„Balcony“ gewinnt die Alpinale 2016

nenzing. Ganze 34 Kurzfilme wuren für das Wettbewerbsprogramm des renommierten Kurzfilmfestivals „Alpinale“ ausgewählt. Dabei konnte „Balcony“ von Regisseur Toby Fell-Holden sowohl den Publikums- als auch den Jury-Preis gewinnen. Der Film erzählt von Freundschaft und kulturellen Unterschieden. Weitere Sieger waren etwa „Badewanne“ in der Kategorie International, „Dissonance“ in der Kategorie Animation oder „[Out Of Fra]me“ in der Kategorie Hochschule.

Artikel 1 von 1