Familienwochen-Aktion gut genutzt

LH Markus Wallner zeigt sich erfreut über die rege Nachfrage an der Aktion für Familien im Ländle.  Foto: Foto_Serra

LH Markus Wallner zeigt sich erfreut über die rege Nachfrage an der Aktion für
Familien im Ländle.  Foto: Foto_Serra

In diesem Sommer verbrachten 57 Vor-arlberger Familien mit 243 Teilnehmenden bei abwechslungsreichem Programm je eine Woche Erholungsurlaub.

Im breiten Bogen an Unterstützungsmaßnahmen, den das Land für Familien spannt, sind die Familienwochen seit fast 30 Jahren ein fester Bestandteil. Das Angebot stieß auch 2018 auf rege Nachfrage, wie Landeshauptmann Markus Wallner informiert. 57 Familien nutzten heuer die Aktion und verbrachten am Arlberg einen attraktiven und kostengünstigen Gemeinschaftsurlaub. Rund 47.500 Euro sind von Landesseite aufgewendet worden, teilt der Landeshauptmann mit. Das Familienurlaub-Angebot am Arlberg wurde vom Jugendheim Lech-Stubenbach mit Unterstützung des Fachbereichs Jugend und Familie des Landes schon zum 28. Mal durchgeführt. Landeshauptmann Wallner sieht die Aktion im anhaltenden Zuspruch bestätigt: „Mit dem Angebot wollen wir finanziell benachteiligtere Familien aktiv unterstützen und die Gelegenheit eröffnen, abseits des beruflichen und schulischen Alltags in schöner Umgebung gemeinsame Zeit miteinander zu verbringen“. Speziell für kinderreiche Familien sowie Eltern mit Kleinkindern oder für alleinerziehende Mütter und Väter stellen die Familienwochen eine Chance dar, trotz knappen Budgets einige entspannte Tage zu erleben.

Wann & Wo | template