„In Lehrlinge investieren“

LH Wallner betonte bei der Eröffnung des neuen Hauptquartiers von z-werkzeugbau in Dornbirn die Bedeutung einer hochwertigen Ausbildung der Lehrlinge.

„Vorarlberg ist das Land der Fachkräfte. Damit dieser Trumpf weiter erfolgreich gespielt werden kann, investiert das Land konsequent in Bildung, Ausbildung und Qualifikation“, so LH Markus Wallner. Aktuell beschäftigt z-werkzeugbau in Dornbirn 180 Mitarbeitende, darunter 25 Lehrlinge. Für sie ist im Neubau eigens ein Ausbildungszentrum eingerichtet worden. „Die Konkurrenzfähigkeit Vorarlbergs beruht auf gut qualifizierten Mitarbeitern. Indem unsere Unternehmen der Lehrlingsausbildung einen hohen Stellenwert einräumen, beweisen sie Weitblick: Denn wer in Lehrlinge investiert, investiert in die Wettbewerbsfähigkeit von morgen“, sagte Markus Wallner.

Heimische Betriebe

Als erfreulich wertete LH Wallner auch den Umstand, dass bei den Bauarbeiten fast ausschließlich heimische Betriebe zum Zug gekommen sind.

Artikel 1 von 1