Mexiko: Neues Beben

Die Menschen stehen unter Schock: Mexiko erbebte erneut. Foto: AFP

Die Menschen stehen unter Schock: Mexiko erbebte erneut. Foto: AFP

Das Land kommt nicht zur Ruhe: Gestern erschütterte ein neues Erdbeben der Stärke 6,1 Mexiko.

Vier Tage nach dem Beben mit rund 300 Toten erschütterte ein neues Erdbeben mit der Stärke 6,1 das Land. Das Zentrum lag im Süden des Landes im Bundesstaat Oaxaca, hieß es gestern nach vorläufigen Angaben des Seismologischen Instituts. In der Millionenmetropole Mexiko-Stadt wurde Erdbebenalarm ausgelöst. Zunächst war die Stärke mit 6,4 angegeben worden. Über Schäden und Opfer wurde zunächst nichts bekannt.

Artikel 1 von 1