Oberösterreich: 90-jährige wurde Opfer von Callcenter-Mafia

Eine 90-jährige ist laut Medienberichten Opfer einer türkischen Callcenter-Mafia geworden. Ein Anrufer, der sich als Polizist ausgab, forderte die Frau auf, ihre Ersparnisse bei der Bank abzuheben, weil das Geld dort nicht mehr sicher sei. Am Donnerstag erschien ein vermeintlicher Polizist vor ihrer Türe und „beschlagnahmte“ die abgehobenen 20.000 Euro. Der Betrüger erklärte, dass es sich um Falschgeld handelte. Nachdem er der Frau das Geld abgenommen, ihr noch eine Quittung in die Hand gedrückt und gemeint hatte, er werde in zwei Stunden wiederkommen, verschwand er.

Per E-Mail teilen