Spendenübergabe bei „Max und Stella“

Die Freude war auf beiden Seiten sehr groß. Foto: handout/ Max und Stella/Caritas

Die Freude war auf beiden Seiten sehr groß. Foto: handout/ Max und Stella/Caritas

„Max und Stella“ ­unterstützt „carla Tex“ mit einer Kleiderspende im Wert von 15.000 Euro.

„Max und Stella“-Inhaberin und Geschäftsführerin Desiree ­Riedlsperger übergab erst kürzlich eine ­großzügige Auswahl an Damen- und Herren­bekleidung im Wert von 15.000 Euro an das ­Kleider­sortierwerk „carla Tex“ der Caritas Vorarl­berg. Mit der ­Spende ­möchte sich das Unternehmen „Max und Stella“ sozial stärker engagieren und seinen Beitrag ­leisten.

Sehr zur Freude von „carla Tex“-­Standortleiter Peter Waldmann. Mit der gespendeten Kleidung schafft die Caritas Arbeitsplätze für am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen, unterstützt Menschen in Not mit Gratiskleidung und nicht zuletzt die Kreislaufwirtschaft und Umwelt.

„Max und Stella“ ist ein erfolgreicher Damen- und Herren-­Multilabel-Store an drei Standorten in Vorarlberg.

Artikel 79 von 102