Neuwahl – Bregenzer ­Faschingsgesellschaft

BFG-­Präsident Alexander Pehr. Foto: BFG Raphael Sturm

BFG-­Präsident Alexander Pehr. Foto: BFG Raphael Sturm

Kürzlich fand die 52. Generalversammlung der Bregenzer Faschings­gesellschaft statt.

In seiner Rückschau blickte der BFG-Präsident auf das abgelaufene Jahr im Zeichen der Pandemie zurück. Nachdem im vergangenen Vereinsjahr nur drei Präsenzveranstaltungen stattfinden konnten, ­wurden digitale Stammtische organisiert um das Vereinsleben aktiv und den Kontakt unter den Mitgliedern zu erhalten. In seinem Ausblick ging der BFG-Präsident auf die anstehenden Veranstaltungen im laufenden Jahr und die Planungen für den kommenden Gildenball 2021 ein, welcher wieder Höhepunkt und Highlight zugleich in der kommenden Vorarlberger Ballsaison sein soll.

Wiederwahl

Bei den Neuwahlen, welche alle drei Jahre stattfinden, wurde ­Alexander Pehr in seiner Funktion als BFG-­Präsident einstimmig bestätigt. Dieser freute sich über die Wiederwahl und bedankte sich für die Unter­stützung. Als Hofschatzmeister steht ihm der Bregenzer Geschäftsmann Alexander Berkmann (city druck), zur Seite. Der Vorstand setzt sich weiters aus den Mitgliedern Harald Eisendle, Mariette Eisende, Helga Frühwirth, Hubert Kinz, Florian Rainer und Jodok Kaufmann zusammen. Neu im Vorstand sind Angelika Concin, Sabrina Schwärzler und Nicole Hosp.

Wann & Wo | template