„Die Bevölkerung soll zu Wort kommen“

Bregenz. Im Vorfeld der Subsidiaritätskonferenz des Bundeskanzleramtes anlässlich der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft findet morgen ein Bürgerdialog zur Zukunft der EU im Vorarlberger Landtag statt. LTP Harald Sonderegger: „Alle Bürger sind eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und mitzureden.“ Dabei sein werden auch Bundeskanzler Sebastian Kurz und LH Markus Wallner. Der „Bürgerdialog“ soll der Bevölkerung eine Chance bieten, in der Diskussion zur Zukunft der EU zu Wort kommen. Von 9.30 bis 12 Uhr können Interessierte ihre Ideen, Wünsche und Anliegen im Rahmen einer Diskussion mit Politikern und den Referenten einbringen. Anmeldung unter: landtag@vorarlberg.at

Wann & Wo | template