Keine Einigkeit über härtere Steuerregeln

Moscovici gestern in Sofia. Foto: Reuters

Moscovici gestern in Sofia. Foto: Reuters

Sofia. Im Kreis der EU-Finanzminister herrscht Uneinigkeit über die rasche Einführung härterer Steuerregeln für Digitalkonzerne wie Facebook und Google. „Es gibt viele verschiedene Ansichten“, sagte EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici nach dem informellen Treffen der EU-Ressortchefs gestern in Sofia. Bulgarien hat derzeit den Vorsitz unter den EU-Staaten.

Wann & Wo | template