In der Ausbildung bekommen die Lehrlinge einen guten Einblick in die Mechanik eines Autos.

In der Ausbildung bekommen die Lehrlinge einen guten Einblick in die Mechanik eines Autos.

Bei dieser Ausbildung dreht sich alles um Autos

In dieser Woche haben wir auf Social Media beim Autohaus Gottfried Koch in Feldkirch nachgesehen, was die Auszubildenden machen. Und das kann sich sehen lassen, denn hier werden die Lehrlinge in verschiedenen Berufen ausgebildet. Ob in der Autoaufbereitung, in der Lackiererei oder als KFZ-Techniker – der Arbeitsalltag bei Gottfried Koch ist interessant und spannend. Das Autohaus ist immer wieder auf der Suche nach motivierten und qualifizierten Mitarbeitern – wer auf der Suche nach einer coolen Lehrstelle ist, der ist hier genau richtig! Ihr wollt mehr über offene Stellen und die Lehre bei Koch erfahren? Dann klickt euch rein ins Internet: www.koch.autohaus.at Fotos: Gottfried Koch

<p>In der Ausbildung im Autohaus Gottfried Koch lernen die Lehrlinge von erfahrenen Ausbildnern.</p>

In der Ausbildung im Autohaus Gottfried Koch lernen die Lehrlinge von erfahrenen Ausbildnern.

<p>Ab in die Lackiererei: Das Auto benötigt eine neue Farbe.</p>

Ab in die Lackiererei: Das Auto benötigt eine neue Farbe.

<p>Reifenwechsel steht auch immer wieder an.</p>

Reifenwechsel steht auch immer wieder an.

<p>Spannend und interessant: Die Lehrlinge dürfen bei Gottfried Koch direkt mitarbeiten und lernen von den KFZ-Profis alles wissenswerte über Fahrzeuge.</p>

Spannend und interessant: Die Lehrlinge dürfen bei Gottfried Koch direkt mitarbeiten und lernen von den KFZ-Profis alles wissenswerte über Fahrzeuge.

<p>Die Lehrlinge haben sehr viel Spaß bei ihrer Ausbildung.</p>

Die Lehrlinge haben sehr viel Spaß bei ihrer Ausbildung.

<p>Abchecken, was das Auto für ein Problem hat: Auch das Auslesen von Fehlern wird erlernt.</p>

Abchecken, was das Auto für ein Problem hat: Auch das Auslesen von Fehlern wird erlernt.

<p>Welches Teil brauche ich für die ­Reparatur? Auch das wird den Lehrlingen beigebracht.</p>

Welches Teil brauche ich für die ­Reparatur? Auch das wird den Lehrlingen beigebracht.