„Hühnereigroße Hagelgeschosse!“

Der Gesamtschaden soll sich auf über 2 Millionen Euro belaufen.
Der Gesamtschaden soll sich auf über 2 Millionen Euro belaufen.

Unwetter verursachten am Montag Millionenschäden in Kärnten und der Steiermark.

Neben Sturm- und Vermurungsschäden verursachten am Montagnachmittag vor allem die bis zu hühnereigroßen Hagelgeschosse erhebliche Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen. Insbesondere die Bezirke Leibnitz, Hartberg-Fürstenfeld und Deutschlandsberg sind betroffen. Auf knapp 6000 Hektar sei nach ersten Erhebungen ein Schaden in der Landwirtschaft von 2,1 Millionen Euro entstanden.

Artikel 1 von 1