Mann mit Messer attackiert

Der 20-Jährige verletzte den 33-Jährigen mit einem Messer – dieser mustste daraufhin ins Krankenhaus gebracht werden. Symbolfoto: MiK, AP

Der 20-Jährige verletzte den 33-Jährigen mit einem Messer – dieser mustste daraufhin ins Krankenhaus gebracht werden. Symbolfoto: MiK, AP

Am Freitag kam es in einer Asylunterkunft in Hard zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren männlichen Personen – ein Mann wurde dabei verletzt .

Gegen 22.20 Uhr gerieten fünf männliche Personen im Alter von 20 bis 33 Jahren in einer Asylunterkunft in einen Streit – darunter zwei somalische Asylwerber, ein österreichischer Staatsangehöriger und zwei somalische Staatsangehörige mit Konventionsreisepass.

Konsum von Alkohol
und Cannabis

Hintergrund des Streits dürfte eine abendliche Kontrolle durch Caritasmitarbeiter gewesen sein, sowie der Konsum von Alkohol und Cannabis in einer der Wohnungen. Kurze Zeit später hielten sich vier dieser Personen an einer Bushaltestelle in der Nähe der Unterkunft auf, als der fünfte Mann – ein 33-jähriger Asylwerber – dazu kam, um sich Zigaretten zu kaufen. Es entstand eine Auseinandersetzung, bei dem der 33-Jährige von einem Asylwerber im Alter von 20 Jahren mit einem Messer verletzt wurde. Er erlitt dabei eine etwa zwölf Zentimeter lange, oberflächliche Schnittverletzung im Oberkörperbereich und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Da anhand den Erstinformationen der Polizei der Tathergang zunächst nicht klar war, begaben sich gleich mehrere Streifen der Polizei zum Vorfallsort.

Artikel 1 von 1
Wann & Wo | template