Heute: Bundestagswahl in Deutschland

Wird Angela Merkel heute wieder gewählt? Foto: Reuters

Wird Angela Merkel heute wieder gewählt? Foto: Reuters

Am Tag vor der Bundestagswahl haben die Spitzenpolitiker der Parteien versucht, unentschlossene Wähler für sich zu gewinnen.

CDU-Chefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel rief gestern in Berlin Aktivisten ihrer Partei zu einer letzten Mobilisierung auf. Ihr Herausforderer von der SPD, Parteichef Martin Schulz, griff Merkel in Aachen heftig an. „Sie will die Vergangenheit verwalten, ich will die Zukunft gestalten“, sagte er. Auch die Liberalen, die Linken, die FDP und die rechte AfD, die sich allesamt gute Hoffnungen auf den Einzug in den neuen Bundestag machen können, bemühten sich zum Wahlkampfabschluss noch einmal um die Zustimmung der Bürger. Heute sind rund 61,5 Millionen Bundesbürger aufgerufen, einen neuen Bundestag zu wählen. Sie können unter 42 Parteien und 4828 Bewerbern auswählen. Nach den Umfragen dürfte die Union unter Kanzlerin Merkel erneut mit Abstand stärkste Fraktion werden. Schulz konnte aber offenbar seinen Rückstand in den Zustimmungswerten gegenüber Merkel deutlich vermindern. Nach Emnid-Zahlen für die „Bild am Sonntag“ würden, wenn die Bürger den Kanzler direkt wählen könnten, 32 Prozent für ihn stimmen und 45 Prozent für Merkel.

Artikel 1 von 1