Ermordeter Ex-Regierungschef Abe nach Tokio überführt

Einen Tag nach dem tödlichen Attentat auf den früheren japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe ist dessen Leichnam nach Tokio gebracht worden. Ein Fahrzeug fuhr den Sarg begleitet von Abes Witwe Akie zum Haus des Politikers im Ortsteil Shibuya. Am Straßenrand warteten Trauernde und verneigten sich. Am Tatort in Nara legten viele Japaner Blumen nieder und beten für Abe, der 2020 aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war, aber immer noch großen Einfluss hatte. Foto: AFP