Ein Benefizabend für die Kriegsopfer in der Ukraine

Elke und Michi freuten sich zusammen mit den Sponsoren über den erfolg­reichen Abend. Foto: handout/ Michis Cafe

Elke und Michi freuten sich zusammen mit den Sponsoren über den erfolg­reichen Abend. Foto: handout/ Michis Cafe

Die Gastronomen Elke Hagen und Michi Erath sammelten bei einem Benefizabend über 2700 Euro für die Ukraine.

Um den vielen leidgeprüften ­Menschen in der Ukraine zu ­helfen, organisierten die Gastronomen Elke Hagen vom „s’Cafe“ und Michi Erath von „Michis Cafe“ in ­Lauterach einen Benefizabend, zu dessen Einladung zahlreiche Gäste gefolgt sind. Die Chefköche Patrick und Achim servierten ein erstklassiges 3-Gänge-Menü mit feinen Getränken, das großen Anklang fand. Zusammen mit einer groß­artigen Tombola ergab sich zur ­Freude aller ein schöner Spenden­betrag in der Höhe von 2724 Euro, der dem ukrainischen Pfarrer ­Nieduzak für die soziale Arbeit in seinem Ort Laszowka zugute kommt.