Großdemo für zweites Brexit-Referendum

Zehntausende Menschen gingen gestern in London auf die Straße. Foto: APA

Zehntausende Menschen gingen gestern in London auf die Straße. Foto: APA

Zehntausende Demonstranten haben gestern auf einem Marsch miten in London ein zweites Brexit- Referndum gefordert.

Nach ihrem Willen sollen die Bürger in Großbritannien über ein finales Abkommen zum EU-Austritt abstimmen dürfen. Der Protestzug der Kampagne „People’s Vote“ sollte gestern am späteren Nachmittag mit einer Kundgebung nahe dem Parlament enden. Die Veranstalter rechneten mit insgesamt über 100.000 Teilnehmern. An dem Protestzug beteiligen sich auch EU-freundliche Abgeordnete der regierenden Konservativen und Londons Bürgermeister Sadiq Khan. Der Labour-Politiker schrieb bei der Plattform Twitter von einem „historischen Moment in unserer Demokratie“. Großbritannien will sich bereits Ende März 2019 von der Europäischen Union trennen. Die Verhandlungen zwischen London und Brüssel sind aber ins Stocken geraten.

Wann & Wo | template