Studieren geht über Probieren

Mit rund 1600 anderen Studierenden sind die „Student Ambassadors“ im Herbst voll motiviert durchgestartet. Das Team aus allen Fachbereichen präsentiert die FHV und ermöglicht Einblicke ins Studentenleben.

Mit rund 1600 anderen Studierenden sind die „Student Ambassadors“ im Herbst voll motiviert durchgestartet. Das Team aus allen Fachbereichen präsentiert die FHV und ermöglicht Einblicke ins Studentenleben.

Wir haben uns diese Woche auf den Social-Media-Kanälen der Fachhochschule Vorarlberg (@fhvorarlberg) umgesehen und festgestellt: Die Studierenden haben den Herbst für zahlreiche Aktivitäten genutzt und spannende Projekte umgesetzt. Ob ein Hubwagenprojekt, „Game Changing Games“, das Forschungsprojekt „FOCUS“ oder ein Energieplanspiel – in den letzten Wochen war an der Hochschule einiges los. Derzeit ist vermehrt Distance Learning angesagt, was manchen für die Vorbereitung auf die bevorstehenden Prüfungen ganz gut passt. Du möchtest mehr über die FHV erfahren? Dann schau auf Instagram oder auf der Homepage vorbei – es lohnt sich! www.fhv.at Fotos: fhvorarlberg

<p class="caption">Ambassador Nonye Okolo studiert „Umwelt & Technik“ im ersten Semester. Hier hat er mit seinen KollegInnen an einem Energieplanspiel bei Zumtobel Group in Dornbirn teilgenommen.</p>

Ambassador Nonye Okolo studiert „Umwelt & Technik“ im ersten Semester. Hier hat er mit seinen KollegInnen an einem Energieplanspiel bei Zumtobel Group in Dornbirn teilgenommen.

<p class="caption">Praxisorientiert: Mechatronik-Student Timon Matt entwickelte mit drei Studienkollegen für Hilti Thüringen einen Hubwagen-Prototyp für ergonomisches Arbeiten.</p>

Praxisorientiert: Mechatronik-Student Timon Matt entwickelte mit drei Studienkollegen für Hilti Thüringen einen Hubwagen-Prototyp für
ergonomisches Arbeiten.

<p class="caption">„Forschung und Lehre“: Mit der Zukunft von Sozial- und Gesundheitsberufen setzt sich das europäische Forschungsprojekt „FOCUS“ auseinander, an dem die FHV mitforscht. Die Ergebnisse fließen in die Lehrpläne ein.</p>

„Forschung und Lehre“: Mit der Zukunft von Sozial- und
Gesundheitsberufen setzt sich das europäische Forschungsprojekt „FOCUS“ auseinander, an dem die FHV mitforscht. Die Ergebnisse fließen in die Lehrpläne ein.

<p class="caption">An der UN-Kampagne „Orange the world“ beteiligte sich auch die FHV, der Campus in Dornbirn erstrahlte in der Signalfarbe. Ein weithin sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen.</p>

An der UN-Kampagne „Orange the world“ beteiligte sich auch die FHV, der Campus in Dornbirn erstrahlte in der Signalfarbe. Ein weithin sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen.

<p class="caption">„Game Changing Games“: Lässt sich mit Spielen die Welt verändern und zu ökologisch orientiertem Umdenken anregen? 29 Studierende aus Portugal, Irland, Finnland, Österreich und Ungarn beschäftigten sich mit dieser Frage im Rahmen eines Programms der europäischen Universität RUN-EU. Gemeinsamer Ausflug zur Schattenburg inklusive.</p>

„Game Changing Games“: Lässt sich mit Spielen die Welt verändern und zu ökologisch orientiertem Umdenken anregen? 29 Studierende aus Portugal, Irland, Finnland, Österreich und Ungarn beschäftigten sich mit dieser Frage im Rahmen eines Programms der europäischen Universität RUN-EU. Gemeinsamer Ausflug zur Schattenburg inklusive.