Rekordgewinn für die Raiffeisenbanken

Vorstandsvorsitzender-Stellvertreter Dr. Jürgen Kessler spricht vom „besten operativen Geschäftsjahr der Geschichte“.

Das Betriebsergebnis wuchs gegenüber 2016 von 55,8 auf 61,6 Mio. Euro (plus 10,4 Prozent) an, das Ergebnis nach Risiko (EGT) um 30,5 Prozent auf 74,5 Mio. Euro (2016: 57,1 Mio.). „Bereinigt um Sondereffekte war 2017 das beste operative Geschäftsjahr für die Raiffeisenlandesbank aller Zeiten“, so Jürgen Kessler. Der Jahresüberschuss nach Abzug aller Steuern beträgt 18,8 Mio. Euro. Ein wesentlicher Teil davon konnte den eigenen Rücklagen zugeführt werden. Dies lässt die Gesamtkapitalquote der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg auf 17,2 Prozent steigen.

Wann & Wo | template