Silvretta Montafon startet mit Weltneuheit in den Winter

Ein kleiner Tipp: Silvretta Montafon App herunterladen!  Foto: Silvretta Montafon/Patrick Säly

Ein kleiner Tipp: Silvretta Montafon App herunterladen!  Foto: Silvretta Montafon/Patrick Säly

Die neue Valisera Bahn und der Silvretta Park Montafon mit der ­größten E-Lade-Garage ­Vorarlbergs lassen keine Wünsche offen.

Ab Dezember 2021 heißt es für die Besucher der Silvretta Montafon: „Verbindung neu erleben“ und die kommende Saison in vollen Zügen genießen. Wintersport-Fans können sich im Skigebiet Silvretta Montafon auf weitläufige Freeride-Routen, perfekte Pisten und auf die längste Talabfahrt Vorarlbergs freuen. Außerdem wartet mit dem neu gestalteten und umfunktionierten Josefsheim ein Ort der Begegnung darauf, entdeckt zu werden – vom ehemaligen Krankenhaus zum modernen Hostel mit alpinem Charme.

Sensationen und Highlights

Nach 40 Jahren löst die neue Valisera Bahn jetzt ihre Vorgängerin ab. Mit der ersten halbautonom betriebenen Seilbahn entsteht in St. Gallenkirch gerade eine Weltneuheit. Reduziert auf das Wesentliche, kombiniert mit modernem Design und einer einzigartigen Architektur stehen den Gästen ab Dezember 2021 die neuen 10er-Gondeln der D-Linie von Doppelmayr als ganz besonderes Erlebnis zur Verfügung. Der neue Komfort mit Twist-In-System und Indoor-Skihalterung umfasst zusätzlich eine integrierte Sitzheizung und bietet barrierefreie Zu- und Ausstiege. Die geräusch- und vibrationsarme Bahn garantiert höchsten Fahrgastkomfort und maximale technische Leistung. Zeitgleich öffnet auch der Silvretta Park Montafon seine Türen. Der moderne Multifunktionsgebäudekomplex bietet seinen Besuchern zudem die größte E-Lade-Garage Vorarlbergs mit 50 integrierten Stellplätzen für Elektrofahrzeuge und ­insgesamt 600 Parkmöglichkeiten.

Wann & Wo | template