Gegen Laterne und Baum gekracht

Am Auto des 63-jährigen Lenkers entstand erheblicher Sachschaden. Foto: Polizei

Am Auto des 63-jährigen Lenkers entstand erheblicher Sachschaden. Foto: Polizei

Gestern kam es in Hard zu einem Unfall – der 63-jährige Lenker gab an, dass er einem Tier ausweichen habe müssen.

Gegen 4.10 Uhr ereignete sich auf der Rheinstraße in Fahrtrichtung Fußach ein Verkehrsunfall mit einem Pkw. Der 63-jährige Lenker des Fahrzeugs gab an, dass er einem querenden Tier ausweichen habe müssen. Dabei kollidierte der Pkw zuerst mit einer Straßenlaterne und dann mit einem Baum.

Lenker wurde leicht verletzt

Der Lenker wurde durch den Aufprall leicht verletzt, am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Für die Dauer der Aufräumarbeiten musste die Rheinstraße L202 zur Gänze gesperrt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,64 mg/L. Dem Lenker wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen.

Wann & Wo | template