Gescheitert: Verkauf von Zumtobel-Werk

Usingen. Der Leuchtenkonzern Zumtobel hat die Verkaufsverhandlungen zu seinem Werk in Usingen (Hessen) abgebrochen. Auch nach intensiven Gesprächen hätten unterschiedliche Auffassungen über die Umsetzung des vorgelegten Businessplans bestanden. Morgen werde nun eine Einigungsstelle zusammentreten, um über Zukunft bzw. Schließung des Standorts zu sprechen. Zumtobel hatte Ende April die Schließung des Werks mit 156 Mitarbeitern zum 31. August angekündigt. Ein Beratungsunternehmen legte im Juni alternative Lösungsoptionen vor, eine dieser Möglichkeiten war der Verkauf des Werks. Dieser kommt nun aber aller Wahrscheinlichkeit nach nicht zustande.

Artikel 1 von 1