Bild

Papst nimmt Rücktritt an

Vatikan. Der von Missbrauchsvorwürfen belastete frühere Erzbischof von Washington, Theodore McCarrick, hat Papst Franziskus seinen Verzicht auf die Kardinalswürde angeboten. Wie der Vatikan gestern laut Kathpress mitteilte, nahm der Papst das Gesuch des 88-Jährigen an. Laut Medienberichten soll McCarrick, der von 2001 bis 2006 die Erzdiözese Washington leitete, junge Priesteranwärter zum Sex genötigt sowie mindestens zwei Minderjährige missbraucht haben. Mit dem Rücktritt McCarricks gibt es in der katholischen Kirche derzeit 224 Kardinäle.