Jugendbande auf Diebestour

Der Bregenzer Polizei gingen vier jugendliche Straftäter ins Netz.  Symbolfoto: APA

Der Bregenzer Polizei gingen vier jugendliche Straftäter ins Netz.  Symbolfoto: APA

6000 Euro Schaden verursachten vier Jugendliche im Raum Bregenz. Sie knackten einen Snackautomaten, brachen in einen Kiosk und Pkw ein und trieben noch weiteres Unwesen.

Beamte der Polizeiinspektion Bregenz konnten vier Jugendliche ausforschen, denen zahlreiche Delikte zur Last gelegt werden: Die Beschuldigten – drei Burschen und ein Mädchen im Alter von 16 bis 18 Jahren – begingen im Zeitraum vom 25. März bis 18. Juni dieses Jahres im Raum Bregenz mehrere Straftaten. Sie verübten Einbruchsdiebstähle in Snackauto­maten und einen Kiosk. Weiters verübte das Quartett Diebstähle aus unversperrten Pkw. Zudem hinterließ die Gruppe eine Spur der Verwüstung: Sie schlugen Fensterscheiben bei mehreren Gebäuden ein, beschädigten Bushaltestellen, Verkehrsspiegel sowie Telefonzellen und stahlen Verkehrsschilder sowie Baustellenleuchten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 6000 Euro. Die vier Jugendlichen werden nun bei der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.

Artikel 21 von 136