Großvater reitet 550 Kilometer zu Enkel

Herrenlose Pferde sorgten für einen 15 Kilometer langen Stau auf der A14. Symbolfoto: APA

Herrenlose Pferde sorgten für einen 15 Kilometer langen Stau auf der A14. Symbolfoto: APA

Abenberg. Weil er seinem Enkel versprochen hat, ihn mit dem Pferd von der Schule abzuholen, reitet Hans Watzl von Mittelfranken bis nach Münster. Denn Versprechen müsse man halten, sagte der 62-Jährige – auch wenn seine Enkel 500 Kilometer weit weg wohnen. Sein sieben Jahre alter Enkel Hannes habe zu der Idee gesagt: „Opa, das ist cool!“

Artikel 1 von 1