Lehrlingsausbildung bei Hilti unter den Top 3

Hilti Thüringen ist für den Staatspreis als bester Lehrbetrieb Österreichs nominiert. Foto: handout/Hilti AG

Hilti Thüringen ist für den Staatspreis als bester Lehrbetrieb Österreichs nominiert. Foto: handout/Hilti AG

Die Freude bei Hilti Thüringen ist groß: Bereits zum dritten Mal ist der Betrieb für den begehrten Staatspreis „Fit for Future – Beste Lehrbetriebe Österreichs“ nominiert. Gegen 150 Projekteinreichungen aus ganz Österreich hat es die Bewerbung des Ausbildungsteams vom Werk Hilti Thüringen geschafft, sich durchzusetzen. In der Kategorie Ausbildungspraxis wurde sie unter die besten drei gewählt. Im Projekt dreht sich alles um die Kreativitätsförderung in der Lehrlingsausbildung. Lehrlinge sollen nämlich lernen, kreativ und innovativ zu denken und zu handeln. Hilti investiert drei Monate der Lehrzeit jedes Lehrlings in die ­Kreativ-Ausbildung. Ob das für den Sieg und den Titel „Bester Lehr­betrieb Österreichs“ ausreicht, wird sich bei der Staatspreisverleihung am 28. September in Wien zeigen.