Arbeitsunfall: Zwei Finger teilamputiert

Koblach. Ein 30-jähriger Arbeiter einer Reinigungsfirma war gestern, um 11.25 Uhr, in Koblach mit Balkonreinigungsarbeiten bei einem Mehrparteienhaus beschäftigt. Zu diesem Zweck stand der Mann in einer Höhe von zweieinhalb bis drei Metern auf einer Leiter. Dabei dürfte der Mann von der Leiter gestürzt sein. Er geriet mit dem Mittel- und Ringfinger der linken Hand zwischen Leiter und den ausziehbaren Holm, wobei er sich eine Teilamputation beider Finger zuzog.

Von Frau gefunden

Der Verletzte wurde kurze Zeit später von einer Frau gefunden, welche die Rettung verständigte. Der Verletzte konnte zum Hergang noch nicht befragt werden.

Wann & Wo | template