Schockierender Doppelmord

In der Nacht auf gestern stürmte die Polizei das Haus der Opfer.
In der Nacht auf gestern stürmte die Polizei das Haus der Opfer.

Der Mann, der nahe Paris einen Polizisten und dessen Lebensgefährtin tötete, soll ein IS-Kämpfer gewesen sein.

Am Montag soll der Mann in Magnanville einen Polizisten erstochen und dann dessen Frau, ebenfalls eine Polizistin, und deren dreijährigen Sohn als Geiseln genommen haben. Bei einer Erstürmung des Hauses wurde der Täter durch die Polizei getötet. Auch die Frau kam ums Leben, der Dreijährige blieb unverletzt.

Verbindungen zum IS

Im Zuge der Ermittlungen verdichten sich Hinweise auf islamistische Motive des Täters. Die Polize identifizierte den Franzosen gestern als 25-jährigen Larossi A. Er habe Kämpfer für den Dschihad rekrutiert und sei dafür 2013 zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Sechs Monate Haft wegen Verbindung zu einer terroristischen Organisation seien auf Bewährung ausgesetzt gewesen, sagten die Ermittler. Laut Medienberichten soll der Attentäter seine Tat sogar via Facebook im Internet übertragen haben. Darin habe er sich zum IS bekannt und außerdem noch zu weiteren Anschlägen bei der EM aufgerufen.


Warning: Undefined variable $list in /opt/app-root/src/wordpress-custom/wp-content/themes/vn-legacy/content/content-navigation.php on line 67

Warning: Undefined array key 1 in /opt/app-root/src/wordpress-custom/wp-content/themes/vn-legacy/content/content-navigation.php on line 90
Artikel 1 von 1