Vergangenen Donnerstag luden „Die Gelbe Fabrik – Coworking“-Eigentümer Dr. Helmuth Mäser und Mag. Robert Mäser sowie die Hosts Alena Bereuter und Katharina Rieplhuber zur „Sommersause in der Gelben Fabrik“. Zahlreiche Coworker folgten der Einladung und genossen bei allerfeinstem Sommerwetter Bio-Burger von „The Falling Cow“ sowie erfrischende Getränke am Vorplatz des geschichtsträchtigen Gebäudes. Für den richtigen Sound sorgte das DJ Duo „Sonny & Son (of a gun)“. Highlight war unter anderem das Finale des internen Tischtennis-Turniers, das mit Coworker Günter Rapatz einen würdigen Sieger fand. „Nach drei Jahren Pause haben wir uns sehr gefreut, alle Coworker unseres Hauses zum Sommerfest, das mehr als gelungen war, einzuladen“, freute sich Dr. Helmuth Mäser. Foto: Nina Bröll