„Umsetzbarkeit am Bahnhof prüfen“

Die OJAD soll die Betreuung von Jugendlichen und Skateplatz übernehmen.

Die OJAD soll die Betreuung von Jugendlichen und Skateplatz übernehmen.

Dornbirn. Mit einer Befragung wurden von der Stadt Dornbirn in den vergangenen Wochen Meinungen und Vorschläge für einen neuen Skateplatz in Dornbirn eingeholt (W&W berichtete). Über die digitale Beteiligungsplattform „Insights“ konnten mehr als 200 Rückmeldungen gesammelt werden. Die Ergebnisse sind eine gute Grundlage für die weiteren Planungsschritte. Neben der Online-Befragung wurden auch direkte Gespräche mit Skategruppen geführt und das Thema wurde im Rahmen einer „Projektwerkstatt“, einem weiteren Beteiligungsformat der Stadt Dornbirn, diskutiert. Ein aktueller Vorschlag ist die Errichtung einer Anlage mit einer Fläche von rund 500 Quadratmetern, voraussichtlich auf dem Gelände des Parkplatzes am Bahnhof. „Nun wird es darum gehen, die Vorschläge auf deren Umsetzbarkeit am geplanten Standort in der Nähe des Bahnhofs zu prüfen,“ sagt Jugendstadtrat Guntram Mäser.

Wann & Wo | template