Unwetter über Kleinwalsertal

Der Polizeihubschrauber flog über das Gelände, um die Lage besser einzuschätzen. Symbolfoto: VOL.AT/Pletsch

Der Polizeihubschrauber flog über
das Gelände, um die Lage besser
einzuschätzen. Symbolfoto: VOL.AT/Pletsch

Kleinwalsertal. Um etwa 14.50 Uhr brach eine lokale Gewitterzelle über das Kleinwalsertal herein und traf Riezlern mit voller Wucht. Zudem drohte auf Grund von heftigen Niederschlägen ein Hang auf die Bundesstraße L201 abzustürzen. Der Polizeihubschrauber flog über das Gelände, um die Lage vor Ort besser abzuschätzen. Zu dem gelangte Wasser in mehrere Wohnhäuser – die Feuerwehr wurde zu mehreren Einsätzen gerufen. Auch in Mittelberg trat ein Bach über. Die Feuerwehr Riezlern musste sich die Wehren Mittelberg und Hirschegg zur Verstärkung holen. Weitere Informationen gab es bei Redaktionsschluss nicht.