudios ­Bodylight: „Meine Euphorie, wenn ich an die Öffnung denke, ist immer noch genau dieselbe, wie damals vor 25 Jahren bei der Neueröffnung des Studios. Nach dieser langen Zeit der Schließung freue ich mich nun am meisten darauf, den Kontakt zu meinen ­Kundinnen wieder pflegen zu können und die Erfolgserlebnisse von ­Angesicht zu Angesicht mit ihnen teilen zu dürfen. Es ­begeistert mich einfach ­unglaublich, wieder voll im ­Einsatz zu sein. Außerdem möchte ich meinen Kundinnen ein großes Dankeschön für ihr Vertrauen und vor allem für ihre Geduld während der letzten Monate aussprechen.“</p>

Angelika Monz, ­Geschäfts­inhaberin des Figur- und Schönheitsstudios ­Bodylight: „Meine Euphorie, wenn ich an die Öffnung denke, ist immer noch genau dieselbe, wie damals vor 25 Jahren bei der Neueröffnung des Studios. Nach dieser langen Zeit der Schließung freue ich mich nun am meisten darauf, den Kontakt zu meinen ­Kundinnen wieder pflegen zu können und die Erfolgserlebnisse von ­Angesicht zu Angesicht mit ihnen teilen zu dürfen. Es ­begeistert mich einfach ­unglaublich, wieder voll im ­Einsatz zu sein. Außerdem möchte ich meinen Kundinnen ein großes Dankeschön für ihr Vertrauen und vor allem für ihre Geduld während der letzten Monate aussprechen.“

<p>Silvia Hechenberger, Studio-Inhaberin von Das ­Figurstudio: „Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, wenn es mit der Öffnung wieder in Richtung ­Normalität zurück geht. Ein richtiger ­Neustart nach fast sieben Monate Pause. Das war ein langer ­Winterschlaf! Die Reaktion meiner Kunden ist durchwegs positiv und alle sind wieder motiviert. Es ist eine schöne Erfahrung, zu sehen, wie meine Kunden jetzt trotz den noch geltenden Vorschriften gerne wieder ins Studio zum Hypoxi-Training kommen. Ich habe keine Bedenken und bin mir sicher, dass wir Vorarlberger das vernünftig und gemeinsam schaffen. Zudem möchte ich mich herzlich für das Vertrauen und die Treue meiner Kunden bedanken, was nicht selbstverständlich ist!“</p>

Silvia Hechenberger, Studio-Inhaberin von Das ­Figurstudio: „Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, wenn es mit der Öffnung wieder in Richtung ­Normalität zurück geht. Ein richtiger ­Neustart nach fast sieben Monate Pause. Das war ein langer ­Winterschlaf! Die Reaktion meiner Kunden ist durchwegs positiv und alle sind wieder motiviert. Es ist eine schöne Erfahrung, zu sehen, wie meine Kunden jetzt trotz den noch geltenden Vorschriften gerne wieder ins Studio zum Hypoxi-Training kommen. Ich habe keine Bedenken und bin mir sicher, dass wir Vorarlberger das vernünftig und gemeinsam schaffen. Zudem möchte ich mich herzlich für das Vertrauen und die Treue meiner Kunden bedanken, was nicht selbstverständlich ist!“

Wann & Wo | template