Rekordverkäufe trotz explodierender Preise

Bregenz. Noch nie zuvor wurden im Ländle soviele Wohnungen verkauft, wie in der ersten Jahreshälfte des Jahres 2018. Dem aktuellen RE/MAX-Immobilienspiegel zufolge, wurden im ersten Halbjahr dieses Jahres insgesamt 1569 Wohnungen verkauft. Das entspricht einem Plus von 9,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr sowie einem Plus von 1,8 Prozent im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2016. In den vergangenen fünf Jahren explodierten zudem die Wohnungspreise im Land: Österreichweit stiegen sie um 20,7 Prozent, im Ländle um saftige 40,3 Prozent. Laut RE/MAX liegen die Durchschnittspreise in Dornbirn bei 272.847 Euro, in Bregenz bei 271.463 Euro und in der Montfortstadt bei 260.118 Euro.

Hohenems: Hotline gegen

Wohnungsleerstand

In Hohenems stehen aktuell rund 7000 Wohnungseinheiten leer. Die Nibelungenstadt hat aus diesem Grund nun eine eigene Hotline eingerichtet, über die sich Eigentümer und Vermieter melden und austauschen können. So soll dem Wohnungsleerstand in der Stadt entgegengewirkt werden.