Gemeinsame Wege

Natürlich wurde auf die Partnerschaft mit Fohrenburger angestoßen. Foto: Eva Rauch

Natürlich wurde auf die Partnerschaft mit Fohrenburger angestoßen. Foto: Eva Rauch

Fohrenburger und der Alpenverein ­Vorarlberg gehen ab sofort ­gemeinsame Wege.

Vorarlberger lieben das Wandern, Biken und Skifahren in den Bergen. Denn „obadoba“ in den Bergen sind wir eins mit der Natur und schöpfen Kraft für den Alltag. Fohrenburger ist offizieller Partner für umweltgerechte Alpenvereinshütten und unterstützt somit langfristig den Erhalt von der umweltgerechten Infrastruktur auf Alpenvereinshütten des Alpenvereins Vorarlberg. Er ist für die Infrastruktur von acht Schutzhütten zuständig. Die Kosten für Erhaltung und Betrieb der Hütten sind aufgrund von überbordenden Behördenauflagen in den letzten 20 Jahren um rund 40 Prozent gestiegen. „Als tief in der Region verwurzelte und Vorarlbergs erste Grüne Brauerei freuen wir uns sehr über die Partnerschaft mit dem Alpenverein Vorarlberg. Als offizieller Partner für umweltgerechte Alpenvereinshütten können wir einen großen Beitrag dazu leisten, die alpine Infrastruktur und unsere Naturschätze auch für zukünftige Generationen zu erhalten.“, so Wolfgang Sila, Geschäftsführer von Fohrenburger.